Coinbase Pro listet EOS, Augur und Maker

Die Kryptowährungen EOS (EOS), Augur (REP), and Maker (MKR) können seit Beginn dieser Woche an der international bedeutenden Kryptobörse Coinbase gehandelt werden. Der Handel ist gegen Fiat Money und Bitcoin möglich.

Wie Coinbase zu Beginn der Woche in einem Blogbeitrag mitteilte, wurden EOS (EOS), Augur (REP), und Maker (MKR) für den Handel über Coinbase Pro zugelassen. EOS und REP können demnach in allen durch die Börse abgedeckten Jurisdiktionen mit Ausnahme von New York State gehandelt werden. MKR ist in allen unterstützten Regionen außerhalb der USA erhältlich.

Eingehende Transfers seit dieser Woche akzeptiert

Seit Montag 12:00 Uhr akzeptiert Coinbase eingehende Transfers von EOS, Augur und Maker auf der Plattform Coinbase Pro. Der Handel wird demnach starten, sobald eine ausreichende Liquidität gewährleistet ist. Der Handel mit den drei Kryptowährungen umfasst insgesamt acht verschiedene Währungspaare.

Diese Paare können gehandelt werden:

  • EOS-USD, EOS-EUR, EOS-BTC 
  • REP-USD, REP-EUR, REP-BTC 
  • MKR-BTC, MKR-USDC 

Weitere Währungspaare könnten dem Blogbeitrag zufolge in Zukunft hinzugefügt werden. Dies gilt auch für die Ausweitung der Verfügbarkeit auf weitere Regionen. Die neuen Kryptowährungen sind nicht über die Plattform Coinbase.com und auch nicht über mobile Apps verfügbar. Sobald dies der Fall sein wird, will die Börse eine separate Meldung dazu herausgeben.

Was sind die USPs der Kryptowährungen?

Alle drei neu aufgenommenen Kryptowährungen weisen spezielle Eigenschaften auf. EOS wurde dazu entwickelt, große dezentralisierte Anwendungen zu unterstützen. In dem Netzwerk fallen keine Gebühren für das Senden und Empfangen von EOS an. Stattdessen müssen Anwender in diesem Protokoll Leistungen wie RAM, CPU und Bandbreite zur Verfügung stellen.

Augur (REP) ist ein Token auf Basis des Ethereum Netzwerks. Der Token wurde dazu entwickelt, den Ausgang von Ereignissen auf Online Prognosemärkten zu berichten bzw. solche Berichte anzufechten. Teilnehmer, die den Ausgang von Events korrekt berichten, werden in dem Netzwerk belohnt.

Maker (MKR) ist ebenfalls ein Ethereum Token. Zweck des Makersystems ist die Verwaltung des DAI Stablecoins, der ebenfalls auf dem Ethereum Netzwerk basiert. Der DAI Stablecoin peilt einen Wert von exakt 1,0 USD an.

Das Listing an einer bedeutenden Börse wie Coinbase kann für Kryptowährungen einen entscheidenden Faktor im Hinblick auf Reichweite und ökonomischen Wert darstellen. Coinbase mit Sitz in San Francisco zählt zu den ältesten und größten Kryptobörsen weltweit.

In Deutschland ist das Unternehmen nicht mit Coinbase Pro, sondern nur mit einer anderen Plattform aktiv. Dort können verschiedene Kryptowährungen mit Kreditkarte und per Banküberweisung unkompliziert gekauft werden. Auch der Verkauf von Kryptowährungen ist in dieser Variante möglich. Die Handelsoberfläche ist hier sehr viel stärker auf Einsteiger ausgerichtet als im Fall von Coinbase Pro.

Featured Image: Akarat Phasura / Shutterstock.com

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.