Binance Chain tritt in Testphase ein

Binance Chain tritt in Testphase ein

Binance hat vor wenigen Tagen den Start der Binance Chain und von Binance DEX angekündigt. Das Projekt befindet sich nun in der Pilotphase. Wir haben genauer hingesehen: Was ist die Binance Chain und was bietet Binance DEX?

Die Kryptobörse Binance hat am 20. Februar den Start der öffentlichen Testnetphase der Binance Chain  und des Dienstes Binance DEX bekannt gegeben. Die Binance Chain ist eine neue Blockchain, die durch Binance entwickelt wurde. Binance DEX ist eine Plattform auf Basis der Binance Chain, auf der Anwender digitale Vermögenswerte kreieren, emittieren und handeln können.

Was ist die Binance Chain?

Die Binance Chain ist eine durch Binance und die zugehörige Community entwickelte Blockchainsoftware. Ziel der Entwicklung ist es, einen alternativen Marktplatz für die Verwaltung und den Handel mit digitalen Vermögenswerten zu schaffen. Dieser Marktplatz soll dezentraler Natur sein.

Die Binance Chain ermöglicht das Senden und Empfangen von BNB, dem hauseigenen Coin der Kryptobörse Binance. Außerdem soll die Binance Chain die Ausgabe neuer Tokens zur Digitalisierung von Vermögenswerten ermöglichen. Diese Tokens sollen über die Binance Chain gehandelt und transferiert werden können. Für Tokens sollen verschiedene weitere Möglichkeiten wie zum Beispiel Verbrennen, Einfrieren und Auftauen zur Verfügung stehen.

Es soll die Möglichkeit geben, Handelspaare zwischen zwei verschiedenen Tokens zu kreieren. Die Binance Chain nutzt Tendermint BFT als Konsensverfahren. Die Blockchain soll sehr schnell arbeiten und Transaktionen nahezu in Echtzeit ermöglichen.

Was ist Binance DEX?

Binance DEX ist eine dezentralisierte Order Matching Engine auf Basis der Binance Chain Technologie. Die Plattform wird durch die Entwickler als moderner und sicherer Marktplatz für die Ausgabe von und den Handel mit digitalen Vermögenswerten beschrieben. Nur Besitzer der Asset selbst sollen demnach Zugriff auf die privaten Schlüssel haben.

Die hauseigene Coin BNB – derzeit ein ERC 20 Token auf Basis der Ethereum Technologie – soll zur Binance Chain migriert werden und das native Asset der neuen Blockchain werden.

Auch die Kosten von DEX soll niedrig ausfallen. Es soll keine Ein- und Auszahlungsgebühren oder  Platzierungsgebühren geben. Holder von BNB sollen zusätzliche Vorteile erhalten. Dezentral soll DEX insbesondere dadurch sein, dass direkt zwischen zwei Wallets ohne dritte Partei oder zentrale Instanz gehandelt wird. Die Entwickler beschreiben DEX als sehr benutzerfreundlich. Anwender müssen lediglich eine Wallet kreieren, diese entschlüsseln können sofort danach handeln.

DEX unterscheidet sich von anderen Marktplätzen nach Angaben der Entwickler deutlich durch die Matchinglogik. Es wird dringend empfohlen, die Matching Spezifikationen zuvor in Augenschein zu nehmen. Das Matching erfolgt innerhalb der Blockchain Nodes.

Featured Image: Jirapong Manustrong / Shutterstock.com

Kommentar hinzufügen

Zusammenhängende Posts

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.