QTUM: Vor- und Nachteile der Coin auf einen Blick

Qtum gehört seit Handelsstart 2017 zu den „jungen Wilden“ der Branche. Auch wenn die Währungen bisher nur auf Anteil von 0,2 % am Gesamtmarkt bringt, tauchen in einschlägigen Medien regelmäßig Empfehlungen zum Qtum Kauf auf. Was ist dran an den Kauftipps? Wie steht es um technologische Besonderheiten? Diese Details thematisieren wir hier ebenso wie Vor- und Nachteile zu Qtum. Zuletzt geben wir unsere Empfehlung, wo Sie am besten Qtum derzeit kaufen können.


Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
8.9
  • kommissionsfrei
€ 100 QTUM KAUFEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
€ 100 QTUM KAUFEN

Qtum Kursentwicklungen 2017 – erste Achtungserfolge ab Juni

Qtum zeichnet sich dadurch aus, dass die beiden derzeit größten Blockchain-Systeme Bitcoin und Ethereum verknüpft werden. Viele Anleger haben die Möglichkeiten erkannt und frühzeitig Entscheidungen für ein Investment getroffen. Dies wirkte sich natürlich auf die Kursverläufe aus. Wer sich fürs Investieren entschiede, konnte durch den Kauf von Qtum nach anfänglicher Rückgangsphase hohe Gewinne mitnehmen. Nachdem der Qtum Kurs am 24.05.2017 bei 6,42 US-Dollar lag, sank der Preis zunächst auf unter 4,00 USD. Die folgenden Wochen boten einige Gelegenheiten für den Qtum Kauf. Schon Ende Juni 2017 erreichte der Coin einen Marktwert von rund 17 USD.

Kursboom im Spätsommer 2017 und Anfang 2018

In der Zeit bis September waren ein sprichwörtliches Wechselbad der Gefühle. Am 02. September aber durchbrach die Währung die Marke von 18 Dollar. Vom 15. September bis Mitte November 2018 bewegte sich der Kurs fast durchgehend im Kursbereich von etwa acht bis 12 Dollar, bevor wieder deutlichere Kursgewinne erkennbar wurden. Ab der zweiten Dezemberwoche ging alles ganz schnell. Zwischen 11.12. und 15.12.2017 legte der Kurs von rund 11,30 auf gut 31,50 USD zu. Im nächsten Zeitfenster bis 20.12.2017 konnte sich der Qtum Kurs auf 67,63 Dollar mehr als verdoppeln. Der bisherige Rekordkurs wurde dank Kursexplosion von 61,75 auf 103,45 Dollar vom 06. auf den 07.01.2018 erreicht.

Einbrüche ließen nach Höhenflug nicht auf sich warten

Danach gab es einige Bereinigungen, bevor die Währung zwischen 09. März bis 22.06.2018 innerhalb des Bereichs von knapp über 20 USD und einem Tiefstand von etwa 10 Dollar pendelte. Seit 23.06. notierte der Coin nie über 10 Dollar und fand sich zuletzt am 06.08.2018 bei 6,45 US-Dollar ein.

Technische Details zur System Qtum

Mit einer Marktkapitalisierung von rund 500 Mio. Euro Anfang August 2018 (Quelle: coinmarketcap.com) belegt Qtum Rang 22. der größten Krypto-Coins. Vielfach wird der Coin Qtum des gleichnamigen Startups als Hybrid aus Bitcoin und Ethereum bezeichnet. Das erklärte Ziel ist die Verbindung verschiedener Blockchain-Varianten. Die Kombination der Bitcoin-Blockchain mit dem Ethereum-Pendant soll gleichermaßen für IT-Unternehmen, Banken und Finanzdienstleister sowie Telekommunikationsunternehmen bedienen. Andere Sparten sollen laut den Entwicklern ebenfalls profitieren. Ein System-Vorteil ist die vorbildliche Fälschungssicherheit. Die Verbindung der genannten Blockchains wird durch ein sogenanntes „Account Abstraction Layer“-System ermöglicht, welches Probleme hinsichtlich der Kompatibilität verhindert. Durch „Master Contracts“ können User, die Qtum kaufen, zukünftig auch Daten einbeziehen, die nicht aus Blockchains stammen. Unternehmen, die in Qtum investieren, können dezentrale Apps entwickeln, die nicht nur Blockchain-intern funktionieren.

Vor- und Nachteile, die beim Qtum Kauf eine Rolle spielen

Problematisch ist für einige Kritiker, dass das System technisch derzeit gewissermaßen in den Kinderschuhen steckt. Aber es geht voran. Gerade für unternehmerische Zwecke kann der Qtum Kauf ratsam sein. Schließlich werben die Entwickler ausdrücklich um die Gunst von Business-Kunden. Für Qtum spricht, dass die Währung bzw. die Plattform nicht allein auf die Krypto-Welt abzielt, sondern zugleich ein Bindeglied zur „wirklichen“ Welt sein kann. Und es gibt noch ein Argument für das Investieren in Qtum. Neben großen Namen der Kryptobranche wie Ethereum-Gründer Xu Star wurde schon früh Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen elektronischen Technologiebörse NASDAQ bekannt. Die Flexibilität der Entwicklung sowie die bewusste Ausrichtung der Technologie auf Smartphones als modernes Zahlungsmittel spricht einen riesigen potenziellen Nutzerkreis weltweit an. Der Qtum Handel wird damit zukünftig wohl noch reizvoller, sodass die Kurseinbrüche bald der Vergangenheit angehören sollten.

Kursprognose zur Kryptowährung Qtum – kaufen oder abwarten?

Nach den schrittweise rückläufigen Entwicklungen nach der spektakulären Kursrallye Anfang 2018 deutet angesichts der aktuellen Beruhigung nach schwierigen Phasen vieles auf eine baldige Aufwärtsbewegung des Qtum Kurses hin. Inzwischen ist der Preis nahezu dort angekommen, wo die Digitalwährung vor gut eineinhalb Jahren begonnen hat. Und genau dies lässt vermuten, dass es keinen weiteren Rückgang geben wird. Im Gegenteil. Viele Analysen deuten auf eine Stabilisierung mit anschließendem Kursgewinn hin. Zumindest eine Entwicklung zurück auf einen Wert von 15 bis 20 US-Dollar halten Experten für realistisch. Jetzt Qtum kaufen zu wollen, kann sich in einem solchen Szenario ausgesprochen positiv auf den Portfolio-Wert auswirken. Worauf also warten?

Wo kann ich Qtum kaufen und handeln?

Auch bei der Währung Qtum bieten sich Anlegern zwei verschiedene Optionen, um den Coin beim Handel zu nutzen. Der erste Weg kann über den CFD-Broker Capital.com führen. Hier kann durch Differenzkontrakte ebenso auf steigende wie sinkende Qtum Kurse „gewettet“ werden. Genauer gesagt auf das Währungspaar QTUM und Bitcoin sowie den Mix der Kryptowährung Qtum mit der echten Devise US-Dollar. Letzteres stellt eine Besonderheit dar, denn üblich sind solche Verbindungen der digitalen und realen Welt nach wie vor nicht.

Der auf Zypern staatliche regulierte Anbieter stellt auch zwei Mobile Apps (iOS und Android) kostenlos für mobile Endgeräte zur Verfügung. Bei CFDs – eben den sogenannten Differenzkontrakten – geht es nicht um einen „echten“ Kauf von Qtum, sondern das Spekulieren auf die Kursentwicklungen. Wer Coins besitzt, kann auf der Plattform deshalb bei fallenden Kursen Verluste vermeiden, indem gezielt auf Kurseinbrüche gesetzt wird. Experten sprechen hier vom Absichern oder „Hedgen“.

Wer mit Qtum handeln und Coins kaufen möchte, kann dies über Plattformen wie Binance oder Bitfinex tun. Beachten sollten Käufer im Vorfeld, dass Gebühren für den Umtausch entstehen können. Der Vergleich der Gebührenmodelle ist also unerlässlich! Zudem offenbart die Gegenüberstellung die Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der Zahlungsmethoden. Teilweise benötigen Anleger für den Qtum Kauf bereits Bitcoins oder andere Kryptowährungen, die gegen Qtum eingetauscht werden. Vereinzelt erlauben Plattformen das Kaufen von Qtum inzwischen mit Fiatgeld. Wer genau hinschaut, kann also direkt ohne Zwischenstation in Qtum investieren. Müssen erst Devisen für den Umtausch in Qtum erworben werden, gelingt dies beispielsweise über Coinbase schnell und günstig.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
8.9
  • kommissionsfrei
€ 100 QTUM KAUFEN
Binance 8.8
  • Nur Krypto-Einzahlungen
1 Satoshi Jetzt kaufen
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
€ 100 QTUM KAUFEN
Binance 1 Satoshi Jetzt kaufen

Auf welche Zahlungsmittel setzen die Kryptobörsen derzeit?

Bei vielen Anlaufstellen sind wie erwähnt vor allem andere Coins wie Bitcoin und Ethereum Voraussetzung für einen Qtum Kauf. Eine Plattformen erlauben aber auch Einzahlungen vom Bankkonto, Kreditkartenzahlungen und vor allem Online-Bezahldienste wie Giropay, Sofortüberweisung, Neteller, Skrill sowie selten PayPal. Die Abweichungen in diesem Bereich zwischen den Börsen und Handelsplattformen spricht einmal mehr dafür, dass Anleger erst die Auswahl analysieren und dann Qtum kaufen sollten. Generell benötigen Käufer aber eine geeignete Qtum Wallet, um die erworbenen Coins sicher zu verwahren.

Fazit zum Qtum Kauf

Richtig Qtum kaufen oder auf Kursverläufe wetten? Beide Ansätze haben ihren Reiz. Das Direkt-Investment kann sich unter Berücksichtigung der vielfältigen technologischen Innovationen des Qtum-Blockchain-Systems lohnen. Und auch die letzten Kurskorrekturen sind ein Indiz dafür, dass es zeitnah neue Chancen für einen rentablen Qtum Kauf geben wird.

Falls Sie jetzt schon bereit sind, in Qtum zu investieren, raten wir zu Capital.com als beste Variante.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
8.9
  • kommissionsfrei
€ 100 QTUM KAUFEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Capital.com
€ 100 QTUM KAUFEN

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt