Home > 0x & Polygon: 10,5-Millionen-Dollar-Fonds zum Anwerben 1 Mio. neuer Nutzer

0x & Polygon: 10,5-Millionen-Dollar-Fonds zum Anwerben 1 Mio. neuer Nutzer

Die beiden Communitys tragen MATIC und ZRX im Wert von 7 Millionen, respektive 3,5 Millionen US-Dollar für die 0x Community DAO zusammen, um die Entwicklung des Defi-Ökosystems von 0x-betriebenen Apps im Polygon-Netzwerk zu unterstützen.

0x, ein Infrastrukturprotokoll, das den dezentralen Austausch von Token auf Ethereum ermöglicht, kündigte gestern auf seinem Blog an, dass es seine Partnerschaft mit Polygon nutzen wird, um 0x-betriebenen Apps auf dem Polygon-Netzwerk eine Million neue Nutzer zu bescheren.

Polygon bietet eine Plattform für die Skalierung von Ethereum und die Entwicklung dessen Infrastruktur. Anfang dieses Jahres hat Polygon einen #DeFiForAll-Fonds in Höhe von 150 Millionen US-Dollar aufgelegt, um die Vorteile der dezentralen Finanzen (Defi), Farmen und der Kreditvergabe einem größeren Nutzerkreis zugänglich zu machen.

In der gestrigen Ankündigung wurde bekannt, dass der Fonds der 0x-Community-DAO (dezentrale autonome Organisation) MATIC im Wert von 7 Millionen US-Dollar zugewiesen hat. 0x Labs steuerte weitere 3,5 Millionen US-Dollar in ZRX bei. Die Gesamtsumme für die Entwicklung von Polygons Defi- und 0x-Ökosystem beträgt somit 10,5 Millionen US-Dollar.

Will Warren, Mitbegründer und Mitgeschäftsführer von 0x Labs, kommentierte: „Wir fühlen uns geehrt, mit Polygon und den Inhabern des ZRX-Tokens zusammenarbeiten zu dürfen, um Defi noch weiter auszubauen und eine Million neue Nutzer zu den von 0x betriebenen Apps im Polygon-Netzwerk zu führen. Wir können es kaum erwarten mitzuerleben, wie sich das Potenzial von Defi entfaltet, wenn Entwickler die Vorteile der tiefen und leicht zugänglichen Liquidität von 0x und der schnellen und flexiblen Architektur von Polygon nutzen.“

Die 0x-API ist so konzipiert, dass Defi-Entwickler die Liquidität dezentraler Börsen (DEX) schnell und zuverlässig nutzen können. Nach dem Launch auf Polygon Ende Mai aggregiert die 0x-API nun alle bestehenden Liquiditätsquellen auf Polygon, darunter SushiSwap, Curve, QuickSwap, mStable und Dodo. Mit dieser Zusammenarbeit erwartet 0x einen Zustrom von neuen Defi-Projekten in sein Ökosystem.

Wie die Gelder ausgegeben werden, bestimmt die Inhaber der ZRX-Tokens, wobei damit voraussichtlich Initiativen finanziert werden, die Polygon zugute kommen. Dazu gehören beispielsweise Bemühungen, mehr Nutzer und Entwickler zu akquirieren, neue Ökonomie und Governance-Designs für Token, Unterstützung für nicht-fungible Token und andere Token-Standards sowie Polygon Network Unterstützung für Apps wie 0x Tracker.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen