Nano sicher kaufen: Alles zum XRB Coin Kauf!

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du Nano kaufen kannst, was es zu beachten gibt beim Erwerb des Nano Coins und wie Nano mit Ethereum bei Binance gekauft wird. Wir erklären es dir und machen das Trading zum spannenden Erlebnis.


Nano ist eine skalierbare Kryptowährung, die von Grund auf für sofortige und gebührenfreie Transaktionen konzipiert wurde. Sie haben Interesse daran, Nano zu kaufen? Dann sind Sie hier richtig: Wir vergleichen die besten Broker zum Nano Kaufen, geben Ihnen Tipps zu Ihrer Investition und klären alle Fragen rund um die Investition in Nano (XRB) Coins.

Nano schnell und sicher kaufen in fünf einfachen Schritten

  1. Wählen Sie anhand unserer Infos einen sicheren und regulierten Broker aus
  2. Melden Sie sich beim Broker an
  3. Verifizieren Sie Ihr Konto für mehr Sicherheit
  4. Kaufen Sie Nano bei Ihrem Broker
  5. Erweitern Sie Ihr Portfolio für mehr Gewinn!

Ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um Nano zu kaufen?

Was sind die Gründe für eine Investition in Nano? Nano war ursprünglich unter dem Namen „RaiBlocks“ bekannt, das Re-Branding zu Nano erfolgte am 31. Januar 2018. Nano ist von Grund auf dafür konzipiert, gebührenfreie und extrem schnelle Transaktionen zu ermöglichen. Nano ist zudem eine skalierbare Kryptowährung, wodurch die Höhe der Beträge sehr flexibel ist. Wie sie auf unserer Nano Kursseite nachverfolgen können, ist der Kurs der Coin seit Anfang 2018 sehr stabil. Unsere Empfehlung ist daher klar: Wenn Sie Nano kaufen möchten, dann ist dafür der richtige Zeitpunkt gekommen.

Welches ist der beste Broker, um Nano zu kaufen?

Die Frage des richtigen Brokers für den Nano Kauf gestaltet sich dagegen etwas komplizierter: Wir haben eine Vielzahl an Brokern geprüft, doch aktuell gibt es Nano nur bei Binance zu kaufen. Binance ist mit über 200 Handelspaaren sehr groß, jedoch nicht so gut reguliert wie es wünschenswert wäre – außerdem gibt es dort keine zusätzlichen Funktionen wie zum Beispiel Social Tranig Features. Im Vergleich zu den Brokern eToro und 24Option fällt Binance damit ab, ist jedoch derzeit Ihre einzige Möglichkeit zum Kauf. Sie müssen sich daher zwischen dem Nano Kauf und einem Umstieg auf andere Coins und Broker entscheiden. Sollten Sie Letzteres bevorzugen, empfehlen wie Ihnen unsere Kaufanleitung zu Litecoin und unsere Ethereum Kaufanleitung. Sie haben die Wahl!

Nano kaufen: alle Details

Nun zeigen wir Ihnen, wie der Nano Kauf genau abläuft.

Nano kaufen über Binance

Um Nano über Binance zu kaufen, melden Sie sich dort an und verifizieren Sie Ihr Konto. Suchen Sie dann in der Liste der Coins nach Nano (XRB) und kaufen Sie die Coin direkt. Wie dies im Detail funktioniert, erfahren Sie in unserer Anleitung zu Binance.

Alternativ: Coins kaufen über eToro

Und was ist die Alternative zum Nano Kaufen? Ganz klar: Der Kauf von Coins wie Ethereum oder Cardano über den Broker eToro. Melden Sie sich hierzu bei eToro an und klicken Sie links unter dem Reiter „Märkte“ auf „Coins“. Wählen Sie Ihre bevorzugte Coin und kaufen Sie diese. Weitere Infos gibt es in unserer eToro Anleitung.

Unsere Empfehlung: Nano kaufen über Binance – oder bei eToro handeln

Sie haben nun die Wahl, entweder über Binance Nano zu kaufen oder auf regulierte Broker wie eToro umzusteigen. Wir empfehlen Letzeres, da eToro zudem die besten Gebühren bietet und Funktionen wie Social Trading. Alles zu den Vorteilen und Nachteilen lesen Sie in unserem eToro Broker Test und unserem Test zu Binance.

Nano kaufen: Die gängigsten Zahlmethoden

Beim Nano Kaufen haben Sie die Wahl zwischen Kreditkartenzahlung und PayPal. PayPal ist am sichersten, wie Sie in unserer Bitcoin PayPal Anleitung nachlesen können, wird allerdings nur vom Anbieter eToro unterstützt.

Kreditkartenzahlung

Kreditkarten sind ebenfalls sicher und für den internationalen Zahlungsverkehr gut geeignet, jedoch fallen hier beim Kauf Gebühren an. Lesen Sie die Gründe dazu in unserer ausführlichen Bitcoin Kreditkarten Anleitung.

Nano kaufen außerhalb Deutschlands?

Wenn Sie in Österreich oder der Schweiz leben, empfehlen wir Ihnen unsere Länder-Guides. Jedoch gibt es Entwarnung: Der Kauf von XRB Coins funktioniert in allen drei Ländern gleich.

Nano in einer Wallet speichern

Wenn Sie über eToro kaufen, benötigen Sie keine Wallet zum Speichern Ihrer Coins, bei Binance jedoch schon. Alles über die vielseitigen digitalen Geldbeutel erfahren Sie auf unserer Wallet Hauptseite.

Weitere Arten des Nano Erwerbs

Sie können manche Coins zudem durch Mining erwerben, was bei Nano tatsächlich möglich ist. Wir raten jedoch davon ab: Die Kosten fürs Mining sind sehr hoch, die Erträge gering. Dies erfahren Sie auch auf unserer Mining Seite.

Nano kaufen: Das ist unser Fazit

Sie haben letztlich die Wahl, Nano über Binance zu kaufen oder auf besser regulierte Broker wie eToro umzusteigen. Wie raten zum Händler eToro: Denn dieser ist nicht nur sicherer, sondern bietet auch mehr Funktionen und Ihnen die Möglichkeit, auf eine Wallet zu verzichten. Nano wird sicher bald auf weiteren Exchanges erhältlich sein – warten Sie mit dem Kauf lieber ab und kaufen Sie bis dahin sicher und seriös.

Ihre Fragen: Nano kaufen

Wieso wurde RaiBlocks in Nano umbenannt?
Aufgrund einer Community Entscheidung.
Wie werden die schnellen Transaktionen mit Nano möglich?
Insbesondere durch eine geringe Latenz und einen hohen Datendurchsatz.
Gibt es eine spezielle Wallet für Nano?
Ja, diese wird von den Entwicklern auf deren Webseite angeboten.
Gibt es wirklich keine Transaktionsgebühren?
Ja, dies ist korrekt.
Welche Alternativen zum Nano Kaufen gibt es?
Der Kauf von Ethereum, Ethereum Classic, Cardano und LiteCoin kommt infrage.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.