Home > Q1-Gewinn von Coinbase übertrifft den gesamten Umsatz von 2020

Q1-Gewinn von Coinbase übertrifft den gesamten Umsatz von 2020

Coinbase, die führende Kryptowährungsbörse der USA, veröffentlichte ihre Ergebnisse für das erste Quartal, die ihre Einnahmen für das gesamte Jahr 2020 übertreffen.

Die Kryptowährungsbörse Coinbase hat gestern, vor ihrem Börsengang am 14. April, ihre Ergebnisse für das erste Quartal 2021 veröffentlicht. Angetreiben von einer historischen Rallye des Bitcoin-Kurses hatte Coinbase ein Rekordquartal, mit dem neunfachen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr.

Nach Angaben des Unternehmens stieg der Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres auf rund 1,8 Milliarden US-Dollar. Das ist deutlich mehr als die 190,6 Millionen US-Dollar, die das Unternehmen im ersten Quartal des vergangenen Jahres erzielt hat. Allerdings wies Coinbase darauf hin, dass die Ergebnisse provisorisch und ungeprüft seien.

Der Nettogewinn des Unternehmens wuchs auf 730 bis 800 Millionen US-Dollar und liegt damit deutlich über den 31,9 Millionen US-Dollar des Vorjahres. Das Gesamtvermögen der Plattform beläuft sich derzeit auf 223 Milliarden US-Dollar, was einem Marktanteil von 11,3 % bei den Kryptoanlagen entspricht. 122 der 223 Milliarden US-Dollar stammen von Institutionen.

Coinbase ist eine der größten Kryptowährungsbörsen und wickelt als solche enorm viele Transaktionen ab. Im ersten Quartal 2021 verzeichnete das Unternehmen Transaktionen im Wert von 335 Milliarden US-Dollar.

Im Moment hat Coinbase 56 Millionen verifizierte Benutzer, was sie sowohl in den USA als auch weltweit zu einer der führenden Kryptobörsen macht. Sie befindet sich auf dem besten Weg dazu, das nächste Tech-Unternehmen zu werden, das mit einer enormen Bewertung auf den Markt kommt.

Das massive Wachstum verdankt Coinbase dem zunehmenden Interesse am Kryptowährungsmarkt, der im letzten Jahr trotz der allgemeinen wirtschaftlichen Schwierigkeiten infolge der Corona-Pandemie gediehen ist. Derzeit wird Coinbase auf dem privaten Markt mit 68 Milliarden US-Dollar bewertet, wobei diese Zahlen voraussichtlich auf 100 Milliarden US-Dollar steigen, wenn man die vollständig verwässerten Aktien berücksichtigt.

Das Unternehmen gab zu, dass seine Ergebnisse von der Entwicklung des Kryptowährungsmarktes beeinflusst werden. „Die monatlichen User, das Handelsvolumen und damit die Transaktionseinnahmen schwanken derzeit erheblich mit der Volatilität des Bitcoin-Kurses und der Krypto-Vermögenswerte. Diese Unvorhersehbarkeit der Umsätze wirkt sich von Quartal zu Quartal auf unsere Wirtschaftlichkeit aus“, erklärte das Unternehmen.

Derzeit führen ca. 6.1 Millionen Nutzer jeden Monat Transaktionen auf Coinbase durch. Man erwartet, dass diese Zahl bis Ende Jahr auf 7 Millionen ansteigt, wenn die Krypto-Marktkapitalisierung zunimmt, oder auf 5,5 Millionen fällt, wenn sie sich moderat entwickelt. Ein Rückgang der Krypto-Marktkapitalisierung könnte jedoch dazu führen, dass die Zahl der monatlichen Nutzer bis zum Ende des Jahres auf vier Millionen sinkt.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.