Home > Ökologische Blockchain-Plattform XELS wird an Bittrex Global notiert

Ökologische Blockchain-Plattform XELS wird an Bittrex Global notiert

Der XELS-Token ermöglicht Unternehmen und Privatpersonen den Zugang zu freiwilligen Emissionszertifikaten zur Klimakompensation.

Seit dem Kyoto-Protokoll und dem Pariser Klimaabkommen versuchen viele Unternehmen auf der ganzen Welt, ihre Energieeffizienz zu verbessern und der Klimaerwärmung entgegenzuwirken. Ein beliebtes Instrument hierfür ist der aufstrebende Markt für Emissionszertifikate. Ein Emissionszertifikat oder eine Emissionsgutschrift gibt ihrem Besitzer das Recht, eine Tonne Kohlendioxid auszustoßen, wobei das Angebot dieser Zertifikate begrenzt ist, um Treibhausgasemissionen zu senken.

Ihre Wirksamkeit wurde jedoch durch betrügerische Aktivitäten wie „Recycling“ beeinträchtigt, bei dem nicht entwertete Gutschriften doppelt verwendet werden, sowie durch gefälschte und abgelaufene Gutschriften, die von Betrügern verkauft werden. Die Distributed-Ledger-Technologie der Blockchain scheint daher die perfekte Umgebung für Emissionszertifikate zu sein. Sie macht es unmöglich, Transaktionen zu verändern, zu duplizieren oder rückgängig zu machen, und Gutschriften können durch den Prozess des „Verbrennens“ nachweislich gelöscht werden.

Daran arbeitet das in Tokio und Hongkong ansässige Startup XELS. Ihre Blockchain-basierte Plattform für Emissionsgutschriften bietet tokenisierte, freiwillige Emissionszertifikate für Privatpersonen und Unternehmen an.

Takeshi Nojima, Gründer und CEO von XELS, erklärte: „Wir glauben, dass Dezentralisierung der einzige Weg zur effektiven Funktionsweise von Kohlenstoffmärkten ist. XELS ermöglicht der Branche, offene und transparente Aufzeichnungen – von der Erstellung über den Verkauf bis hin zur Löschung. Wenn wir es den Unternehmen leicht machen, ihre CO2-Emissionen transparent und ohne Angst vor Betrug zu kompensieren, wird ihre Bereitschaft zur Bekämpfung des Klimawandels zunehmen und es wird sich auszahlen, wenn die Verbraucher darauf vertrauen, dass diese Unternehmen wirklich etwas für die Umwelt tun wollen.“

XELS, der Token des Startups, wurde gestern auf Bittrex Global notiert. Er soll den Zugang zu verschiedenen mit Emissionsgutschriften unterlegten Stablecoins ermöglichen. Es gibt auch Pläne für „Compliance“-Gutschriften, um Japan dabei zu helfen, bis 2050 Netto-Null-Emissionen im Inland zu erreichen.

Zudem arbeitet das Startup seit 2017 an der Entwicklung der XELS Chain, die durch einen hybriden Proof-of-Work- und Proof-of-Stake-Ansatz die Notwendigkeit energieintensiver Mining-Hardware eliminiert. Viele Kryptowährungen, wie Ethereum und Bitcoin, verschlingen Unmengen an Energie. XELS kommt zwar zunächst als ERC-20-Token auf den Markt, wird aber im Laufe des Jahres auf die energiesparende XELS Chain migrieren.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen