Home > Bitcoin-Preistrend spiegelt Muster vor enormem Abschwung 2021 wider

Bitcoin-Preistrend spiegelt Muster vor enormem Abschwung 2021 wider

  • Crypto Capo glaubt, dass eine ausgedehnte dritte Welle der aktuellen Korrektur BTC dazu bringen könnte, rückläufige Ziele von nur 21.000 USD zu erreichen. Das wäre für alle in Bitcoin Investierten eine sehr schlechte Nachricht.
  • FTM und LUNA zeigen beide Anzeichen einer weiteren Abwärtskorrektur 

Der bekannte Kryptomarktanalyst Crypto Capo sagte, dass die jüngste Erholung von Bitcoin auf den Märkten während des Mini-Anstiegs im Februar bald durch eine starke Abwärtsbewegung überwunden werden könnte.

Er stellt fest, dass der BTC-Markt ein ähnliches Muster zeigt wie während der massiven Korrektur im Mai 2021. Capo fügt hinzu, dass die Erleichterungsrallye im Februar und die darauffolgende Kursentwicklung an die Zeit davor erinnert, als der Markt ab Mai letzten Jahres einbrach und schließlich im Juli den Tiefpunkt unter 30.000 USD erreichte.

 BTC/USD-Handelsdiagramm

Ein neueres Update des Kryptoanalysten zeigt, dass Bitcoin näher an den Bereich von 21.000 bis 23.000 USD korrigieren könnte. Er erklärt, dass dies der Fall ist, weil BTC derzeit ein rückläufiges 1-2 1-2 Muster zeichnet, was eine längere dritte Welle (Korrektur) bedeuten könnte und damit wahrscheinlich seine gesetzten Bärenziele erreicht.

 BTC/USD-Handelsdiagramm

„Wenn man die unteren Zeitrahmen überprüft, scheint es, als ob $BTC 1-2 1-2 nach unten geht. Das bedeutet, dass die Welle 3 verlängert wird und das Ziel von 21.000 bis 23.000 jetzt wahrscheinlicher ist. Außerdem zeigen die Heatmaps hier das Angebot. Diese Woche dürfte entscheidend sein. Erwarten Sie Volatilität“, sagte er.

LUNA könnte Tiefststände in der 40-Dollar-Zone erreichen

Der pseudonyme Kryptostratege hat in seiner letzten großen Korrektur auch ein ähnliches Muster zwischen dem aktuellen Marktverhalten von Terras LUNA und dem LINK-Token des dezentralen Orakelnetzwerks Chainlink beobachtet.

 LINK/USD-Handelsdiagramm vs. LUNA/USD-Handelsdiagramm

Capo stellte fest, dass sich die beiden Token während des jüngsten Bärenmarktes ziemlich identisch entwickelt haben. Er ist daher der Meinung, dass LUNA durch die Modellierung eines solchen Pfads und die Bestätigung der regulären rückläufigen Divergenz in Richtung der 40- bis 45-Dollar-Region fallen könnte.

LINK vs. LUNA. Sie haben sich sehr ähnlich entwickelt, während der gesamte Markt rückläufig war. Wir erwarten, dass LUNA auf die Tiefststände der Spanne (40-45 USD) gehen wird, nachdem die reguläre rückläufige Divergenz bestätigt wurde.“

Das hohe Open Interest bei Fantom deutet auf einen weiteren Kursrückgang hin

FTM, der native Token der dezentralen Open-Source-Smart-Contract-Plattform für dApps Fantom, ist ebenfalls einem Abwärtsrisiko ausgesetzt.

 FTM/USD-Handelsdiagramm

Capo erklärte, dass der immense Anstieg des offenen Interesses, während der Preis von FTM weiter sinkt, auf einen aggressiven Versuch der Anleger hindeutet, den Token leerzuverkaufen – ein Beweis dafür, dass sie erwarten, dass er noch niedrigere Preise anstrebt.

„FTM. Etwas, das Sie während eines rückläufigen Trends nicht sehen möchten. Das sieht so schlecht aus, um ehrlich zu sein.“

Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Jetzt handeln
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.