Home > Litecoin-Preisausblick: Charts deuten auf Anstieg aufgrund eines möglichen baldigen Ausbruchs hin

Litecoin-Preisausblick: Charts deuten auf Anstieg aufgrund eines möglichen baldigen Ausbruchs hin

Nach der Konsolidierung nach einem Monat steht Litecoin kurz vor dem Ausbruch. Anleger können jetzt noch einsteigen, bevor es zu spät ist. Bereits am Mittwoch versuchte Litecoin auszubrechen, scheiterte jedoch. Voraussichtlich wird der Coin es sehr bald erneut versuchen und dieses Mal möglicherweise nicht erneut scheitern.

  • Litecoin bildete ein symmetrisches Dreieck und liegt sehr nahe an der Trendlinie.

  • Auch XRP zeigt eine ähnliche Struktur. XRP brach am Sonntag aus und stieg über 5 %. Litecoin könnte seinem Beispiel folgen. 

  • Am Sonntag konnte eine bullische RSI-Divergenz beobachtet werden, was darauf hindeutet, dass der Ausbruch sehr nahe ist.

  • Ein Einstieg ist möglich, sobald Litecoin die Marke von 203 USD durchbricht und sich darüber halten kann. Für gewarnte Anleger kann jedoch nach einem erneuten Test der Trendlinie ein Einstieg erfolgen.

  • Das Ziel ist 240 USD, gefolgt von 310 USD. Längerfristig kann ein neues Hoch angesteuert werden.

  • Ein Stop-Loss sollte bei 175 USD festgelegt werden, da Litecoin einen falschen Ausbruch verursachen könnte.

Fazit

Nach einem riesigen Ausbruch bei XRP sollte auch Litecoin sehr bald nach oben hin ausbrechen. Anleger können einsteigen, sobald ein Ausbruch absehbar ist. Anleger sollten jedoch einen Stop-Loss einhalten, da auch ein Fakeout auftreten könnte.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.