Home > Laut Mexikos drittreichstem Mann sollte jeder Bitcoin haben

Laut Mexikos drittreichstem Mann sollte jeder Bitcoin haben

Ricardo Salinas Pliego ist der Meinung, dass Bitcoin „internationalen Wert“ hat und Fiat-Währung „Betrug“ ist

Ricardo Salinas Pliego, der drittreichste Mann Mexikos, ist der Ansicht, dass Bitcoin das beste Asset ist, das man in den nächsten dreißig Jahren halten kann.

Ich habe viel Zeit in meine Untersuchungen investiert und denke, dass jeder Investor diesen Vermögenswert [Bitcoin] in seinem Portfolio haben sollte“, verriet Salinas in einem Interview, das gestern von Morgan Creek Digital-Gründer Anthony Pompliano auf Twitter geteilt wurde. „Dieses Asset hat einen Wert, internationalen Wert, und es wird weltweit mit einer enormen Liquidität gehandelt.“

Salinas ist ein Unternehmer mit einem Nettovermögen von etwa 13,6 Milliarden US-Dollar. Er gründete die Grupo Salinas, eine Gruppe von Unternehmen, die in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Einzelhandel, Telekommunikation und Medien tätig sind.

Im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass 10 % des Liquiditätsportfolios des mexikanischen Milliardärs in Bitcoin angelegt waren. Salinas fand vor allem das begrenzte Angebot der Kryptowährung attraktiv, da er wegen ihrer inflationären Natur kein Fan von Fiat-Währungen ist.

Fiat-Währung ist Betrug“, erklärte der Geschäftsmann. „Ich begann meine Karriere 1981. Der Wert des [mexikanischen] Peso betrug damals 20:1 [USD]. Der Betrug ist Bestandteil des Fiat-Systems und wir können ihn heute in den USA sehen. Die Geldemission ging zum Mond, Sie verstehen. Der Dollar als Hartgeld ist ein Witz.“

Zu Ethereum äußerte er sich ebenfalls negativ und hatte ähnliche Bedenken: „Deshalb bin ich nicht von Ethereum überzeugt. Solange sie kein begrenztes Angebot haben, glaube ich ihnen nichts. Soweit ich weiß, nimmt der Wert Ihres Vermögens ab, sobald sie mehr emittieren.“

Salinas scheint es mit seinem Vorschlag, dass jeder Investor Bitcoin halten sollte, ernst zu meinen. Auf Twitter antwortete er Michael Saylor, dem Geschäftsführer von MicroStrategy: „Klar, ich empfehle die Nutzung von #Bitcoin, und ich und meine Bank bemühen uns, die erste Bank in Mexiko zu werden, die #Bitcoin akzeptiert.“

Bitcoin legte über das Wochenende um 10 % zu und übertraf damit viele Altcoins. Tatsächlich tendiert Bitcoins Marktdominanz seit drei Wochen nach oben, nachdem sie im Mai einen Tiefstand von unter 40 % erreicht hatte. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts liegt sie bei 47,55 %.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.