Home > Bitcoin immer noch frühe Adoptionstechnologie, so Anthony Scaramucci

Bitcoin immer noch frühe Adoptionstechnologie, so Anthony Scaramucci

  • Scaramucci forderte die Bitcoin-Investoren auf, das Gesamtbild nicht aus den Augen zu verlieren
  • Er verglich auch die Volatilität von Bitcoin während des Wachstums mit der Amazon-Aktie Ende der 90er Jahre

Der Gründer von SkyBridge Capital, Anthony Scaramucci, hat Investoren gebeten, an ihren Krypto-Assets festzuhalten, da er glaubt, dass der aktuelle Markteinbruch bald ein Ende haben wird.

Nehmen Sie eine Chill-Pille, bleiben Sie lange bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen wie Algorand und Ethereum, und ich denke, Sie werden mit diesen Investitionen langfristig sehr gut bedient sein“, sagte er.

Bitcoin ist noch kein ausgereiftes Wertaufbewahrungsmittel

Während eines CNBC-Interviews erklärte er, dass der Dollar immer der Dollar bleiben werde, weshalb die Veränderung von Bitcoin relativ dazu bei den Anlegern keine großen Bedenken hervorrufen sollte. Er forderte sie auf, sich auf die Zukunft zu konzentrieren und langfristige Investitionen zu tätigen, und stellte fest, dass Bitcoin eine aufstrebende Technologie ist, deren Rolle als Wertaufbewahrungsmittel mit zunehmender Akzeptanz zunehmen wird.

Wir überholen uns. Wenn es 2025 ist und es eine Milliarde Bitcoin-Wallets gibt, nennen wir es eine Währung. Der Dollar ist immer noch der Dollar. Für mich ist dies eine aufstrebende Technologie, die sich schließlich zu einem Geschäftswert entwickeln wird, wenn immer mehr Menschen dem Netzwerk beitreten.“

Scaramucci erwähnte auch das Wachstum von Amazon Ende der 90er Jahre, einer Zeit, in der die Aktien massiver Volatilität ausgesetzt waren, als Grund, warum er Bitcoin wegen seiner Volatilität nicht zu hart behandeln würde.

Trotz eines Wertverlusts von mindestens 50 % in insgesamt acht Perioden überlebte die Aktie des an der NASDAQ notierten Unternehmens und gilt heute als einer der wertvollsten Ticker. Er postulierte, dass Investoren erkennen müssen, dass Bitcoin immer noch eine frühe Adoptionstechnologie ist und daher weder ein Wertaufbewahrungsmittel noch eine Währung ist.

Letztendlich geht es darum, Qualität zu kaufen und zu erkennen, dass Bitcoin – und ich habe das schon oft auf Sendung gesagt – im Moment kein Wertaufbewahrungsmittel ist. Es ist im Moment technisch gesehen keine Währung“, erklärte er.

Die Akzeptanz von Krypto wird in diesem Jahr zunehmen

Neben seiner Begeisterung für den digitalen Vermögenswert sagte Scaramucci, er empfehle seinen Kunden, in den Vermögenswert zu investieren, jedoch in angemessenen Beträgen.

Er beharrte darauf, dass er erwartet, dass Bitcoin seinen Aufwärtstrend beibehalten wird. Der ehemalige Manager von Goldman Sachs erläuterte, dass die Kryptomärkte zwar nach wie vor äußerst unvorhersehbar sind, er aber davon ausgeht, dass die Einführung von Krypto in diesem Jahr zunehmen wird.

Darüber hinaus stellte er fest, dass jeder plötzliche Einbruch der Märkte für Bitcoin nichts Neues ist, und prognostizierte, dass der Coin bis 2024 weltweit auf 500 Millionen bis 1 Milliarde Wallets anwachsen würde.

… Bitcoin wird meiner Meinung nach eine halbe Milliarde Wallets haben, möglicherweise eine Milliarde Wallets, wenn wir bis 2024 kommen. Also sollten die Leute dieses Zeug aussitzen. Ich denke, es ist unsinnig, in einer so neuen Geschichte wie Bitcoin nur eine asymmetrische 45-Grad-Linie zu erwarten.“

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Jetzt handeln
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.