Nano kaufen (bzw. XRB kaufen) – So geht‘s

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du Nano kaufen kannst. Wir zeigen dir zwei Möglichkeiten: Erstens werden wir Nano mit Kreditkarte kaufen – das ist der einfachste Weg. Zweitens werden wir Nano mit Ethereum bei Binance kaufen. Wir erklären es dir in allen Details.


Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 JETZT ANMELDEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 JETZT ANMELDEN

Unsere Empfehlung: Nano kaufen mit Kreditkarte

Der einfachste Weg um Nano kaufen zu können, ist die Börse CryptoGo. CryptoGo ist eine stark wachsende, webbasierte Börse für Kryptowährungen. Derzeit können dort rund 200 Coins gekauft werden. Nano kaufen über CryptoGo ist mit Kreditkarte und Banküberweisung möglich – am schnellsten geht es mit Kreditkarte (VISA oder MasterCard) – dann ist ein Sofortkauf möglich. Inklusive Verifikation dauert der Kaufprozess dann nur wenige Stunden.

1. Nano wählen und persönliche Daten eingeben

Besuche die Startseite von CryptoGo. Rechts siehst du ein einfaches Formular: Gebe Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an (klicke zur Auswahl des Landes auf das Flaggensymbol). Wähle zudem die Kryptowährung aus, die gekauft werden soll. Wir wollen Nano kaufen und wählen entsprechend.

Mit diesem Formular bei CryptoGo kannst du Nano kaufen

2. Kreditkartendetails eintragen

Im nächsten Schritt füllst du schon den Bestellschein aus. Wähle mit dem Schieberegler den Betrag, den du investieren möchtest und entscheide dich zwischen Kreditkarte oder Banküberweisung als Zahlungsmittel. Wir möchten schnell Nano kaufen und wählen deshalb eine Kreditkarte als Zahlungsmittel aus.

In dem Orderticket sind alle Details zu deiner Bestellung aufgeführt: Die Anzahl Einheiten Nano und die Gesamtkosten. Die Transaktionskosten sind bei CryptoGo im Betrag rechts neben „Order Total“ bereits enthalten. Klicke auf den Button „Confirm Order“, um den Auftrag zu bestätigen.

3. Identitätsnachweis und Adressbestätigung einsenden

Falls du – wie wir in diesem Beispiel – zum Nano kaufen eine Kreditkarte verwendest, solltest du innerhalb von fünf Minuten eine Bestätigungsmail erhalten. Zahlst du per Banküberweisung ein, kommt diese E-Mail nach dem Geldeingang bei CryptoGo (in der Regel am nächsten SEPA-Tag).

Um den Kauf abzuschließen, musst du noch deine Identität und deine Adresse verifizieren. Mache dazu ein Foto von der Vorder- und Rückseite deines Personalausweises sowie ein Foto eines Wohnsitznachweises (Bankkontoauszug, Versorgerrechnung etc.) und sende beides per E-Mail an die angegebene Adresse.

Im letzten Schritt musst du deine Nano-Wallet angeben, damit CryptoGo die gekauften Einheiten dorthin transferieren kann. Du möchtest Nano kaufen, besitzt aber noch keine Wallet? Du kannst diese entweder selbst unkompliziert erstellen oder dir dabei durch den CryptoGo Kundenservice helfen lassen. Der Kundenservice ist deutschsprachig und perE-Mail, Live Chat und Telefon rund um die Uhr erreichbar.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 NANO KAUFEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 NANO KAUFEN

Zweitbeste Option: Nano kaufen mit Ethereum bei Binance

Diese Variante dauert etwas länger: Du kannst Nano kaufen, indem du zunächst ein Konto bei Coinbase eröffnest und dort ETH kaufst. Die gekauften ETH werden dann zur Kryptobörse Binance transferiert, wo du Nano kaufen kannst.

1. Coinbase Konto eröffnen

Um Nano kaufen zu können, musst du zunächst ein Konto bei Coinbase eröffnen und dort eine Kryptowährung kaufen. Diese Kryptowährung transferierst du dann zum Handelsplatz Binance, wo du mit wenigen Klicks Nano kaufen kannst. Wir zeigen dir mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie der Kauf funktioniert.

Eine kurze Info zu Coinbase: Hinter dem Handelsplatz steht ein Unternehmen mit Sitz in San Francisco, Kalifornien. Coinbase wurde bereits im Jahr 2012 und damit lange vor der großen Hausse an den Märkten für Kryptowährungen gegründet. Das Unternehmen hat eigenen Angaben zufolge Kryptowährungen im Wert von mehr als 50 Mrd. USD getauscht. Der Dienst von Coinbase ist in 32 Ländern verfügbar und wurde bereits von mehr als zehn Millionen Kunden genutzt.

Eine Info zur Kontoeröffnung vorab: Bei Binance wirst du später Nano kaufen, indem du dafür ETH einsetzt. Bei Coinbase musst du zunächst ETH mit Euro bezahlen. Deshalb benötigst du zum Nano kaufen Kreditkarte oder Bankkonto. Zusätzlich werden ein Ausweisdokument und ein Smartphone benötigt.

Neukunden Bonus sichern

Du kannst den Dienst von Coinbase direkt über die Startseite (coinbase.com) aufrufen. Ein Tipp von uns: Melde dich über diesen Link an und erhalte eine Prämie in Höhe von 10 USD. Dazu musst Du lediglich Bitcoin im Wert von 100 USD kaufen. Die Prämie ist das Resultat einer Kooperation zwischen uns (Investoo Group) und Coinbase und hat keinerlei Nachteile für dich. In dieser Anleitung werden wir zunächst ETH und dann Nano kaufen – sichere Dir die Prämie einfach bei einer anderen Gelegenheit.

Der erste Schritt zum Nano Kaufen ist die Kontoeröffnung bei Coinbase. Um diese zu starten, musst du lediglich Vor- und Zuname, eine aktuelle E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort in das Formular eingeben wie in der Abbildung unten zu sehen.

Coinbase Konto erstellen

Coinbase sendet dir daraufhin eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Klicke den Link in der E-Mail an. Im nächsten Schritt erscheint auf dem Bildschirm automatisch ein Eingabefeld für deine Mobilfunknummer. Gib deine Nummer an und klicke auf „Code senden“. Zukünftig wird bei jedem Login ein Code an deine Nummer geschickt. Dieses Verfahren wird auch als Zwei-Faktor-Authentifizierung bezeichnet und dient der Sicherheit – nur du sollst über dein Konto ETH und Nano kaufen können.

Gib den Code aus der SMS ein, um dich erstmalig bei Coinbase einzuloggen. Direkt nach dem ersten Login siehst du die Hauptansicht des Kontos:

Coinbase Hauptansicht

Die Kontoeröffnung ist damit aber noch nicht vollständig abgeschlossen. Um zunächst ETH und dann Nano kaufen zu können, musst du noch deine Identität bestätigen und ein Zahlungsmittel festlegen.

Klicke auf „Verifizieren Sie Ihre Identität“. Danach erscheint ein Fenster mit drei Auswahlmöglichkeiten für das Dokument, mit dem du deine Identität bestätigen kannst. Zur Wahl stehen Reisepass, Führerschein und Personalausweis. Wir entscheiden uns in diesem Beispiel für den Personalausweis (Foto-ID). Der Nachweis ist zwingend erforderlich: An seriösen Handelsplätzen kann nur ETH und Nano kaufen, wer vollständig legitimiert ist.

Wähle eine Upload-Methode. Wir entscheiden uns für die Handykamera. Fotografiere beide Seiten deines Personalausweises. Coinbase sendet einen Link per SMS. Klicke diese an und lade die Fotos hoch. Danach musst du etwa 1-2 Minuten waren. Nun musst du ein Zahlungsmittel hinzufügen, damit du Euro einzahlen und damit ETH erwerben kannst. Dieser Umweg ist notwendig – bedenke, dass das Nano kaufen Paypal bislang nicht zur Verfügung stehen. Bei Coinbase sind Einzahlungen per Kreditkarte und Banküberweisung möglich. Wenn du rasch ETH und dann Nano kaufen möchtest, ist die Kreditkarte das Mittel der Wahl. Klicke dazu auf „Kredit-/Debitkarte“.

Gebe zunächst deine Rechnungsadresse und dann Kartennummer, Ablaufdatum, CVC und erneut deine Postleitzahl ein. Coinbase teilt dir sofort am Bildschirm mit, dass dein Zahlungsmittel hinterlegt ist. Nun kannst du zunächst bei Coinbase ETH und später Nano kaufen.

2. Ethereum bei Coinbase kaufen

Bevor du ein Konto bei Binance eröffnen und Nano kaufen kannst, musst du eine andere Kryptowährung bei Coinbase kaufen und diese dann zu Binance transferieren. Bei Coinbase kannst du Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin kaufen. Wir empfehlen den Kauf von Ethereum (ETH), da hier die Transaktionskosten niedriger ausfallen als bei Bitcoin – und die Kosten solltest Du beim Nano kaufen immer im Blick haben, weil sie die mögliche Rendite schmälern.

Klicke oben im Menü auf Kaufen/Verkaufen:

Coinbase Ethereum kaufen

Du kannst bei Coinbase verschiedene Kryptowährungen kaufen. Wir wählen hier Ethereum aus, um damit später – bei Binance – Nano kaufen zu können. Denke daran, auch das gewünschte Zahlungsmittel auszuwählen, solltest du mehrere hinterlegt haben.

Gebe den Betrag (in EUR) ein, den du in Ethereum investieren möchtest – oder den Betrag in ETH, den du kaufen möchtest. Die Plattform rechnet in Echtzeit um. Wir kaufen zur Veranschaulichung ETH im Wert von 10 EUR und senden die Order mit einem Klick auf „Sofortkauf von Ethereum – 10,00 € – ab.

Klicke direkt nach dem Absenden der Order oben im Menü auf „Konten“. Wähle die ETH-Wallet aus. Die Transaktion ist dort bereits vermerkt. Bis der gekaufte ETH-Betrag dir gutgeschrieben wird, kann es einige Minuten dauern. In dieser Zeit eröffnen wir ein Konto bei Binance, über das wir anschließend Nano kaufen werden.

3. Konto bei Binance erstellen

Hier zeigen wir dir, wie du ein Konto bei Binance eröffnest, über das du Nano kaufen und mit zahlreichen Kryptowährungen bezahlen kannst. Besuche zunächst die Startseite Binance.com und klicke oben rechts auf „Registrieren“.
Bei Binance anmelden um NANO zu kaufen

Danach erscheint ein kurzes Formular. Gebe E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort ein und klicke nach einem Haken bei den Nutzungsbedingungen auf „Registrieren“. Binance schickt daraufhin eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Klicke diesen an, um zum Login zu gelangen. Gebe dort E-Mail-Adresse und Passwort an. Nach dem ersten Login erscheint eine Liste mit Sicherheitshinweisen. Befolge diese um sicherzustellen, dass nur du über dein Konto Nano kaufen kannst – und niemals unbefugte Personen.

Nachdem du die Sicherheitshinweise bestätigt hast, schlägt Binance dir die Einrichtung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung vor. Wenn du besonders schnell Nano kaufen möchtest, kannst du diesen Schritt auf später verschieben. Wir empfehlen aber, die Sicherheitsmaßnahme zu nutzen. Klicke dazu auf „SMS Authentifizierung“. Danach wird dir ein Code per SMS geschickt. Um über Binance Nano kaufen zu können, musst du  nun noch Guthaben in einer Kryptowährung zu Binance überweisen. Wie dies funktioniert, zeigen wir dir im nächsten Schritt. Bevor wir diesen Schritt angehen, musst du noch die Ziel-Adresse der Wallet bei Binance in Erfahrung bringen.

Klicke dazu oben in der Menüleiste auf „Mittel“ und dann auf „Einzahlungen“.

Bei Binance Ehtereum einzahlen

Nun öffnet sich eine Suchmaske, in der unzählige Kryptowährungen aufgelistet sind. Bei Coinbase hast du ETH (Ethereum) gekauft, um bei Binance Nano kaufen zu können. Wähle deshalb ETH aus der Liste aus.

Dann öffnet sich ein Fenster mit allen Details zu deiner ETH-Wallet bei Binance. Diese Wallet wird automatisch angelegt.

Das Entscheidende ist die ETH-Einzahlungsadresse, die dort angezeigt wird. In der Abbildung unten wird natürlich nicht deine tatsächliche, sondern unsere Test-Adresse angezeigt. Wir haben diese aus Sicherheitsgründen nicht ganz dargestellt. Um Nano kaufen zu können, musst du deine individuelle Ziel-Adresse für die Binance Wallet bei Coinbase angeben.

4. Ethereum von Coinbase an Binance senden

Du hast bei Coinbase ETH gekauft und bei Binance ein Konto eröffnet. Um Nano kaufen zu können, musst du nun die ETH von der Wallet bei Coinbase zur Wallet bei Binance transferieren. Logge dich dazu in deinen Account bei Coinbase ein und rufe den Menüpunkt „Konten“ auf. Klicke nun in der ETH Wallet auf „Senden“. Es öffnet sich ein Ticket.

Coinbase Ethereum Wallet für das NANO kaufen

Gebe dort den gewünschten Überweisungsbetrag und die Ziel-Adresse deiner Wallet bei Binance an (wie du diese findest, haben wir im letzten Abschnitt von Schritt III erläutert). Fertig – in wenigen Minuten sollte die Transaktion durch Binance bestätigt werden, sodass du Nano kaufen kannst.

Achtung: Es ist sehr wichtig, dass  ETH ausschließlich über die ETH Wallet bei Coinbase zur ETH Wallet bei Binance transferiert werden. Auch wenn alle Wallets bei einem Anbieter sind, handelt es sich um verschiedene Blockchains. „Kreuze“ deshalb NIEMALS Zahlungen, dies kann zu unwiderruflichen Verlusten führen.

5. Nano kaufen mit Ethereum

Du hast bei Coinbase ETH gekauft und diese zu deinem Konto bei Binance transferiert. Nun kannst du bei Binance Nano kaufen. Klicke dazu oben links im Menü auf „Börse“ und wähle ggf. „Basic“ aus. Damit öffnest du die Hauptansicht des Handelsplatzes bei Binance.

Wir haben bereits zwei Einstellungen vorgenommen: Erstens haben wir oben rechts „ETH“ ausgewählt. Dies bewirkt, dass alle Kryptowährungen in der Notierung gegen Ethereum angezeigt werden. Da wir mit ETH Nano kaufen möchten, ist dies empfehlenswert. Zweitens haben wir in der Kursliste das Währungspaar Nano/ETH ausgewählt. Dadurch erscheint in der Mitte der Nano Kurs als Chart.

NANO mit Ethereum kaufen bei Binance

Die Ordermaske zum Nano kaufen funktioniert sehr einfach. Gib entweder den Betrag in ETH an, für den du Nano kaufen möchtest. Alternativ kannst du die Anzahl der Einheiten Nano angeben, die gekauft werden sollen. Die Maske rechnet automatisch um. Verwende zum Nano kaufen stets eine Limit Order – diese schließt aus, dass die Ausführung zu einem ganz anderen als dem gewünschten Kurs erfolgt. Klicke auf den grünen Button unter der Eingabemaske, um die Binance Nano kaufen zu lassen.

Was ist NANO bzw. Railblocks?

Nano hieß vorher  Railblocks bzw. XRB. Die Entwickler der Plattform beschlossen im Herbst 2017 ein Rebranding zugunsten von Nano. Wenn dich XRB bzw. Railblick interessieren, musst du seit einiger Zeit Nano kaufen. Geändert hat sich aber nichts.

Die Konvertierung von XRB in Nano erfolgt automatisch: Wenn du dich schon zu einem früheren Zeitpunkt zum Nano kaufen entschlossen hast und z. B. einen Bestand von 10 RailBlocks erworben hast, besitzt du nun ganz automatisch 10 Nano. Du kannst die umgewandelten Nano kaufen, verkaufen, senden oder horten.

Der einzige Unterschied besteht im Ticker-Namen. Beachte ggfls. Veränderte Account-Namen in den sozialen Netzwerken. An der Adresse deiner Wallet ändert sich nichts: Du kannst auch weiterhin über die Wallet mit dem Namen „xrb…“ Nano kaufen.

Falls du die RaiWallet genutzt hast, ändert sich abgesehen von dem Namen ebenfalls nichts: Die RaiWallet firmiert jetzt als Nanowallet. Backend und Code sind identisch – geändert haben sich nur die URL (nano.org statt Railblocks.net) und das Design. Die Nanowallet ist unverändert die offizielle Internet-Wallet des Netzwerks.

Falls du vor dem Rebranding die ältere Desktop Wallet zum Nano kaufen verwendet hast, sind deine Werte dort ebenfalls sicher. Das Netzwerk hat angekündigt, in Kürze neue Desktop- und Mobile Wallets an den Start zu bringen. Die Nutzung vorhandener Guthaben mit diesen neuen Wallets wird bald möglich sein.

Falls du den @Raiwalletbot verwendet hast, musst du nun den @NanoWalletBot nutzen. Auch hier besteht der einzige Unterschied im neuen Logo und dem geänderten Namen.

Bevor du dich zum Nano kaufen entscheidest, benötigst du womöglich noch weitere Informationen über die Kryptowährung und das Prinzip dahinter. Wir empfehlen, nicht zuletzt die offizielle Website zu besuchen. Nachfolgend die wichtigsten Eckdaten in Kurzform.

Nano wurde im Jahr 2015 durch Colin LeMahieu initiiert. Die Betreiber bezeichnen Nano als Niedrig-Latenz-Zahlungs-Plattform und damit als aus ihrer Sicht ideale Lösung für Peer-to-Peer-Zahlungsvorgänge. Zahlungen werden innerhalb sehr kurzer Zeit abgewickelt, wodurch der Einsatz beim alltäglichen Bezahlen erleichtert werden soll. Es fallen keine Gebühren für Zahlungen an. Zudem ist das Netzwerk den Angaben zufolge beliebig skalierbar und soll 1000 mal so viele Transaktionen pro Sekunde verarbeiten können wie Bitcoin.

In den letzten Monaten haben sich viele Trader zum Nano kaufen entschlossen. Laut Coinmarketcap belief sich das Marktvolumen Anfang März auf 2,25 Mrd. USD – Platz 17 in der Rangliste aller Kryptowährungen. Insgesamt existiert ein umlaufendes Volumen von ca. 133,25 Mio. Einheiten.

NANO kaufen oder nicht?

Du bist dir nicht sicher, ob du Nano kaufen sollst oder nicht? Abnehmen können wir dir diese Entscheidung auch nicht. Vielleicht helfen dir die nachfolgend angebrachten Pro- und Contra-Argumente bei deinen Überlegungen.

Pro-Argument I: Für das Nano kaufen spricht, dass sich der Kurs in den letzten Wochen nach Rallye und starker Korrektur stabilisiert hat. Der Preisrückgang hat dazu geführt, dass wieder mehr Marktteilnehmer Nano kaufen und der Kurs wieder steigt  – ein Hinweis auf die Herausbildung bekannter Marktmechanismen.

Pro Argument II: Ein weiteres Argument für das Nano kaufen ist die Reichweite des Coins in den sozialen Netzwerken. Bei Twitter hat Nano bereits mehr als 80.000 Follower. Darunter sind sicherlich viele passive Beobachter. Trotzdem speist sich aus diesem Followerpotenzial auch der Pool an Marktteilnehmern die Nano kaufen könnten.

Contra: Es sollten auch Aspekte berücksichtigt werden, die gegen das Nano kaufen sprechen. Schnell, kostenlos und skalierbar: Die Markenzeichen der Kryptowährung unterscheiden sich nicht allzu stark von diversen Konkurrenten. Ist ein kostenloses Bezahlsystem allein wirklich eine hinreichende Grundlage für eine Erfolgsstory?

Nano Kursverlauf und Kursprognose 2018

Bevor du dich endgültig zum Nano kaufen entscheidest, kannst du einen Blick auf die bisherige Kursentwicklung der Kryptowährung werfen. Erst Anfang Dezember gewann der Nano Kurs an Dynamik. Der Markt stieg in einer rasanten Rallye auf das bisherige Allzeithoch von 37,47 USD am 02. Januar 2018. Es folgten eine Korrektur und ein neuer Anlauf auf das Allzeithoch. Dieser Anlauf scheiterte jedoch am 05.01.18: Der Markt erreichte das frühere Hoch nicht und drehte bei 36,21 USD – ein starkes charttechnisches Signal für eine Trendwende.

Nano Kurs Allzeithoch

Nano Kurschart

So kam es denn auch: In einem starken Abwärtstrend wollten nur wenige Anleger noch Nano kaufen, sodass der Kurs bis zum 17.01.18 auf 12,17 USD nachgab. Darauf folgte eine volatile Seitwärtsphase, bevor am 06.02.18 ein neues Tief bei 6,81 markiert. Es schloss sich erneut eine Seitwärtsphase an, die allerdings weitaus weniger volatil verlief als die vorangegangene. Ein neues Tief wurde jedoch nicht erreicht. Das letzte Tief lag mit 7,23 USD über dem vorherigen Tief, sodass sich aus charttechnischer Sicht eine Unterstützungszone gebildet hat. Von diesem Niveau aus startete der Markt seinen bis heute intakten Aufwärtstrend, der sich allerdings einem charttechnischen Widerstand gegenübersieht. Für eine positive Nano Kursprognose 2018 ist es deshalb noch zu früh.

Nano kaufen zusammengefasst

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Kryptowährungen – wenn dir das Bitcoin Kaufen nicht zusagt, kannst du auf andere Coins ausweichen. Wenn du Nano kaufen möchtest, bist du vielleicht von dem Prinzip des schnellen, kostenlosen Bezahlens und der nahezu beliebigen Skalierbarkeit des Netzwerks überzeugt.

Andere Kryptowährungen gehen einen ähnlichen Weg und sind deshalb ebenfalls einen Blick wert. IOTA etwa will die Währung für das Internet der Dinge werden und künftig Bezahlungen z. B. zwischen Maschinen und Haushaltsgeräten ermöglichen. Zum vollständigen IOTA Kaufen Guide.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Worauf warten Sie noch? Schlagen Sie zu und profitieren Sie vom Bitcoin-Sprung!

close-link
close-link