Home > Sollten Sie ChainLink nach dem massiven Ausbruch in den Charts kaufen?

Sollten Sie ChainLink nach dem massiven Ausbruch in den Charts kaufen?

ChainLink (LINK/USD) hat endlich den Ausbruch gebracht, auf den die Anleger lange gewartet haben. Link sieht für die kommenden Wochen und Monate sehr optimistisch aus: Eine riesige Rallye steht womöglich bald bevor. Link ist am Montag um über 5 % gestiegen und Anleger könnten jetzt noch einsteigen, bevor es zu spät ist.

  • Link wurde mehrmals von der 34-Dollar-Versorgungszone abgelehnt. Am Montag ist Link nun endlich aus der Zone ausgebrochen.

  • Ein Ausbruch aus dieser Zone könnte das Erreichen von einigen hohen Zielen in den kommenden Wochen mit sich bringen. 

  • Anfang dieses Monats wurde auch ein bullisches goldenes Kreuz gesehen, das die bullische Sicht auf Link bestätigt.

  • Ein Einstieg kann erfolgen, sobald der Ausbruch über der Zone bei 35 USD bestätigt wurde.

  • Link ist grundsätzlich ein starker Coin, daher kann er auch längerfristig gehalten werden. Außerdem gehen Anleger auch ein geringeres Risiko ein, da der fundamentale Wert stark ist.

  • Ein Ziel von 45 USD kann festgelegt werden, gefolgt von 52 USD. Auf auf lange Sicht könnte sogar ein neues Allzeithoch erreicht werden.

  • Ein Stop-Loss kann bei 29 USD belassen werden. Link könnte schließlich am Ausbruch so wie bei seinen vorherigen Versuchen scheitern.

Fazit

ChainLink sieht für die kommenden Wochen und Monate sehr optimistisch aus. Anleger könnten einen Einstieg über 35 USD eingehen und ihn aufgrund seiner starken Fundamentaldaten auch längerfristig halten. Ein Ziel von 45 USD sollte bald erreicht werden. Behalten Sie dennoch ein Stop-Loss bei 29 USD bei.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.