Home > IOTA-Kursanalyse: IOTA hält sich mit Mühe über 2 US-Dollar

IOTA-Kursanalyse: IOTA hält sich mit Mühe über 2 US-Dollar

IOTA ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 10 % gesunken und kämpft im Angesicht einer massiven Verkaufswelle darum, sich über der Marke von 2 US-Dollar zu halten

Der Kryptowährungsmarkt bildet derzeit wieder ein Meer aus roten Zahlen. Die Kurse von Bitcoin, Ether, Binance Coin und praktisch allen anderen führenden Kryptowährungen sind derzeit rückläufig. Auch IOTA ist vom Markteinbruch betroffen.  Der IOTA-Kurs ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 10 % gesunken.

Trotz der massiven Verkaufswelle konnten die IOTA-Bullen in den letzten Stunden das Unterstützungsniveau bei 2 US-Dollar verteidigen. Wenn es der Kryptowährung gelingt, dieses Niveau zu halten, könnte sie wieder auf ihren Wochenendkurs steigen.

Falls die Bullen die Kontrolle über den Markt wiedererlangen, könnte IOTA den Aufwärtstrend bald wieder aufnehmen.

IOTA-Kursprognose

IOTAs Performance der letzten Stunden steht im Einklang mit dem breiteren Kryptowährungsmarkt. Obwohl das IOTA/USD-Paar unter seinem 100-Tage-SMA (2,068 US-Dollar) notiert, deuten auf dem 4-Stunden-Chart einige Indikatoren auf eine Umkehr nach den gestrigen Verlusten hin.

Die Bullen konnten den Unterstützungspunkt bei 2 US-Dollar verteidigen und die gestrigen Verluste wiedergutmachen. IOTA müsste zunächst den 100-Tage-SMA (2,068 US-Dollar) und den nächsten Widerstandspunkt bei 2,17 US-Dollar überwinden. Damit hätte er eine reelle Chance, sein 7-Tage-Hoch von 2,39 US-Dollar zu erreichen. IOTA benötigt jedoch Hilfe vom breiteren Kryptowährungsmarkt, um eine nachhaltige Rallye einzuleiten, die eine solche Umkehr bewirken könnte.

4-Stunden-Chart IOTA/USD. Quelle: Coinalyze

Die MACD-Linie von IOTA ist gerade aus dem bärischen Bereich ausgebrochen, was auf einen bevorstehenden Bullenlauf hindeuten könnte. Sein RSI liegt immer noch unter 50 – ein Zeichen dafür, dass die Bären die Kontrolle über den Markt nicht aufgegeben haben. Angesichts der Begeisterung über IOTAs gebührenfreies Transaktionsnetzwerk dürfte die Kryptowährung in den kommenden Tagen und Wochen die Aufmerksamkeit von Tradern und Investoren auf sich ziehen.

Wenn es IOTA nicht gelingt, auf der Dynamik der letzten Stunde aufzubauen, könnte er den Unterstützungspunkt bei 2 US-Dollar verlieren. Das wiederum könnte das Unterstützungsniveau bei 1,81 US-Dollar in den Fokus rücken. Durch einen anhaltenden Bärenzyklus könnte IOTA zum ersten Mal seit dem 26. April auf die Marke von 1,54 US-Dollar abrutschen.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.