Home > Polkadot ist auf CoinMarketCap unter den beliebtesten Kryptowährungen – hier erfahren Sie warum

Polkadot ist auf CoinMarketCap unter den beliebtesten Kryptowährungen – hier erfahren Sie warum

18. September 2020 By Johel Burgos Santana

Die Kryptowährung Polkadot (DOT) überraschte viele Krypto-Enthusiasten, indem sie plötzlich in die Top 10 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung aufstieg (Daten von CoinMarketCap). Mit einer Marktkapitalisierung von fast 4,5 Milliarden US-Dollar verdrängte DOT plötzlich andere bewährte Kryptowährungen wie Bitcoin Cash und Litecoin. Erfahren Sie mehr darüber, warum die unbekannte Polkadot über Nacht zu einer der wichtigsten Kryptowährungen auf dem Markt wurde.

1
Mindesteinzahlung
$50
Exklusive promotion
Unsere Bewertung
10
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Description:
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Payment methods
Banküberweisung, Banküberweisung
Full regulations list:
CySEC, FCA
Cryptoassets sind hochvolatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz. eToro USA LLC bietet keine CFDs an und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher nicht-unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde. Ihr Kapital ist gefährdet.

Kapitalisierungsschub: Polkadot übersprang im Krypto-Ranking mehr als 2000 Plätze

Wie bitcoin.com Ende August berichtete, ist die Marktkapitalisierung von Polkadot sprunghaft angestiegen. Kurz nach der Veröffentlichung des Berichts hatte Polkadot den Verifizierungsprozess von CoinMarketCap noch nicht durchlaufen, um die Richtigkeit der Kapitalisierung zu bestätigen, wodurch Polkadot auf Platz 2172 der Rangliste der Kryptowährungen landete.

Nur wenige Tage später nahm auch CMC ein Ranking vor, bei welchem DOTs Kapitalisierung von 0 auf einen Höchststand von über 5,23 Milliarden US-Dollar sprang. Mit diesem Aufstieg ließ Polkadot sogar andere Branchenführer wie TRON, EOS, Cardano und Binance Coin hinter sich.

Und doch war es nicht dieser Kursanstieg, der Polkadot in den letzten Wochen berühmt gemacht hat. Abgesehen von einem deutlichen Kursanstieg mit Zuwächsen von mehr als 100 % ist ein entscheidender Schritt des Teams hinter Polkadot für ihren plötzlichen Kapitalzuwachs verantwortlich.

Redenominierung: der Schlüssel zum Verständnis des Aufstiegs von Polkadot

Um die Fortschritte zu verstehen, die Polkadot in diesem Jahr gemacht hat, muss man zwei Dinge verstehen. Die Schöpfer von Polkadot nennen es eine „Web 3.0-Plattform für die Interoperabilität von Blockchains“. Diese ermöglicht die Erstellung von Blockchains in nur wenigen Minuten durch das Substrate Network für „echte Blockchain-Interoperabilität“.

Ein weiterer Schlüsselpunkt für das Funktionieren des Ökosystems ist die dezentrale Steuerung, die den „Stakern“ oder Eigentümern von DOT-Coins ein Stimmrecht einräumt. Somit werden die Entscheidungen über die Entwicklung dieses Projekts den „Stakeholdern“ selbst überlassen. Zu den wichtigsten Fortschritten im Jahr 2020 gehört die Einführung des Polkadot-Hauptnetzes im Mai, die das Hauptnetz von Ethereum unabhängig machte, was bedeutet, dass das DOT kein ERC20-Token war.

Der eigentliche Auslöser für den DOT-Anstieg war jedoch die so genannte „Redenominierung“ der Token – ein Konzept, das dem Aktiensplit ähnelt, der traditionell auf dem Aktienmarkt stattfindet. Im Falle der DOT-Coins beschloss die Community am 21. August in einer Abstimmung, die DOT-Coins im Verhältnis 1:100 zu redenominieren. Mit anderen Worten, ein DOT ist neu 100 Mal kleiner als seine Vorgängerversion.

Dies wiederum hat das Angebot im Umlauf verhundertfacht, sodass jetzt bis zu 1 Milliarde DOT-Coins auf dem Markt zirkulieren. Dies ändert zwar nichts am Kurs der Coin, macht sie jedoch für Kleinanleger attraktiver, da sie als erschwinglicher empfunden wird, was hypothetisch die Liquidität erhöht.

Darüber hinaus beschloss die Gemeinschaft, dass die Übertragbarkeit von DOT-Token auf öffentlichen Märkten oder Börsen möglich sein solle, eine Entscheidung, auf die die ersten Investoren fast drei Jahre lang warten mussten.

[inv-showcase offer=“binance“ offer-type=“crypto“]

Tausende Investoren, die 2017 am ICO von Polkadot teilgenommen haben, wurden für ihre Geduld belohnt

Doch Polkadot ist in der Kryptowelt nichts Neues. Einige, die an der „Mainstream-Explosion“ des Kryptomarktes 2017 beteiligt waren, erinnern sich vielleicht an das Initial Coin Offering von DOT, den Fundraising-Event vor der Einführung des Tokens, der im selben Jahr stattfand. Es handelte sich dabei um eine der größten Sammlungen im ICO-Fieber 2017: Die angebotenen Coins waren innerhalb von nur drei Tagen ausverkauft brachten der Gruppe mehr als 144 Millionen US-Dollar für die Entwicklung des Projekts ein.

Polkadots DOT-Token ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels mit 5,35 US-Dollar bewertet. Verglichen mit dem Kurs während der ICO-Phase (laut CoinCodex bei 0,29 US-Dollar) beträgt der Return on Investment der Teilnehmer am Erstangebot mehr als 1700 % – und das innerhalb von weniger als drei Jahren.

Die Einführung des Tokens erfolgte erst im dritten Quartal 2019. Investoren besaßen zwar bereits DOT, aber die ausgegebenen Token hatten eine „Nichtübertragungsklausel“. Schließlich wurden die Token auf Block Nummer 1 205 128 seiner Blockchain freigegeben, sodass die Investoren nach fast drei Jahren Wartezeit ihre beträchtlichen Gewinne einstreichen konnten.

Die DeFi-Revolution und die Zukunft für Polkadot

Ein weiterer treibender Faktor für Polkadot war die DeFi-Krypto-Revolution. Projekte, die auf dezentralen Finanzen basieren, haben in diesem Jahr an Zugkraft gewonnen und sich zur am schnellsten wachsenden und begehrtesten Krypto-Nische entwickelt.

Ein Beispiel dafür ist Chainlink, eine weitere Kryptowährung mit beträchtlichem Wachstum, die es dieses Jahr ebenfalls auf die Top 10 des Rankings von CoinMarketCap geschafft hat. Nun aber ist LINK nach dem Aufstieg von Polkadot nicht mehr führend im DeFi-Sektor. CMC führt DOT zwar noch nicht als DeFi-Coin an, dies könnte aber bald der Fall sein.

Laut CoinDesk wird Polkadot ein Ökosystem für die Ausgabe von Token im Rahmen eines einfachen und fairen Protokolls zur Verfügung stehen. Der Mechanismus zur Ausgabe von Token wird dem ERC20-Standard von Ethereum ähnlich sein, was Polkadot zu einer Bedrohung oder zumindest zu einem Konkurrenten für den Marktführer im Bereich der dezentralen Entwicklung macht.

Das System für den Liquiditätsmechanismus von Polkadot (Polimex) wird von dem Team eingeführt, das das KILT-Identifikationsblockchainprotokoll handhabt und eine positive Prognose für Polkadot in naher Zukunft abgibt.

Wo kann ich in Polkadot investieren?

Diese Kryptowährung hat kürzlich die wichtigsten Börsenplattformen der Welt erobert. Die beliebtesten Börsen für den Kauf von Polkadot sind im Folgenden aufgeführt:

[inv-showcase offer=“binance“ offer-type=“crypto“]

[inv-showcase offer=“kraken“ offer-type=“crypto“]

[inv-showcase offer=“okex“ offer-type=“crypto“]