Home > Bitcoin hat immer noch Schwierigkeiten, seinen 50-Tage-SMA zu überwinden

Bitcoin hat immer noch Schwierigkeiten, seinen 50-Tage-SMA zu überwinden

Die führende Kryptowährung kämpft immer noch um ihren 50-Tage-SMA und konnte die Wochenendverluste noch nicht wiedergutmachen

Das BTC/USD-Paar hatte in den letzten Tagen starken Gegenwind. Die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung verlor am vergangenen Wochenende über 10 % ihres Wertes und tut sich seitdem schwer, wieder an Fahrt zu gewinnen.

Der Ausverkauf unterbrach den Aufwärtstrend, mit dem BTC fast das ganze Jahr über gestiegen war. Bitcoin rutschte durch den Ausverkauf am Wochenende unter seinen 50-Tage-SMA und kämpft nun darum, den Aufwärtstrend wieder aufzunehmen.

Laut dem Analysten Michaël van de Poppe könnte sich der vor fast einem Jahr begonnene Bullenzyklus jedoch fortsetzen und in den kommenden Monaten zu massiven Gewinnen führen. Er prophezeit, dass Bitcoin noch vor Ende dieses Bullenzyklus in Richtung 500.000 US-Dollar steigen wird.

BTC-Kursprognose

Obwohl der Bitcoin auf lange Sicht eine Rallye erleben könnte, kämpft er derzeit mit Schwierigkeiten. Dem 4-Stunden-Chart von BTC/USD zufolge könnte es sein, dass es der führenden Kryptowährung nicht gelingt, die Marke von 55.477 US-Dollar zu überwinden.

4-Stunden-Chart BTC/USD. Quelle: Coinalyze

Heute notiert der Bitcoin immer noch unter seinem 50-Tage-SMA (58.796,94 US-Dollar). Ein möglicher Ausbruch könnte auf Widerstand durch die bärische Divergenz des Relative-Stärke-Index stoßen, wobei der RSI derzeit bei 41,68 liegt. Eine Rallye über den Widerstand bei 55.477 US-Dollar hinaus könnte Bitcoin jedoch in den Bereich um 57.000 US-Dollar bringen. In einer anhaltenden Rallye könnte Bitcoin seinen 50-Tage-SMA übertreffen und einen erneuten Anlauf auf das Niveau von 60.000 US-Dollar nehmen.

Da die Bären den Markt für den größten Teil der Woche kontrolliert haben, könnte es für Bitcoin schwierig werden, die Unterstützung bei 53.329 US-Dollar zu verteidigen. Gelingt ihm das nicht, könnte der Bereich um 50.000 US-Dollar ins Spiel kommen und einen Großteil der Gewinne des letzten Monats zunichtemachen.

Im Moment scheint der negative Trend am Markt die Oberhand zu haben, da der MACD von Bitcoin weit im bärischen Bereich liegt.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.