Home > Bitcoin setzt ein neues Allzeithoch über 22.000 US-Dollar

Bitcoin setzt ein neues Allzeithoch über 22.000 US-Dollar

Bitcoin befindet sich derzeit in einer Hausse und hat zum ersten Mal die Marke von 22.000 US-Dollar überschritten 

Bitcoin (BTC) erreicht sein zweites Allzeithoch in diesem Monat. Nachdem der Kurs die 20.000-Dollar-Schwelle überschritten hat, erreichte er das Kursniveau von 22.000 US-Dollar (USD).

Nachdem sie während der frühen Handelsstunden in Asien für ein paar Stunden bei 21.300 USD verharrte, hat die führende Kryptowährung vor ein paar Stunden die 22.000-Dollar-Marke überschritten. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird die Kryptowährung bei 22.185 USD gehandelt.

Der Bitcoin-Kurs ist im Moment extrem volatil und schwankt innerhalb von 24 Stunden zwischen 19.316 und 22.181 USD. In einer Rallye ist er in den letzten 24 Stunden gegenüber dem US-Dollar um 14 %  gestiegen. Obwohl sich die Kryptowährung in einem historischen Bullenlauf befindet, sind einige Analysten der Meinung, dass die Zeit für Gewinnmitnahmen noch nicht gekommen sei.

Jehan Chu, CEO von Kenetic Capital, sagte gegenüber CoinDesk, dass das Niveau von 22.000 USD grünes Licht bedeute, da die Kryptowährung nun auf ihren nächsten psychologischen Widerstand bei 25.000 USD zusteuere. Chu erwartet vor Ende des Jahres schnelle Bewegungen und hohe Volatilität unterhalb der 25.000-Dollar-Marke.

Die primären Triebkräfte des aktuellen Bullenlaufs sind institutionelle Investoren, die Milliarden von Dollar in den Kryptowährungsmarkt investiert haben. Guggenheim bereitet sich darauf vor, 500 Millionen Dollar über den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) in den Markt zu investieren.

Der milliardenschwere Hedgefonds-Manager Alan Howard sagte gestern gegenüber Bloomberg, dass er mit One River Digital Asset Management zusammenarbeite, um 1 Milliarde US-Dollar in Kryptowährungen zu investieren. Die Vermögensverwaltungsfirma hat bereits Kryptowährungen im Wert von 600 Millionen USD gekauft und beabsichtigt, diesen Betrag in den kommenden Wochen auf 1 Milliarde zu erhöhen.

Laut Chu begründen die riesigen Investitionen von Guggenheim und Alan Howard in Bitcoin dessen aktuellen Kurs. Ki-Young Ju, der CEO von CryptoQuant, fügte hinzu, dass Verkaufsaufträge über 22.000 USD auftauchen werden, sobald die Bullen das Kommando übernehmen.

Wie üblich wirkt sich die Bitcoin-Rallye auch auf die Performance anderer Altcoins aus. Ether ist in den letzten 24 Stunden um 10 % gestiegen. Die zweitgrößte Kryptowährung erreichte zum ersten Mal seit Mai 2018 die 650-Dollar-Marke. Ripple (XRP) erholt sich von seinem Einbruch Anfang der Woche und ist in den letzten 24 Stunden um 21 % gestiegen. Die viertgrößte Kryptowährung wird derzeit bei 0,57 USD gehandelt.

Andere führende Kryptowährungen wie Litecoin, Bitcoin Cash, Chainlink, Cardano und Stellar Lumens befinden sich ebenfalls auf einem Bullenlauf.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen