Cardano kaufen: So klappt Ihre Investition in die beliebte Coin

Die Cardano Coin ist eine der interessantesten Altcoins am Markt, steigt stetig im Wert und wird von der Schweiz aus gesteuert. Sie interessieren sich dafür, Cardano zu kaufen? Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Brokern am Markt, welche die Währung anbieten. Wir haben alle relevanten Anbieter verglichen und empfehlen Ihnen den Kauf über eToro, Binance und Coinbull. Zudem zeigen wir Ihnen alles weitere, was Sie bei der Investition in Cardano wissen müssen!


Cardano kaufen: Schnelle Schritte zum Kauf

  1. Wählen Sie einen unserer Top Broker aus
  2. Registrieren Sie sich auf der Plattform des Brokers
  3. Verifizieren Sie Ihren Account, um sicher zu handeln
  4. Wählen Sie Cardano aus
  5. Kaufen Sie Cardano!

LIVE KURSE in Euro verfolgen, und mit einem Klick zum Broker:


Cardano kaufen – warum genau jetzt?

Die Entwicklung der Cardano Coin wurde Ende 2014 von einer Gruppe Experten initiiert, in deren Zentrum die Input Output HK agiert. Die Cardano Coin wurde nach neuesten technologischen Standards gefertigt und ist speziell darauf zugeschnitten, die Demokratisierung und Dezentralisierung in sich entwickelnden Märkten voranzutreiben – aus diesem Grund gehörte Cardano schon kurz nach Release zu den bekanntesten Altcoins am Markt, wie Sie auf unserer Cardano Kursseite sehen. Der Ansatz: Entwicklungsmärkte verfügen oft nicht über ein dichtes Netz von Banken und Geldinstituten, um einen reibungslosen Bar-Zahlungsverkehr zu ermöglichen, haben aber meist solide Internetverbindungen. Sollte die Entwicklung der Coin weiter voranschreiten, könnte Cardano eines der Standard-Zahlungsmittel in mehreren Ländern werden.

Unser Tipp ist es daher, mit Ihrer Investition nicht zu zögern, sondern zuzuschlagen, bevor der Markt gesättigt ist.

Die besten Cardano Broker

Wir haben eine große Anzahl an Brokern für Sie verglichen und dabei die besten Anbieter herausgesucht. Aufgrund unserer Kriterien fällt die Wahl auf drei Kandidaten: eToro, Binance und Plus500.

Der Broker eToro liegt dabei auf Platz eins: eToro bietet eine solide Auswahl an Altcoins und zusätzlich Social Trading Features, dank derer Sie das Portfolio anderer Anleger nachbauen können. Der Kryptocopyfonds ermöglicht es zudem, sehr schnell das eigene Portfolio zu diversifizieren. Lediglich das Fehlen einiger kleinerer Altcoins hat uns weniger gut gefallen.

Zudem empfehlen wir Coinbull. Der Broker hat eine große Auswahl an Coins und ist sicher. Allerdings lässt der Funktionsumfang im Vergleich zu eToro einige Wünsche offen und Sie benötigen hier eine Wallet.

Binance ist eine chinesische Exchange, die für erfahrene Anleger eine gute Anlaufstelle darstellt. Binance ist außerdem sicher und renommiert. Nachteile: Das Interface ist kompliziert gestaltet und Sie können Cardano derzeit lediglich im Austausch gegen Währungen wie Bitcoin erwerben. Sie müssen also zunächst Bitcoin kaufen und diese Coins in Cardano umwandeln – nicht sehr einsteigefreundlich.

Hier eine kleine Übersicht was die Top 3 Broker ausmacht mit ihren Vor- und Nachteilen:

eToro Plus500 Binance
Vorteile ✅ Kein Wallet notwendig!

✅ Social Trading 

✅ PayPal

✅ Reguliert (CySEC & FCA)

✅ Deutsche Plattform

✅ Sicher

✅ Funktionsumfang

✅ Sichere Exchange

Nachteile Begrenzte Auswahl an Altcoins ❌ Wallet benötigt

❌ Kein Social Trading

❌ Cardano nur im Tausch gegen Bitcoin

❌ Kein Social Trading / Wallet benötigt

Cardano kaufen: Top Broker im Vergleich

Möchten Sie Cardano über unsere Top-Broker kaufen, gibt es einige Unterschiede zu beachten. Daher stellen wir Ihnen den Kauf hier im Detail vor.

Cardano kaufen bei eToro

Besuchen Sie die Webseite von eToro und erstellen Sie dort ein Konto. Verifizieren Sie dieses und zahlen Sie Geld auf ein. Unser Tipp: Mit PayPal bezahlen, was nur bei eToro möglich ist! Navigieren Sie danach zum „Märkte“ Reiter und wählen Sie bei „Kryptos“ unter „alle sehen“ Cardano aus. Klicken Sie auf „kaufen“. Die Transaktionen sind schnell erledigt und Sie benötigen keine Wallet. Sie wollen mehr Details zur Kontoerstellung und Anmeldung? Lesen Sie eine detailierte Anleitung in unserem eToro Guide.

Bei eToro registrieren

Cardano kaufen bei Plus500

Besuchen Sie die Plus500 Webseite und melden Sie sich an. Wie die Kontoeröffnung funktioniert, können Sie hier Schritt-für-Schritt nachlesen. Auch eine Review von dem Broker Plus500 finden Sie hier.

Bei Plus500 registrieren

Cardano kaufen bei Binance

Kaufen Sie zunächst Bitcoin und speichern Sie die Coins in einer Wallet. Navigieren Sie zu Binance und melden Sie sich über den „Register“ Button an. Verifizieren Sie Ihr Konto und zahlen Sie Geld darauf ein – wir empfehlen die Option, mit Kreditkarte zu zahlen. Unter „Currencies“ finden Sie Cardano. Klicken Sie auf „Trade“ und tauschen Sie Ihre Bitcoins gegen Cardano ein. Unseren Erfahrungsbericht zu Binance finden Sie hier.

Bei Binance registrieren

Unsere Experten-Empfehlung für Ihren Cardano Kauf

Trotz der hier vorgestellten Konkurrenz fällt unsere Wahl auf eToro: Nicht nur hat eToro eine große Auswahl an Coins und bietet als einziger Anbieter die Möglichkeit, PayPal als Zahlungsmethode auszuwählen. Zusätzlich bietet der Broker umfassende Social Trading Features, ein übersichtliches Interface und wird von gleich zwei Behörden streng reguliert. Wenn Sie Cardano kaufen möchten, dann empfehlen wir Ihnen den Erwerb über eToro. Sie möchten noch mehr über den Anbieter erfahren? Dann lesen Sie hier unsere eToro Broker Review.

Zahlungsmethoden für Cardano

Haben Sie sich für den  Cardano  Kauf  entschieden, stellen wir Ihnen hier die gängigsten Zahlungsmethoden vor.

Cardano kaufen: Kreditkarte

Der Kauf mit Kreditkarte ist auf beinahe allen großen Exchanges möglich und erlaubt es Ihnen, unkompliziert Geld an ausländische Broker zu transferieren. Mehr dazu lesen Sie in unserem Kreditkarten Guide. Unter anderem kann bei Binance und eToro mit Kreditkarte bezahlt werden.

Cardano kaufen: PayPal

Möchten Sie die Cardano Coin mit PayPal kaufen, empfehlen wir Ihnen den Kauf bei eToro. Die meisten Exchanges verfügen leider nicht über diese Funktion. Mehr Infos gibt es in unserem PayPal Guide.

Cardano in einer Wallet speichern

Auf den meisten Exchanges ist es nötig, dass Sie sich eine Cardano Wallet erstellen, um Ihre Coins zu speichern. Wie das im Detail funktioniert, verrät Ihnen unsere Wallet Übersichtsseite. Hier finden Sie Guides zu Wallets von großen Anbietern wie Coinbase oder Ledger. Wenn Sie bei unserem Top-Broker eToro kaufen, dann benötigen Sie keine Wallet zum Speichern Ihrer Cardano Coins. Dies kann hilfreich sein, da selbst die besten Cardano Wallets anfällig sind und Sicherheitslücken aufweisen können.

Andere Wege, um die Cardano Coin zu erhalten

Wenn Sie im Internet nach speziellen Webseiten suchen, so stoßen Sie ab und an auf Anbieter, welche Ihnen kleine Mengen an Kryptowährungen für das Ausfüllen von Captchas oder Fragebögen bieten. Dies stellt eine alternative Möglichkeit dar, um an Coins zu gelangen. Das Problem: Für Cardano sind uns aktuell keine derartigen Anbieter bekannt.

Cardano Mining: Möglich?

Wenn Sie glauben, dass Mining für Sie interessant sein könnte, empfehlen wir Ihnen unsere Sammlung an Mining Guides. Hier finden Sie alles zum Thema Mining. Wenn Sie jedoch speziell Cardano Mining betreiben möchten, dann gibt es schlechte Nachrichten: Die Cardano Coin wurde so entworfen, dass Privat-Mining nicht möglich ist. Der direkte Kauf stellt die einzige attraktive Option für Sie dar.

Fazit: Cardano kaufen

Wenn Sie Cardano kaufen möchten, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. In unserem großen Guide haben wir Ihnen die Top drei Broker vorgestellt, bei denen sich der Kauf lohnt. Dies sind eToro, Plus500 und Binance. Unsere Empfehlung ist eToro. Hier erwarten Sie Features wie der Kryptocopyfonds, Social Trading und die Möglichkeit, mit PayPal zu bezahlen. In jedem Fall liegen Sie mit unseren vorgestellten Anbietern richtig!

Empfohlene Plattformen für Cardano Trading


FAQs

Cardano kaufen & häufigste Fragen

Ist das Prinzip hinter Cardano zukunftssicher?
Das Prinzip, in Entwicklungsmärkten bargeldlosen Zahlungsverkehr zu ermöglichen, ist tatsächlich attraktiv. Selbst in Europa führt Estland bald mit dem Estcoin eine eigene Kryptowährung ein.
Gehört Cardano inzwischen zu den größeren Währungen?
Dies ist tatsächlich der Fall. Vergleicht man Cardano mit anderen Altcoins wird schnell klar, dass die Währung äußerst beliebt bei informierten Anlegern ist.
Sind Cardano Wallets sicher?
Cardano Wallets sind prinzipiell sicher, können jedoch wie die meisten Wallets potenziell gehackt werden. Wir empfehlen im Zweifelsfall daher den Kauf über Broker, die keine Wallet benötigen.
Gibt es weitere Zahlungsmethoden?
PayPal stellt nach wie vor die sicherste Zahlungsmethode im Netz dar. Ansonsten gibt es bei manchen Anbietern die Möglichkeit, mit Skrill oder Neteller zu bezahlen.
Wo kann man Cardano gegen andere Währungen tauschen?
Dies ist auf Exchanges wie Binance möglich.

Sie wollen lieber auf die regulierten Broker vertrauen? Hier sind unsere All-Time Favouriten für Trading.

Diesen Beitrag bewerten

Kommentar hinzufügen

Zusammenhängende Posts

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.