Home > Interactive Brokers führt Krypto-Handelsdienste ein

Interactive Brokers führt Krypto-Handelsdienste ein

Da der Markt weiter wächst, werden Kryptowährungen auf immer mehr Trading-Plattformen angeboten

Interactive Brokers ist die neueste traditionelle Brokerage-Plattform, die in den Kryptowährungsbereich einsteigt. Das Unternehmen kündigte gestern nach monatelanger Planung den Start seiner Services für den Handel mit Kryptowährungen an.

In einer gestrigen Pressemitteilung erklärte Interactive Brokers, dass registrierte Anlageberater (RIAs) nun mit einigen Kryptowährungen, darunter Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH), handeln und diese verwahren können.

Die RIAs können diese Funktionen über die Paxos Trust Company im Namen ihrer Kunden wahrnehmen. Nach Angaben des Unternehmens werden die RIAs die Positionen ihrer Kunden in Kryptowährungen neben anderen Finanzanlagen wie Aktien, Futures, Optionen, Anleihen, Investmentfonds und ETFs über einen einzigen Bildschirm verwalten können.

Steve Sanders, EVP of Marketing and Product Development bei Interactive Brokers, sagte, dass es für Kunden üblich geworden sei, einen kleinen Prozentsatz des Vermögens in Kryptowährungen zu investieren, um ihre Portfolios zu diversifizieren.

Die Aufnahme des Handels mit Kryptowährungen unterstreicht unser kontinuierliches Engagement, Beratern die Anlageprodukte und -werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um Kundenportfolios erfolgreich zu verwalten und ihr Geschäft auszubauen“, fügte der Interactive Brokers-Manager hinzu.

Um mehr Kunden für sein Kryptowährungsangebot zu gewinnen, hat das Unternehmen die RIA-Provisionen auf seiner Plattform auf nur 0,12 bis 0,18 Prozent des Handelswertes festgelegt. Das Unternehmen behauptet, dass dies besser als die hohen Gebühren von bis zu 2,0 Prozent des Handelswerts sei, die von Krypto-Börsen und anderen Brokern erhoben werden.

Derzeit ist der Krypto-Handelsdienst nur für RIAs in den Vereinigten Staaten verfügbar. Interactive Brokers arbeitet jedoch daran, diese Funktion in den kommenden Monaten auf andere Teile der Welt auszuweiten. Der Markt für Kryptowährungen hat in den letzten Jahren einige Brokerplattformen angezogen.

Robinhood und eToro sind einige der aktivsten Brokerage-Plattformen im Kryptowährungsbereich. Sie bieten ihren Kunden Zugang zu einer breiten Palette von Kryptowährungen, darunter BTC, ETH, LTC, BCH und einige andere.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.