Home > Bitcoin-Kursanalyse: BTC hat nach wie vor Mühe, 60.000 US-Dollar zu erreichen

Bitcoin-Kursanalyse: BTC hat nach wie vor Mühe, 60.000 US-Dollar zu erreichen

Die führende Kryptowährung hat sich in den letzten Tagen schwer getan, die Marke von 60.000 US-Dollar zu erreichen, wobei es den Bullen nicht gelungen ist, von der allgemeinen Marktrallye zu profitieren, bevor die Bären ins Spiel kamen.

Der Bitcoin-Kurs kämpft weiter, nachdem er heute unter 58.000 US-Dollar abgerutscht ist. Die Bären scheinen den Markt zu kontrollieren und könnten den BTC/USD-Kurs in den kommenden Stunden nach unten drücken. In den letzten 24 Stunden erlebte das Währungspaar einen starken Verkaufsdruck: Sein Kurs fiel um 5 %, nachdem es gestern ein Tageshoch von 59.000 Millionen erreicht hatte.

Wenn sie den Bitcoin-Kurs zum ersten Mal seit fünf Tagen über 60.000 US-Dollar befördern wollen, müssen die Bullen die aktuelle Altcoin-Rallye nutzen. Unter den führenden Kryptowährungen verzeichnet XRP nach wie vor die beste Performance und hat in den letzten 24 Stunden um 17 % zugelegt. Das Währungspaar XRP/USD erreichte zum ersten Mal seit drei Jahren die 1-Dollar-Marke.

Zu den weiteren Gewinnern auf dem Markt gehören Binance Coin (BNB), Litecoin (LTC) und Chainlink (LINK).

Bitcoin-Kursprognose

Laut dem 4-Stunden-Chart befindet sich Bitcoin in einem bärischen Trend. Der 4-Stunden-Chart für BTC/USD zeigt, dass die führende Kryptowährung Schwierigkeiten hat, an Schwung zu gewinnen. Wenn die Bullen nicht das Ruder übernehmen, könnte sie in den nächsten Stunden weitere Verluste erleiden.

Sollte sich der aktuelle Trend fortsetzen, könnte BTC/USD auf den 100-Tage-SMA (56.779,06 US-Dollar) zurückfallen. Bitcoin hat bei 56.000 US-Dollar eine starke Unterstützung gebildet. In den letzten Tagen hatten die Bären Mühe, den Kurs unter diese Marke zu drücken. Fällt der Kurs jedoch unter die nächste psychologische Unterstützung bei 56.979 US-Dollar, könnten ihn die Bären sogar unter die Marke von 55.000 US-Dollar ziehen.

4-Stunden-Chart BTC/USD. Quelle: Coinalyze

Sollte sich der Trend jedoch wenden, könnte Bitcoin die nächste Hürde bei 58.339,49 US-Dollar überwinden und einen erneuten Anlauf auf den Widerstand bei 60.000 US-Dollar nehmen. Dem MACD ist zu entnehmen, dass sich BTC eindeutig in einer bärischen Situation befindet, aber nicht allzu tief unter der Handelsspanne. Der RSI für Bitcoin (41,52) deutet auf einen neutralen Markt hin, der offen lässt, ob die Bullen oder die Bären die Kontrolle behalten werden.

Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.