Home > Alchemy Pay-Kursanalyse: ACH fällt gemeinsam mit dem Kryptomarkt

Alchemy Pay-Kursanalyse: ACH fällt gemeinsam mit dem Kryptomarkt

Der Kryptowährungsmarkt stürzt nach starkem Wochenbeginn wieder ab, die meisten Kryptowährungen notieren im roten Bereich

Der Kryptomarkt kommt nicht zur Ruhe. Nachdem die Kurse der meisten Kryptowährungen zu Beginn der Woche gut performt hatten, sanken sie nun erneut. Der Bitcoin-Kurs ging um mehr als vier Prozent zurück und machte damit die zuvor verzeichneten Gewinne wieder zunichte. Bitcoin bewegt sich jetzt knapp unter 42.000 US-Dollar und könnte in den kommenden Stunden noch weiter an Wert verlieren.

Ether fiel um mehr als drei Prozent und erreichte wieder die Marke von 3.000 US-Dollar, nachdem er am Wochenende den Widerstand von 3.100 US-Dollar überwunden hatte. Ähnlich sieht es bei Alchemy Pay (ACH) aus. Die Kryptowährung entwickelte sich in den letzten 24 Stunden unterdurchschnittlich, während der breitere Kryptomarkt eine weitere Korrektur erfuhr.

ACH könnte in den kommenden Stunden weitere Verluste erleiden – es sei denn, die Marktsituation kehrt sich um und die Coins beginnen sich wieder zu erholen.

Alchemy Pay-Kursprognose

Das 4-Stunden-Chart von ACH/USD zeigt sich nach der gestrigen bullischen Performance nun bärisch. Die MACD-Linie ist gerade in den rückläufigen Bereich gerutscht, während der Relative Strength Index (RSI) von 36 zeigt, dass die Kryptowährung derzeit überverkauft ist. Die technischen Indikatoren deuten auf eine weitere negative Korrektur in den kommenden Stunden hin.

Derzeit wird ACH bei 0,06 US-Dollar pro Coin gehandelt, was einem Rückgang von etwa fünf Prozent in den letzten 24 Stunden entspricht. Sollte sich die derzeitige rückläufige Stimmung verstärken, könnte ACH unter die erste Unterstützung bei 0,0556 US-Dollar pro Coin fallen. Bei einer längeren Baisse könnte ACH noch weiter einbrechen und sich in Richtung der Unterstützung bei 0,04466 US-Dollar bewegen, die zuletzt Anfang des Monats verzeichnet wurde.

ACH/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Sollten die Bullen jedoch die Kontrolle wiedererlangen, könnte ACH den Drehpunkt bei 0,0680 US-Dollar (der auch der 50-SMA-Wert ist) überwinden und sich über den ersten großen Widerstand bei 0,0734 US-Dollar erheben. Die Unterstützung durch den breiteren Kryptowährungsmarkt könnte ACH in Richtung des nächsten wichtigen Widerstandsniveaus bei 0,0866 US-Dollar steigen lassen, das in der Nähe seines 200-SMA bei 0,08445 US-Dollar liegt.

Bei den derzeitigen Marktbedingungen wird ACH jedoch wahrscheinlich tiefer fallen und in den kommenden Stunden um die 0,055-Dollar-Marke pendeln.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.