Eine Bitcoin-Aktie: Existiert so etwas?

Bitcoin beschäftigt Investoren auch im Jahr 2019: BTC-Coins sind wertvoll, doch gerade neue Anleger sind sich oft unsicher, ob sie investieren sollten. Immerhin sind Kryptowährungen nach wie vor relativ neu. Die Frage nach einer Bitcoin-Aktie kommt in diesem Zusammenhang auch immer wieder auf. Wir erläutern folgend: Gibt es eine Bitcoin-Aktie und wie sollte man am besten in BTC investieren?


Eine Bitcoin-Aktie: Gibt es das?

Um die eingangs erwähnte Frage gleich zu beantworten: Nein, eine Bitcoin-Aktie gibt es nicht. Aktien sind (einfach ausgedrückt) handelbare Unternehmensanteile. Mit dem Kauf einer Aktie kaufen Sie also einen kleinen Teil eines Unternehmens. Bitcoin hingegen ist eine digitale Peer-to-Peer Währung, die auf Kryptographie und Blockchain basiert und als Buchungssystem verwendet werden kann. Mit Bitcoins kaufen Sie entweder BTC-Coins oder Tokens. Sie werden also beim Erwerb einer Kryptowährung nicht direkt am Gewinn der Firma beteiligt – wie es bei Aktien der Fall wäre – können allerdings dennoch von Kursgewinnen profitieren.

Positive Entwicklung der Kurse

So hat sich der Bitcoin-Kurs seit der Einführung der Coin vor über zehn Jahren unglaublich gesteigert und eine Investition sich daher sehr gelohnt. Eine „klassische“ Bitcoin-Aktie gibt es jedoch nicht: Am Finanzmarkt werden lediglich Instrumente wie „Futures“ angeboten, mit denen Sie auf eine Steigerung des Bitcoin-Kurses setzen können. Diese versprechen großen Gewinn bei der Anlage, bringen aber auch ein hohes Risiko mit sich und sind daher nur für erfahrene Anleger geeignet.

Ist die Bitcoin Group-Aktie die offizielle Bitcoin-Aktie?

Nein. Die Bitcoin Group ist eine internationale Bitcoin Mining-Firma mit Sitz in Melbourne, Australien. Falls Sie nicht sicher sind, was Mining ist: Alles zum Thema finden Sie auf unserer Mining-Übersichtsseite. Die hier angesprochene Firma wurde allerdings erst 2014 gegründet. Ihre Aktien zu erwerben, kommt also dem Erstehen einer Bitcoin-Aktie nicht gleich. Sie würden lediglich in einen ähnlich klingenden Namen investieren. Eine offizielle Bitcoin-Aktie existiert, wie bereits erwähnt, nicht.

bitcoin

Igor Batrakov/Shutterstock.com

Wie kann ich ohne Bitcoin-Aktie profitieren?

Die Antwort auf diese Frage ist einfach: Sehen Sie sich nach einem geeigneten Broker um und investieren Sie! Kursverläufe können nie genau vorhergesagt werden und ein Gewinn ist durch einen Kauf von Bitcoin nicht garantiert. Jedoch stehen die Zukunftsaussichten von BTC auch ohne Bitcoin-Aktie gut. Wir haben auf unserer Broker-Hauptseite eine große Auswahl an Börsen für Sie aufgelistet, über die Sie Bitcoin kaufen können. Unser Test zum Broker eToro und unser 24Option Test sind für Sie vermutlich am interessantesten. Auch andere Kryptowährungen kommen in Frage, etwa der Ethereum-Kauf oder der Kauf von Litecoin.

Fazit

Obwohl es immer wieder zu Turbulenzen auf dem Markt kommt, haben sich Kryptowährungen wie Bitcoin inzwischen etabliert und wurden für viele Anleger zur lohnenswerten Investition. Ein direktes Investment in Coins oder Tokens kann für Sie daher interessant sein – und dies ganz ohne die Notwendigkeit einer Bitcoin-Aktie.

Featured Image: Natali_ Mis/Shutterstock.com

Kommentar hinzufügen

Zusammenhängende Posts

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.