Die Top-5 Broker für Kryptowährungen im Vergleich


Kryptowährungen wie Bitcoin können über spezielle Börsen und über CFD Broker gehandelt werden. Welcher Anbieter schneidet bei Spreads, Kommissionen, Hebel und Co. am besten ab? Im Broker Vergleich haben wir die Top-5 Broker unter die Lupe genommen.

Broker Kosten Leistungen
Spreads: 140 USD bei Bitcoin, 15 USD bei Ethereum
Finanzierungskosten: 0,14 % bei Bitcoin, 0,28 % bei anderen Coins
Kommissionen: Keine
6 Kryptowährungen handelbar
Hebel bis 1:5
Kontraktgrößen ab 0,01
Webbasierte Handelsplattform
 

Spreads: 1,50 % bei Bitcoin, 2,0 % bei Ethereum
Finanzierungskosten: Keine bei Longpositionen
Kommissionen: Keine
11 Kryptowährungen handelbar
Webbasierte Plattform mit Social Trading
Positionen ab 200 USD eröffnen
Webbasierte Handelsplattform
Keine Hebel

Spreads: 1,20 % bei Bitcoin, 1,30 % bei Ethereum (variabel)
Kommissionen: Keine
11 Kryptowährungen handelbar
Webbasierte Plattform
10 EUR mtl. Kontoführungsgebühr
Webbasierte Handelsplattform
Hebel bis 1:50
Spreads: 0,75 % BTC, 1,27 % ETH, 1,49-2,35 % % sonstige Coins
Kommissionen: Keine
Finanzierungskosten: long -0,0496, short 0,0386
9 Kryptowährungen handelbar
Webbasierte Plattform
10 EUR mtl. Kontoführungsgebühr
Webbasierte Handelsplattform
Hebel bis 1:20
Kontraktgrößen ab 0,1
Spreads: Variabel, BTC ca. 2,2 %, ETH ca. 4,3 % (Stichprobe)
Kommissionen: Keine
29 Kryptowährungen handelbar
Kein Hebel
Investieren ab 1 EUR
Webbasierte Handelsplattform

eToro

Über eToro können CFDs auf elf verschiedene Kryptowährungen gehandelt werden. Das Sortiment umfasst Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ripple, Dash, Litecoin, Ethereum Classic, Cardano, Stellar, EOS und NEO. Gehandelt wird der Kurs in USD. Bitcoin und Ethereum können zusätzlich gegen EUR gehandelt werden.
Top-5-Broker: eToro bietet mehr als zehn Krypto-CFDs an

eToro bietet CFDs auf elf Kryptowährungen an (Quelle: eToro)

Der Handel über eToro ist kommissionsfrei (Market Making). Die Spreads sind fix und betragen z. B. 1,50 Prozent bei Bitcoin, 2,0 Prozent bei Ethereum und 3-5 Prozent bei anderen Kryptowährungen. Ein Hebel steht nicht zur Verfügung. Finanzierungskosten fallen ausschließlich für Shortpositionen an. Gehandelt wird 24/7 ohne Unterbrechung. Die minimale Positionsgröße in Kryptowährungen beträgt 200 USD.

Die Kontoführung ist kostenlos. Nach zwölf Monaten ohne Anmeldung fällt allerdings eine monatliche Inaktivitätsgebühr in Höhe von 10 USD an. Auszahlungen kosten 25 USD. Es kann ein kostenloses Demokonto ohne Laufzeitbegrenzung eröffnet werden.

Gehandelt wird über eine hauseigene, webbasierte Handelsplattform. Ein Pluspunkt im Broker Vergleich: Mit dem „CopyTrader“ steht auch eine Social Trading-Anwendung zur Verfügung. Für Social Trading fallen keine zusätzlichen Gebühren oder Aufschläge auf die Spreads an.

eToro wurde im Jahr 2007 gegründet. Bitcoin ist bei dem CFD Broker seit 2013 handelbar, CFDs auf andere Kryptowährungen sind seit Februar 2017 im Sortiment. eToro sitzt in Limassol/Zypern und wird durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC beaufsichtigt. Über das Venture Capital Unternehmen CommerzVentures ist die deutsche Commerzbank an eToro beteiligt.

Einzahlungen sind u.a. mittels Kreditkarte, Banküberweisung, Skrill, Paypal, Neteller und Sofortüberweisung möglich.

24Option

Bei 24Option sind CFDs auf Bitcoin, Ethereum, Monero, Stellar, Bitcoin Gold, Ripple, Litecoin, Dash, Bitcoin Cash und Bitcoin Gold handelbar. Für viele Coins stehen neben USD-Kontrakten auch Kontrakte auf EUR und GBP zur Verfügung. Alle Coins können mit Hebel gehandelt werden. Der maximale Hebel für Bitcoin beträgt 1:50.

Der Handel ist kommissionsfrei. 24option lebt wie die meisten Market Maker von den Spreads. Diese fallen relativ günstig aus und sind damit ein Pluspunkt für den Online Broker. Bei unserer Stichprobe belief sich der Spread im BTC auf 1,2 und der Spread im ETH auf 1,30 Prozent. Zusätzlich fallen Finanzierungskosten an. Gehandelt wird über eine hauseigene, webbasierte Plattform.

24Option ist eine Marke der Rodeler Limited mit Sitz in Limassol/Zypern und Aufsicht durch die CySEC. 24Option startete als Spezialbroker für Binäre Optionen und erweiterte sich erst später zu einem CFD Broker und erst im letzten Schritt zu einem Kryptowährung Broker.

Für die Kontoführung fällt eine monatliche „Maintenance Fee“ in Höhe von 10 EUR an. Nach mehr als zwei Monaten ohne Trades fallen gestaffelte Inaktivitätsgebühren von 80-200 EUR pro Monat an. Einzahlungen sind u.a. mit Kreditkarte, Banküberweisung und Skrill möglich.

Markets.com

Über Markets.com sind CFDs auf sechs Kryptowährungen handelbar. Bitcoin, Bitcoin Cash, DASH, Ethereum, Litecoin und Ripple werden jeweils gegen den USD gehandelt. Die minimale Kontraktgröße beträgt 0,01 Einheiten.

Kommissionen fallen nicht an. Die Spreads sind fix und betragen bei Bitcoin 140 USD, bei Ethereum 15,00 USD und bei Ripple 0,03 USD. Für Bitcoin steht kein Hebel zur Verfügung, Bitcoin Cash kann maximal zweifach gehebelt werden. Bei allen anderen Coins beträgt der maximale Hebel 1:5. Die Finanzierungskosten (Long und Short) betragen 0,14 Prozent pro Nacht bei Bitcoin und 0,28 Prozent bei allen anderen Kryptowährungen. Die Belastung erfolgt bei Positionen, die um 21 Uhr GMT geöffnet sind.

Ein Pluspunkt für den Bitcoin Broker: Der Bitcoin CFD basiert auf dem Bitcoin Future, wodurch mehr Preistransparenz besteht. Der CFD Kontrakt ist durch den Bezug zum Future mit einem Rolltermin (letzter Donnerstag im Monat) verbunden.

Gehandelt wird über die hauseigene Handelsplattform.
CFD Broker: Markets.com ermöglicht Bitcoin Trading

Bitcoin CFD bei Markets.com (Quelle: Markets.com)

Markets.com ist eine Marke der Safecap Investments Limited mit Sitz in Nikosia/Zypern. Der CFD Broker wird durch die zypriotische CySEC beaufsichtigt. Markets.com agiert bei allen Trades als Market Maker. Eine Mindesteinzahlung in bestimmter Höhe ist nicht erforderlich. Die Kontoführung ist kostenlos. Ein Demokonto (keine begrenzte Laufzeit) steht zur Verfügung.

Einzahlungen sind per Banküberweisung, Kreditkarte, Paypal, Skrill, Neteller und Sofortüberweisung möglich.

Plus500

Auch Plus500 ist mittlerweile ein Kryptowährung Broker. CFDs auf neun Coins wurden dem Basiswertekatalog hinzugefügt. Handelbar sind Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin, NEO, Ripple, IOTA, Monero und EOS. Gehandelt werden die Coins gegen USD. Zusätzlich steht ein CFD auf ETH/BTC zur Verfügung.

Der Handel ist kommissionsfrei: Plus500 verdient wie die meisten Market Maker vor allem am Spread und an den Finanzierungskosten. Der Spread im Bitcoin CFD beträgt 0,75 Prozent. Bei ETH werden 1,27 Prozent, bei den anderen Coins 1,49 bis 2,35 Prozent fällig.

Die Finanzierungskosten sind bei allen Coins identisch. Bei Longpositionen wird eine tägliche Gebühr in Höhe von 0,0496 Prozent belastet. Bei Shortpositionen erfolgt eine tägliche Gutschrift von 0,0386 Prozent. Plus500 ist damit einer der wenigen Anbieter im CFD Broker Vergleich mit Gutschriften für Shortpositionen.

Alle Coins können mit Hebel gehandelt werden. Für Bitcoin gilt ein maximaler Hebel von 1:20, für ETH von 1:15, für Bitcoin Cash, Litecoin, NEO und Ripple von 1:10 und für IOTA, Monero und EOS von 1:5.

Die Kontraktgrößen unterscheiden sich zwischen den einzelnen Coins. Bei Bitcoin müssen mindestens 0,10, bei ETH 1,0, bei Litecoin 4,0, bei NEO 5,0, bei Ripple 600, bei IOTA 150 und bei Monero 1,0 Einheiten gehandelt werden.

Der Handel erfolgt über eine hauseigene, webbasierte Plattform. Diese kann auch mit einem Demokonto genutzt werden. Die Kontoführung ist grundsätzlich kostenlos. Nach drei Monaten ohne Aktivität (und nach drei Monaten ohne Login bei offenen Positionen) fällt allerdings eine Inaktivitätsgebühr in Höhe von bis zu 10 USD an.

Plus500 UK Limited mit Sitz in London wird durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA reguliert und ist damit der einzige britische Anbieter in unserem Online Broker Vergleich. Einzahlungen sind per Kreditkarte und Banküberweisung möglich.

Coinbull

Coinbull ist eine Marke der ABC Marketing mit Sitz in Dominica (Kleine Antillen). Die webbasierte Handelsplattform steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Handelbar sind ca. 30 verschiedene CFD Kontrakte. Der Mindesteinsatz pro Trade beträgt 1 EUR bzw. USD. Kommissionen fallen nicht an (Market Making), der Spread im Bitcoin CFD belief sich zum Zeitpunkt unserer Stichprobe auf knapp 1,90 Prozent.

Es können ausschließlich Market Orders erteilt werden. Zusätzlich sind Stop Loss and Take Profit möglich. Die Positionsgröße kann von 0,01-100 Lots (Einheiten der jeweiligen Kryptowährung) reichen. Trading mit einem Klick ist möglich. In die Plattform ist ein Chartingtool von  Tradingview integriert. Dieses bietet verschiedene Chartvarianten, Indikatoren und Zeichenwerkzeuge.

Fazit

Sie kennen nun die Top-5-Broker und können mit dem Handel beginnen. Warum eröffnen Sie nicht sofort ein Konto? Der Prozess dauert nur wenige Minuten und direkt danach können Sie Ihren ersten Trade platzieren.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 Jetzt Kaufen
24Option 9.1
  • Gratis Demokonto
€ 250 Traden beginnen
Plus500 9.0
  • Schnelles Kaufen
€ 100 Krypto kaufen
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 Jetzt Kaufen
24Option € 250 Traden beginnen
Plus500 € 100 Krypto kaufen

Sie möchten sich zunächst weiter informieren? Dann hilft Ihnen diese Anleitung zum Thema Kryptowährung Investments weiter.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts