Home > Bitcoin-Kursanalyse: BTC scheitert an 50.000 US-Dollar und könnte nun unter 46.000 US-Dollar fallen

Bitcoin-Kursanalyse: BTC scheitert an 50.000 US-Dollar und könnte nun unter 46.000 US-Dollar fallen

Bitcoin geriet in den letzten Tagen in Bedrängnis, während sich auch der breitere Kryptowährungsmarkt derzeit in einem Meer von roten Handelsdiagrammen befindet

Der Kryptowährungsmarkt befindet sich derzeit in einer Korrekturphase, nachdem er letzte Woche und über das Wochenende eine Mini-Rallye erlebt hatte. Die Preise der meisten Kryptowährungen sind in den letzten 24 Stunden um drei Prozent oder mehr gesunken.

Bitcoin scheiterte an der 50.000-Dollar-Marke, nachdem er sich über das Wochenende bis zu diesem Niveau erholt hatte. Die führende Kryptowährung war nicht in der Lage, diese Marke zu überschreiten oder sich lange dort zu halten. Das führte dazu, dass der Kurs in den letzten Tagen um über fünf Prozent fiel.

Bitcoin notiert derzeit nahe der Marke von 47.000 US-Dollar. Es besteht jedoch die Gefahr, dass er in den nächsten Stunden oder Tagen in Richtung der 45.000-Dollar-Marke fällt, sofern die aktuellen Marktbedingungen anhalten. Marktanalysten bezeichnen diese Entwicklung als Korrektur und glauben, dass Bitcoin bald erneut die 50.000-Dollar-Marke antesten könnte.

https://twitter.com/rektcapital/status/1430612807205203977

BTC-Kursprognose

Das technische Bild von Bitcoin veränderte sich in den letzten Tagen, nachdem die führende Kryptowährung ihre Position um die 50.000-Dollar-Marke nicht halten konnte. Im Moment sieht das 4-Stunden-Chart von BTC/USD bärisch aus, und die technischen Indikatoren deuten darauf hin, dass bald weitere Verluste folgen könnten. Der RSI von 37 zeigt, dass sich Bitcoin derzeit in einem überverkauften Zustand befindet, während die MACD-Linie nach unten in den bärischen Bereich gefallen ist.

BTC/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird BTC bei 46.820 US-Dollar pro Coin gehandelt. Bitcoin könnte schon bald unter die 46.595 Dollar-Marke fallen, was zu weiteren Verlusten führen dürfte. Sollte sich die rückläufige Stimmung fortsetzen, könnte die erste wichtige Unterstützung bei 45.425 US-Dollar in den kommenden Stunden ins Spiel kommen. Sollte der Preis auf dieses Niveau fallen, könnte Bitcoin bis auf 44.000 US-Dollar abrutschen.

Die Rückeroberung der 47.443-Dollar-Marke dürfte es Bitcoin jedoch ermöglichen, sich weiter in Richtung der 49.000-Dollar-Marke zu bewegen. Der erste große Widerstand liegt bei 48.470 US-Dollar und jede Bewegung über dieses Niveau hinaus könnte es BTC gestatten, erneut die 50.000 US-Dollar-Region anzusteuern. Da kein wichtiger Katalysator im Spiel ist, könnte die Stimmung der Händler und Investoren eine große Rolle dabei spielen, wie sich Bitcoin in den nächsten Stunden entwickelt.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.