Home > DiDi, Chinas führende Taxi-Alternative, will den digitalen Yuan testen

DiDi, Chinas führende Taxi-Alternative, will den digitalen Yuan testen

DiDi arbeitet an der Implementierung der CBDC in seiner gesamten Transport-Plattform

DiDi, die chinesische Version von Uber, bildet derzeit eine Arbeitsgruppe, die sich mit dem Entwurf und der Implementierung eines Versuchs für die digitale Währung der chinesischen Zentralbank (CBDC) auf ihrer Transportplattform befasst.

Ein Sprecher des mobilen Ride-Hailing-Dienstes gab bekannt, dass das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit dem Digital Currency Research Institute der People’s Bank of China (PBoC) eingegangen sei, um die Anwendung des digitalen Yuan voranzutreiben, der als Digital Currency Electronic Payment (DCEP) bekannt ist.

„Im Rahmen der allgemeinen DCEP-Strategie der PBoC und des Zeitplans für den Betrieb wird die DCEP-Taskforce von DiDi DCEP-Pilotprojekte in Übereinstimmung mit strengen Sicherheits- und Governance-Standards entwerfen und umsetzen“, teilte das Unternehmen mit.

„Die Partnerschaft ist ein wichtiger Meilenstein in DiDi’s laufenden Initiativen zur Verbesserung der Interkonnektivität von Online- und Offline-Wirtschaftssektoren in China, da die Regierung versucht, die Entwicklung der Sektoren der Realwirtschaft mit innovativen Finanzdienstleistungen zu unterstützen“, teilte das Unternehmen mit.

Gegenwärtig ist Didi der dominierende mobile Ride-Hailing-Dienst in China. Das Unternehmen erreichte diese Position nach der Fusion mit einem bemerkenswerten lokalen Rivalen im Jahr 2015 und der Übernahme von Uber China. Das Unternehmen wurde seit seiner Gründung im Jahr 2012 durch Investitionen von hochkarätigen Unternehmen wie Apple, Alibaba, Tencent und SoftBank unterstützt.

Obwohl die Einzelheiten des Projekts noch nicht bekannt sind, könnte das Pilotprojekt als eine der ersten echten Anwendungen von Chinas digitalen Yuan dienen. DiDi hat einen Kundenstamm von mehr als 500 Millionen Nutzern im Land und bietet Lösungen für den privaten Autohandel, Taxihilfsdienste, Automobillösungen, Zweiräder, Logistik und Auslieferung.

Im vergangenen Mai schloss DiDi eine Kapitalbeschaffung in Höhe von 500 Millionen Dollar für ihre Tochtergesellschaft für autonomes Fahren ab, wobei der Wert des Unternehmens auf über 60 Milliarden Dollar geschätzt wurde.

Was die Fortschritte beim digitalen Yuan betrifft, so haben durchgesickerte UI-Screenshots darauf hingewiesen, dass die vier größten staatlichen Geschäftsbanken Chinas bereits an der Entwicklung und dem Testlauf für eine Wallet-Applikation teilnehmen, die zum Speichern, Senden und Empfangen der Währung verwendet werden soll.

Darüber hinaus läuft die Testphase in vier Städten des Landes, wobei ausgewählte kommerzielle Geschäfte wie McDonald’s, Starbucks, Subway und Regierungsstellen an dem Versuch teilnehmen.

In einem anderen Fall wurde berichtet, dass eine Handvoll Regierungsbehörden ihre Beförderungszulage über die DCEP der PBoC erhalten und verbraucht haben.

Selbst mitten in der Coronavirus-Pandemie ist China immer noch führend, was die Forschung und Entwicklung in Bezug auf eine CBDC betrifft. Es ist das erste Land, das eine eigene CBDC ins Leben gerufen hat.

Tags: