Home > Bitcoins Handelsvolumen und aktive Adressen auf Allzeithoch

Bitcoins Handelsvolumen und aktive Adressen auf Allzeithoch

Das Handelsvolumen und die aktiven Adressen von Bitcoin erreichen neue Allzeithochs, obwohl der Kurs der Kryptowährung in den letzten Tagen zu kämpfen hatte

Das Handelsvolumen und die aktiven Adressen im Bitcoin (BTC)-Netzwerk haben die bisherigen Allzeithochs übertroffen, die während der letzten Markthausse im Jahr 2017 verzeichnet wurden. Angesichts neuester Daten sind manche Analysten zuversichtlich, dass der aktuelle Bullenmarkt für Bitcoin noch nicht zu Ende ist.

Laut Daten von CryptoCompare ist das BTC-Handelsvolumen an acht großen Kryptobörsen (Coinbase, Bitfinex, Kraken, Bitstamp, Poloniex, ItBit, Gemini und bitFlyer), die von CoinDesk 20 beobachtet werden, auf über 11 Milliarden US-Dollar gestiegen. Dieses neue Allzeithoch übertrifft den vorherigen Rekord, der während des Bitcoin-Bullenmarktes 2017 aufgestellt wurde.

Das ansteigende Volumen sorgte trotz des schwächelnden BTC-Kurses für Aufregung. Bendik Norheim Schei, Forschungsleiter bei Arcane Research, sagte gegenüber CoinDesk, dass das ansteigende Volumen zeige, dass Bitcoin ein viel bedeutenderer und reiferer Vermögenswert geworden sei. Die höheren Volumina seien ein gutes Zeichen, da der Markt dadurch effizienter und liquider werde.

Der Bitcoin-Kurs ist in den letzten Tagen ins Stocken geraten und unter die 32.000-Dollar-Marke zurückgefallen, nachdem er vor weniger als einer Woche ein neues Hoch von 40.000 US-Dollar erreicht hatte. Schei ist jedoch der Meinung, dass das steigende Volumen auf Neueinsteiger zurückzuführen sei, die den Sell-Off vom Montag genutzt haben, um zu niedrigeren Preisen in den Markt einzusteigen.

Der Analyst erklärte, dass neue und unerfahrene Investoren in Panik geraten, wenn der Kurs zu fallen beginnt und nicht verstehen, dass solche Korrekturen sogar in einem Bullenmarkt notwendig und gesund sind. Der Bitcoin-Kurs erholte sich langsam und wurde zum Zeitpunkt dieses Berichts um 35.000 US-Dollar pro Coin gehandelt.

Aktive Bitcoin-Adressen erreichen neues Allzeithoch

Ähnlich erreichte auch die Anzahl der aktiven Bitcoin-Adressen am 8. Januar ein neues Allzeithoch. Daten von Glassnode zeigten, dass die Anzahl der aktiven Adressen auf der Bitcoin-Blockchain die früheren Zahlen übertraf.

An seinem höchsten Punkt letzte Woche hatte das Netzwerk über 1,3 Millionen aktive Adressen an einem einzigen Tag. Glassnode schrieb, dass die kontinuierliche Zunahme der aktiven Adressen die beeindruckende Verbreitung und Aktivität der Kryptowährung widerspiegle. Dies suggeriert, dass die Anzahl der Marktteilnehmer im Bitcoin-Netzwerk höher sein könnte als in der Vergangenheit.

Bitcoins Marktkapitalisierung wurde während der jüngsten Korrektur auf aktuell 647 Milliarden US-Dollar reduziert (von fast 750 Mrd.). Bitcoin bleibt die dominanteste Kryptowährung und kontrolliert 68,5 % des gesamten Kryptomarktvolumens.

Tags:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Alt coin news

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Zeit zu Zeit Sonderangebote von uns per E-Mail. Ihre Daten werden nicht an Dritte verkauft oder weitergegeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen