BitShares kaufen: Vor- und Nachteile des beliebten Coins

Bitshares Kaufen war noch nie so einfach. Wir zeigen nicht nur Vor- und Nachteile der beliebten Kryptowährung BitShares auf und dem BTS Kursverlauf seit 2017, sondern auch wo Sie am besten BTS kaufen, und welche Zahlungsmethoden Ihnen zur Verfügung stehen.


Mitte 2014 startete die Kryptowährung BitShares, die zugleich als eigenständige Plattform fungiert. Anfangs tat sich der Kurs des jungen Coins etwas schwer. Dann aber entwickelte sich das Format für manchen Insider zu einer Art Geheimtipp. Die Folge: Die Zahl der Anleger, die BitShares kaufen wollten, stieg zusehends. Tatsächlich gibt es gute Argumente, die den Handel mit BitShares nahelegen.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
8.9
  • kommissionsfrei
€ 100 BITSHARES KAUFEN
Binance 8.8
  • Nur Krypto-Einzahlungen
1 Satoshi Jetzt traden
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
€ 100 BITSHARES KAUFEN
Binance 1 Satoshi Jetzt traden

BTS Kursverläufe 2017 – deshalb lohnte sich der BitShares Kauf

Zwischen März und Frühsommer 2017 lohnte sich der Kauf von BitShares erstmals wirklich: Zu dieser Zeit stieg der BTS Kurs auffällig. Am 13.06.2017 erreichte der Kurs seinen vorläufigen Höhepunkt mit einem Preis von fast 0,47 US-Dollar. Danach kam es zu einer spürbaren Kursbereinigung, die bis zum Oktober anhielt. Erst jetzt erholte sich der BitShares Coin spürbar, weshalb viele Anleger ein Investment wieder für lohnend hielten. Wer sich in dieser Phase rechtzeitig für den Kauf von BitShares entschieden hat, konnte den sprichwörtlichen großen Wurf landen. Denn innerhalb von rund zwei Monaten kletterte der Kurs des BTS von rund 0,05 US-Dollar auf knapp unter die Marke von 0,90 USD gleich zu Beginn des Jahres 2018. Ein eindrucksvoller Anstieg.

Kursrückgängen folgten immer neue Aufwärtstrends

Dass sich kurzfristiges Investieren auszahlen kann, verdeutlichen solche Höhenflüge sehr eindrucksvoll. Freilich kann diese „Schwankungsbreite“, wie es im Fachjargon heißt, von sehr vorsichtigen Investoren als Nachteil bezeichnet werden. Doch genau diese Schwankungen sind es, die mutige Anleger suchen, um günstige Gelegenheiten am Markt mitzunehmen. Wer gut informiert und reaktionsschnell ist, kann ordentlich abkassieren. Es lohnt sich up to date zu bleiben! Die offensichtlichen Kursanstiege nach dem vorübergehenden Einbruch bewegten somit zu Recht viele Investoren zum BitShares Kauf.

Technische Argumente, die fürs BTS-Investment sprechen

Natürlich zeichnet sich die Kryptowährung BitShares nicht allein durch die akuten Gewinnchancen aus, so wichtig diese für den normalen Handel sind. Die dezentral ausgerichtete Plattform rund um den Coin zeichnet sich aus technischer Sicht dadurch aus, dass alle User im System ein gewisses Mitbestimmungsrecht haben. Investoren nehmen automatisch die Position eines aktiven „Teilhabers“ ein. Wer ein Investment in BitShares in Betracht zieht, sollte zudem wissen, dass der Betreiber auf ein internes Belohnungsmodell setzt. So können sich User beispielsweise Extra-Coins sichern, indem sie neue Kunden anwerben. Die Gemeinschaft der Investoren, die durch den Kauf von BitShares zum Community-Mitglied werden, entscheidet mit über die Rechte in der BitShares-Welt. Außerdem regulieren sich Account-Inhaber wechselseitig, was für ein Sicherheit im System sorgt. Die bei vielen Krypto-Coins bemängelten Kontrollinstanzen gibt es hier also zumindest bedingt.

Welche Nachteile müssen Investoren beim BTS kennen?

Ein gewisser Nachteil im Hinblick auf den BitShares Kauf mag sein, dass es die Währung derzeit in den internationalen Rankings nur knapp in der Top 30 der größten Coins schafft und zum Stichtag 01.08.2018 lediglich einen Marktanteil von 0,2 Prozent erreicht. Bei genauer Betrachtung aber kann dies eher als Potenzial denn als Schwäche der Währung bewertet. So stieg die Marktkapitalisierung zuletzt merklich. Mittlerweile liegt sie bei etwa 439 Millionen US-Dollar. Bei positiver Tendenz und reichlich Luft nach oben. Zudem steigt die lange recht geringe Auswahl der Plattformen und Handelsbörsen, auf denen Interessenten Bitshares kaufen können. Wer rechtzeitig ins Handeln einsteigt, kann also am Ende zu den großen Gewinnern des nächsten Booms gehören. Auch das vermeintliche Gegenargument, der Kurse habe Anfang 2018 einen erheblichen Einbruch erkennen lassen, lässt sich genau genommen gleichermaßen als zukünftige Chance interpretieren.

Wohin geht die Reise beim BitShares Coin?

Das Jahr 2018 bestätigte, dass Auf- und Abwärtsbewegungen bei Altcoins einfach zum Leben aller Anleger gehören – BitShares-Investments stellen hier logischerweise keine Ausnahme dar. Jedes Absinken aber ist auch eine Gelegenheit für einen Wiederanstieg. Von Anfang Juni bis Ende Juli dieses Jahres bewegte sich der Marktpreis pro Coin in einem Kursfenster von etwa 0,135 und rund 0,20 Dollar. Aktuelle Prognosen machen Hoffnung, dass sich der Handel in den kommenden Monaten wieder lohnen wird. Der Kauf von BitShares mit dem Ziel zu handeln und somit zeitnah mit Gewinn zu verkaufen, kann ebenso interessant sein wie das langfristige Halten. Denn die schlimmste Talsohle scheint vorerst hinter uns zu liegen.

Wichtig für jedes Investment: die richtige Handelsplattform und eine gute Quelle für aktuelle BTS Kurse! So behalten Sie jederzeit den Überblick, um schnell zu reagieren!

Wo kann ich BitShares kaufen?

Zu den bekannten Anlaufstellen für den BTS Handel gehört fraglos die 2016 gegründete Plattform Capital.com, die mit einer Zulassung durch Zyperns Aufsichtsbehörde CySEC punkten kann. Hier können Händler das Währungspaar aus BitShares und Bitcoin (BTS/BTC) handeln. Das System arbeitet als CFD-Broker. Dies bedeutet, dass kein physischer BitShares Kauf erfolgt. Stattdessen spekulieren User über sogenannte Differenzkontrakte (CFDs) auf die Kursentwicklung des Devisenpaars. Große Budgets braucht es nicht. Kommissionen berechnet der Anbieter nicht. Nutzer haben Zugriff auf ein umfangreiches Ausbildungsangebot. Das Handelsangebot gibt es als Mobilversion für die Betriebssysteme iOS und Android. Da durch CFDs auch auf sinkende Kurse spekuliert werden kann, können sogar drohende Verluste aus einem echten Kauf abgesichert werden.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
8.9
  • kommissionsfrei
€ 100 BITSHARES KAUFEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
€ 100 BITSHARES KAUFEN

Andere Plattformen und Börsen erlauben den tatsächlichen BitShares Kauf. Erwähnung verdient zum Beispiel Binance. Wissen müssen Käufer in spe, dass sie Transaktionen auf der Webseite ausschließlich mit anderen Kryptowährungen wie dem Marktführer Bitcoin durchführen können. Fiatgeld kann bisher nicht aufs Handelskonto eingezahlt werden, um BTS zu erwerben. Wer bereits Bitcoins oder andere bekannte Coins in einer eigenen Wallet aufbewahrt, kann binnen weniger Minuten erste BitShares kaufen. Andernfalls muss zunächst in einer digitalen Wechselstube wie etwa Coinbase echtes Geld in digitales getauscht werden.

Welche BitShares Zahlungsmittel stehen zur Wahl?

Ganz gleich, welcher Anbieter und welche Variante des Handels am Ende das Rennen macht, die verfügbaren Zahlungsmittel sind immer ein wichtiges Thema. Ebenso die Mindesteinzahlungssummen und Mindesteinsätze. Reserven in Bitcoin, Ethereum und anderen Coins sind für Binance-Orders erforderlich, wobei die Wallet als Zahlungsmittel dient. Wer über Capital.com CFDs handeln möchte, kann unter anderem per Kreditkarte, Skrill, Neteller oder Sofortüberweisung das nötige Kleingeld für den Einstieg auf das Handelskonto überweisen.

BitShares Kursverlauf & Kursprognose 2018

Zu einer guten Einschätzung des Bitshares Kaufen gehört auch das ansehen des Bitshares Kurs . Dieser gibt uns Auskunft darüber, dass der Kurs von Bitshares im Oktober bei 5 Cent stand und es bis zum 3. Januar auf über 75 Cent schaffte. Wer also 1000€ in Bitshares investierte erhielt bis dahin 15.000€ zurück. Glücklicherweise gab es anschließend einen Kursrückgang und Bitshares sind mittlerweile so günstig wie selten zu haben. Grade einmal 10 Cent kostet ein Bitshare Kaufen zur Zeit. Besonders interessant ist dies deshalb, weil die meisten Investoren im Bitshares Reddit davon ausgehen, dass Bitshares es bis zur Jahresmitte auf 1€ schaffen. Wer dieser Prognose folgt könnte sein Geld also in wenigen Monaten durch das Bitshares Kaufen verzehnfacht haben.

BitShares Kursverlauf in Euro

BitShares kaufen zusammegefasst

Die Bitshares bringen ein hochinteressantes Konzept und sind viel mehr als eine bloße Kryptowährung. Dennoch stecken sie Bitcoin und Ethereum was Schnelligkeit anbelangt locker in die Tasche. Das Konzept der Bitshares ist gut und wird sich voraussichtlich noch länger halten. Bitshares sind damit unterm Strich eine der interessantesten Möglichkeiten, sein Geld 2018 in Kryptowährungen zu investieren.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
8.9
  • kommissionsfrei
€ 100 BITSHARES KAUFEN
Binance 8.8
  • Nur Krypto-Einzahlungen
1 Satoshi Jetzt traden
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
€ 100 BITSHARES KAUFEN
Binance 1 Satoshi Jetzt traden

Fazit zum BitShares Kauf

Unser Tipp für den Kauf von BitShares ist definitiv Capital.com. Es muss nicht zwingend ein Direktkauf sein, um mit BTS Rendite zu erzielen. Für manchen Anleger macht gerade der Mix aus Kauf und CFD-Trading über Plattformen wie Capital.com den Reiz aus. Wer den direkten Weg bevorzugt, kommt bei Binance und Co. auf seine Kosten. Aber Augen auf bei den Handelsgebühren! Diese variieren teils deutlich. Zudem fällt die Vielfalt der Zahlungsmethoden recht verschieden aus. In jedem Fall ist die Bereinigung des BTS-Kurs in 2018 ein guter Anlass, um endlich ein Investment in BitShares zu überdenken.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt