Home > EOS > Investieren Sie in EOS

So investieren Sie in EOS – Schritt-für-Schritt-Anleitung

EOS logo
EOS (EOS)
...
24Std. Änderung
...
7 TAGE ÄNDERUNG
...
Market Cap
...

Gegründet von Block.one im Juni 2018, wurde die Idee der EOS-Plattform von Brendan Blumer und Daniel Larimer vorgeschlagen. EOS ist ein Netzwerk, das es der Entwickler-Community ermöglichen soll, auf einfache Weise dezentrale Apps, die als dApps bekannt sind, zu erstellen. Das Hauptziel besteht darin, so viele Entwickler und Programmierer wie möglich zu ermutigen, Blockchain als ihr wichtigstes Werkzeug zu nutzen.

Der native Coin des EOS-Netzwerks wird ebenfalls mit EOS bezeichnet und wird zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts mit etwa 5,20 $ gehandelt, was einem Anstieg von 100 % gegenüber dem Jahresbeginn entspricht. Die aktuelle Marktkapitalisierung des Tokens liegt bei fast 5 Milliarden $.

In 3 Schritten in EOS investieren

1

Holen Sie sich ein EOS Wallet

Wenn Sie in EOS oder eine andere Kryptowährung investieren möchten, benötigen Sie ein sicheres und geeignetes Kryptowährungs-Wallet. Sie können verschiedene Arten von Wallets finden, darunter Hardware-Wallets, Software-Wallets und Paper-Wallets. Diese dienen je nach Handelsstrategie und Verwendung einem bestimmten Anlegertyp. Davon abgesehen müssen Sie eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigen, wenn Sie ein Wallet erhalten, darunter Sicherheit, Leistung, Münzzugang, Kundensupport und mehr.

2

Treten Sie einer EOS-Börse bei

Sobald Sie ein sicheres EOS-Wallet erworben haben, müssen Sie sich im nächsten Schritt anmelden und Ihr Konto an einer Kryptowährungsbörse verifizieren. Es gibt viele führende Börsen wie Binance und Coinbase, die EOS verkaufen. Sie müssen Geld auf Ihr Konto einzahlen, entweder in Fiat oder Krypto, und dann EOS kaufen.

3

Investieren Sie in EOS

Wenn Sie sich auf der Plattform anmelden, müssen Sie Ihre persönlichen Daten angeben, einschließlich Ihres Namens, Kontaktnummer, Landes und E-Mail. Außerdem müssen Sie ein starkes Passwort festlegen. Jede beliebte und führende Krypto-Handelsplattform überprüft Ihre Identität durch Dokumentation, die Ihren Personalausweis oder Führerschein enthalten kann. Kryptowährungsdienste tun dies, um die Einhaltung der Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche (AML) und Know Your Customer (KYC) sicherzustellen, die illegale und betrügerische Aktivitäten auf der Plattform verhindern.

Investieren in EOS erklärt

Bevor Sie in EOS investieren, sollten Sie sich zunächst um ein sicheres Wallet kümmern. Zu den wichtigsten Funktionen bei der Auswahl eines Wallets gehören Sicherheit, Zugang zu Coins, Kontrolle über private Schlüssel, Backup, zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie 2FA und mehr. Es gibt verschiedene Arten von Wallets für verschiedene Anleger. Wählen Sie ein EOS Wallet, das zu Ihren Investitionszielen und -vorstellungen passt. 

Für langfristige Trader und Investoren, die ihre EOS-Token monate- oder sogar jahrelang halten möchten, steht die Sicherheit im Vordergrund. Solche Anleger sollten Hardware-Wallets in Betracht ziehen, die erstklassige Sicherheit bieten. Hacker und Cyberkriminelle können nicht ohne weiteres auf diese Wallets zugreifen, was sie ideal für die langfristige Speicherung von EOS macht. Zu den Top-EOS-Hardware-Wallets gehören Trezor, Ledger Nano X und Ledger Nano S.

Auf der anderen Seite, wenn Sie jemand sind, der kurzfristig EOS-Coins handeln möchte, wie zum Beispiel ein Daytrader, dann möchten Sie eine Kombination aus Sicherheit und Zugänglichkeit. Hier können Desktop- und mobile Wallets sehr nützlich sein. Sie bieten sofortigen Zugriff auf Ihre Token und verfügen über Sicherheitsfunktionen wie Verschlüsselung und Zwei-Faktor-Authentifizierung. Die Wallets sind für verschiedene Betriebssysteme verfügbar, darunter Windows, macOS, Android und iOS. Einige der besten EOS-Software-Wallets sind Atomic Wallet, Exodus, Lumi Wallet, Guarda und Scatter EOS Wallet.

Wenn Sie Ihre EOS-Token nur für ein paar Stunden oder einen Tag aufbewahren wollen, dann sind Hot Wallets, die in Kryptowährungsbörsen und Broker-Websites wie Coinbase und eToro integriert sind, genau das Richtige für Sie. Sie sind nicht die sichersten Wallets, bieten aber sofortigen Zugriff auf Ihre Coins für den schnellen Handel. Sie können EOS-Token auch über P2P-Plattformen erwerben, die es Käufern und Verkäufern ermöglichen, sich zu verbinden und ihre Transaktionsbedingungen auszuhandeln. Auf diese Weise können Sie den richtigen Preis, die richtige Zahlungsmethode und die Anzahl der benötigten EOS-Münzen finden.

Welche Plattform Sie auch immer für den Handel oder die Investition in EOS wählen, denken Sie daran, dass die meisten von ihnen die KYC- und AML-Vorschriften einhalten, um Betrug und illegale Aktivitäten über ihre Plattform zu verhindern. Dies nimmt Ihnen zwar Ihre Anonymität und kann auch ein wenig mühsam sein, stellt jedoch auch sicher, dass Sie auf einer Plattform handeln, auf der Ihre persönlichen Daten und Gelder sicher und geschützt sind.

Zahlungsarten

Wenn Sie Ihr Handelskonto auf einer Krypto-Plattform eröffnen, werden Sie feststellen, dass es eine Reihe von Zahlungsoptionen gibt, darunter Überweisung, Bankkarten und E-Payment-Modi. Diese variieren von Börse zu Börse und hängen auch von Ihrem Wohnsitzland ab. Wenn Sie gerade erst anfangen, ist die beste Zahlungsmethode für Sie eine Kredit- oder Debitkarte. Dies kann zu zusätzlichen Transaktionskosten führen, ist jedoch sofort und bequem. Sie müssen nur Ihre Kredit- oder Debitkartendaten wie Kartennummer und PIN eingeben und schon kann es losgehen. Sobald Sie Ihr Mindestkapital eingezahlt haben, können Sie EOS kaufen.

Es gibt einige Kryptowährungsbörsen und Broker, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Kapital direkt über Ihr Bankkonto einzuzahlen. Die Verwendung dieser Option ist ebenfalls recht einfach, aber es kann einige Tage dauern, bis Ihre Einzahlung auf Ihrem Konto angezeigt wird, wenn es sich um eine internationale Transaktion handelt. Sie müssen Ihre Bank und Fiat-Währung auswählen, die Sie eintauschen möchten. Sie werden zu einer anderen Webseite weitergeleitet, auf der Sie Ihr Konto verifizieren und dann die Erlaubnis erhalten, Ihr Geld zu überweisen.

EOS Anlagestrategien

Um in EOS zu investieren, finden Sie viele kurz- und langfristige Anlage- und Handelsstrategien. Hier haben wir alle gängigen Anlagestrategien zusammengestellt und wie und wann Sie diese umsetzen sollten, um mit Ihrer EOS-Investition Gewinne zu erzielen.

Kaufen und 'Hodl'

Was ist es?

Als ein frustrierter Krypto-Investor seine Schimpfworte in einem Forum veröffentlichte, buchstabierte er „hold“ fälschlicherweise als „hodl“, was sich im Kryptowährungsbereich zu einem Insider-Witz entwickelte. Diese Strategie ist genau das, wonach es sich anhört. Sie halten Ihre EOS-Coins über einen langen Zeitraum, bis der Preis einen Punkt erreicht hat, an dem Sie große Gewinne erzielen können. Angesichts der Tatsache, dass EOS innerhalb von nur 2 Jahren einen ROI von 400% erzielt hat, können wir davon ausgehen, dass die „Hodl“-Strategie für viele Investoren recht gut funktioniert hat.

So wenden Sie diese Strategie an

Um die Anlagestrategie „hodl“ umzusetzen, müssen Sie eine Kryptowährungsbörse und keinen Broker verwenden. Melden Sie sich auf der Plattform an und bestätigen Sie Ihre Identität. Zahlen Sie Ihr Mindeststartkapital ein und beginnen Sie mit der Investition. Der wahre Test dieser speziellen Strategie liegt in Ihrer Disziplin und Geduld als Investor. Es wird viele Gelegenheiten geben, in denen Sie versucht sein werden, Ihre EOS-Coins zu verkaufen, aber Sie müssen sie behalten, wenn Sie nach potenziellen langfristigen Gewinnen suchen.

Wann Sie diese Strategie anwenden sollten

Der perfekte Zeitpunkt für Ihren Umzug ist, wenn der Preis von EOS-Token einen rückläufigen Trend verzeichnet. Kaufen Sie EOS-Token mit Ihrem vorhandenen Kapital und bewahren Sie sie in einem sicheren Wallet auf, bis Sie sie verkaufen können. Denken Sie daran, dass der Kryptowährungsmarkt Sie nicht einmal, sondern viele Male in Versuchung führen wird, aber Sie dürfen nicht zulassen, dass er schwankt. Werden Sie nicht gierig, wenn Sie eine Preisrallye sehen, oder werden Sie nicht nervös, wenn Sie sehen, wie sich der Preis nach unten bewegt. Die Idee hinter der „Hodl“-Strategie ist, dass Sie auf lange Sicht warten müssen, was auch immer der Preis kurzfristig tut.

EOS ETF/CFD kaufen

Was ist es?

Exchange-Traded Fund oder ETF ist ein Finanzinstrument, das an der konventionellen Börse gehandelt wird. Es enthält eine Kombination von Vermögenswerten, einschließlich Aktien, und kann auch Kryptowährungen wie EOS enthalten. ETFs werden häufig von Börsenmaklern verwendet, um ihr Risiko zu managen, da sie eine breite Palette vielversprechender Vermögenswerte zur Diversifizierung enthalten. Für diejenigen Anleger, die sich nicht mit den Feinheiten von Kryptowährungen und Blockchains beschäftigen möchten, sind Finanzinstrumente wie ETF eine großartige Anlagemöglichkeit

Willst du hingegen dein EOS-Investment nicht festhalten, sondern nur kurzfristig auf seinen Kurs setzen, gibt es auch dafür ein Instrument namens Contract for Differences (CFDs). Es ermöglicht Ihnen, eine Position auf dem genannten Vermögenswert zu kaufen, anstatt sie zu kaufen. Bewegt sich der Kurs entsprechend Ihrer Prognose, behalten Sie Ihre Gewinne und umgekehrt.

So wenden Sie diese Strategie an

Um Finanzinstrumente zu erhalten, müssen Sie sich auf einer Broker-Website anmelden und Ihre Identität überprüfen. Zu den Top-Brokern gehören eToro und Plus500, bei denen Sie auch mit Krypto-Finanzinstrumenten handeln können. Denken Sie daran, Ihre Identität zu überprüfen, da dies der Brokerage-Plattform ermöglicht, illegale oder betrügerische Aktivitäten auf der Website zu verhindern, um sicherzustellen, dass Ihr Handel und Ihre Gelder sicher bleiben.

Wann Sie diese Strategie anwenden sollten

Wenn Sie eher geschäfts- oder investitionsorientiert sind, sich aber nicht in die Details der Funktionsweise von Technologien vertiefen möchten, sind Finanzinstrumente die beste Option für Sie, um in EOS und andere Kryptowährungen zu investieren. Wenn Sie eine Kryptowährung wie EOS besitzen, müssen Sie Wallets verwalten und sicherstellen, dass Ihre Token sicher bleiben. Von Ihnen wird auch erwartet, dass Sie etwas über digitale Assets und Blockchains erfahren, was ein kompliziertes und zeitaufwändiges Unterfangen sein kann.

Long-Position auf EOS

Was ist es?

Long-Position bezieht sich auf eine Handelsstrategie, bei der Sie darauf wetten, dass der EOS-Preis in den kommenden Stunden oder Tagen steigen wird. Dies geschieht in der Regel durch Leveraged Trading, da Sie mehr Kapital investieren können, als Sie tatsächlich haben. Da Sie vom Preisanstieg überzeugt sind, ist es sinnvoll, Ihre Position zu nutzen. Sie müssen jedoch bedenken, dass dies keine geeignete Strategie für Personen ist, die gerade erst anfangen zu investieren, da sie ein tiefes Verständnis der Kryptowährungen und des Finanzmarktes erfordert.

So wenden Sie diese Strategie an

Wenn Sie zuversichtlich sind, dass der EOS-Preis in naher Zukunft steigen wird, können Sie eine Long-Position bei EOS eröffnen, indem Sie Ihr Konto auf einer Broker-Website registrieren und verifizieren. Sie müssen die Summe, die Sie auf Ihre Position setzen möchten, zusammen mit der Hebelwirkung eingeben, die je nach Handelsplattform zwischen 2X und 500X liegen kann. Auf der Broker-Website müssen Sie auch den Preis angeben, zu dem Sie Ihre Order auslösen möchten. Sobald dieser Preis erreicht ist und weiter wächst, können Sie Ihre Position schließen und die Gewinne behalten.

Wann Sie diese Strategie anwenden sollten

Es kann nicht oft genug betont werden, dass Long-Positionen mit Hebelwirkung nur von sehr gut informierten und erfahrenen Händlern verwendet werden sollten, die sich der Besonderheiten des Marktes bewusst sind. Darüber hinaus ist die Strategie nur in einem Bullenmarkt praktikabel, in dem der Preis aufgrund mehrerer Faktoren nur steigt. Es braucht viel Geschick und Bewusstsein, um solche Chancen zu nutzen.

Aus diesem Grund müssen Sie sich mit dem Markt, der Blockchain-Technologie, den Kryptowährungen und der Preisvolatilität vertraut machen, wenn Sie das Beste aus Ihren Long-Positionen machen möchten. All das können Sie durch Analysen, Meinungsbildner und Anleitungsmaterial lernen. Vergessen Sie nicht, dass der gehebelte Handel auch anders verlaufen kann. Tatsächlich gilt: Je höher der Leverage, desto höher die Chance auf Liquidation selbst bei einer geringfügigen Preissenkung. Managen Sie immer Ihr Risiko und stellen Sie sicher, dass Sie nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren.

Kaufen Sie EOS noch heute!

Vorteile einer Investition in EOS

  • Umweltfreundlich – Genau wie Ripple ist auch EOS vorgemined, was bedeutet, dass es ein umweltfreundliches Token ist, bei dem professionelle Bergleute nicht die Möglichkeit haben, den Münzbesitz durch ihre kommerziellen Geräte zu monopolisieren.
  • Vielseitige Blockchain – EOS macht es Entwicklern viel einfacher, eine breite Palette dezentraler Anwendungen namens dApps zu erstellen.
  • Zugrundeliegendes Betriebssystem – Das Netzwerk läuft auf EOS.IO, das genau wie Windows oder macOS ist, was es Entwicklern vertraut macht, die die Plattformakzeptanz fördern.
  • Zugänglichkeit – Da Ihre EOS Coins als digitaler Code in Ihrem sicheren Wallet gespeichert sind, sind die Token für Sie zugänglich, solange Sie über eine Internetverbindung und das Gerät verfügen.
  • Autonomie – Die EOS-Blockchain ist vollständig dezentralisiert, was bedeutet, dass keine zentrale Behörde die Kontrolle über Ihre Gelder hat.
  • Anonymität – Der Kauf von EOS-Coins und der Handel über eine Blockchain stellt sicher, dass Hacker sowie andere Arten von Cyberkriminellen Ihre Identität nicht herausfinden können.
  • P2P-Investition – Auf P2P-Websites haben Sie die Möglichkeit, EOS-Coins direkt von glaubwürdigen Verkäufern zu kaufen und zu verkaufen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre eigenen Transaktionsbedingungen einschließlich Preis und Zahlungsmodus auszuhandeln.

Nachteile einer Investition in EOS

  • Hohe Preisvolatilität – Wir alle wissen, wie volatil Kryptowährungsmärkte sein können und EOS ist keine Ausnahme. Deshalb ist bei der Investition in EOS Vorsicht geboten.
  • Vorsicht vor Betrügereien – Da sich der Krypto-Handels- und -Investitionsmarkt im Vergleich zu den etablierteren traditionellen Finanzmärkten noch in einem frühen Stadium befindet, gibt es in diesem Bereich eine Vielzahl von Betrügereien und Betrügereien.

Andere Möglichkeiten, in EOS zu investieren

Wenn Sie eine alternative Möglichkeit suchen, in EOS zu investieren, gibt es einige andere Optionen für Sie. Eine Möglichkeit besteht darin, sich direkt mit einem Verkäufer persönlich zu treffen und Ihre Bedingungen auszuhandeln. Stellen Sie sicher, dass Sie sich an einem sicheren Ort treffen, an dem Sie kein Risiko eingehen. Eine weitere Methode, um EOS zu erwerben, ist der EOS-Geldautomat, falls es einen in Ihrer Region gibt. Auf der ATM Radar-Website können Sie sich darauf verlassen, ob es in Ihrer Nähe legitime EOS-Geldautomaten gibt.

Handeln Sie mit EOS auf Leverage

Leveraged Trading ist für erfahrene Trader und Investoren, die einen bullischen Trend erkennen können. Es ermöglicht Ihnen, mehr zu investieren, als Sie auf Ihrem Konto haben, indem Sie Ihr Kapital „hebeln“. Der minimale Hebel beginnt bei 2X und kann bis zu 500X betragen, abhängig von der Broker-Site, auf der Sie handeln. Sie müssen jedoch äußerst wachsam sein, da triviale Preissenkungen Ihr Konto vollständig liquidieren können. Die Handelsmethode wird normalerweise über eine Broker-Website wie eToro oder Plus500 implementiert.

Alternative Kryptowährungen

Cryptocurrencies logo
Cryptocurrencies
CRYPTO
...
...
Bitcoin logo
Bitcoin
BTC
...
...
Cardano logo
Cardano
ADA
...
...
Litecoin logo
Litecoin
LTC
...
...

FAQ

  1. Langfristige Anleger sollten erwägen, in ein gutes Hardware-Wallet zu investieren. Das Hinterlassen von Geldern an einer Börse ist immer riskant.

  2. Einige der wichtigsten Risikomanagementstrategien umfassen die Investition in mehr als ein vielversprechendes digitales Asset, den Ausstieg, wenn der Markt am Höhepunkt ist, und nur das zu investieren, was Sie sich leisten können, zu verlieren.

  3. Es hängt ganz von dem Land ab, in dem Sie leben. Sie müssen überprüfen, ob Ihr Land dies tut oder nicht.

  4. EOS kann nicht abgebaut werden. Es verfügt über einen Vorrat von 1 Milliarde Token, die basierend auf dem Proof-of-Stake-Protokoll anstelle des von Bitcoin und Ethereum verwendeten Proof-of-Work-Mechanismus verteilt werden.

  5. Die Dienste, die EOS-Investitionen ermöglichen, einschließlich Krypto-Börsen, Peer-to-Peer-Plattformen und Brokerage-Websites, entscheiden sich oft dafür, die KYC- und AML-Gesetze einzuhalten, die es ihnen ermöglichen, illegale und betrügerische Finanzaktivitäten auf ihrer Website oder App zu verhindern. Dies bietet Ihnen ein gesundes und sicheres Handels- und Anlageumfeld.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.