Home > Bitcoin-Kursanalyse: Ist BTC bereit, die 50.000-Dollar-Marke zu knacken?

Bitcoin-Kursanalyse: Ist BTC bereit, die 50.000-Dollar-Marke zu knacken?

Bitcoin (BTC) reitet auf einer Welle extrem positiver Stimmung und ist auf dem besten Weg, die 50.000-Dollar-Marke zu erreichen

Bitcoin Fundamentaldaten und frühere Kursentwicklung

Bitcoin nimmt Kurs auf 50.000 USD und testet schrittweise sein Aufwärtspotenzial. Der jüngste Vorstoß beförderte ihn auf ein neues Allzeithoch von 49.714 USD. Im Vergleich zu seinen früheren Stundenkerzen blieb das Volumen relativ gering. Während das Gesamtvolumen noch recht hoch ist, verzeichnen BTC-Bullen seit dem 11. Januar täglich einen Volumenrückgang.

Der Marktanalyst Michaël van de Poppe fasste den Markt mit folgender Aussage zusammen: „Nanu? Der #Bitcoin-Markt nimmt nicht geradlinig zu?“ Zudem warnte er die Marktteilnehmer, dass starke Aufwärtsbewegungen ohne angemessene und gesunde Pullbacks nicht nachhaltig sein können.

Ein anderer Analyst, filbfilb, fügte dem hinzu: „50.000 könnten ein Engpass sein. Das sagt jedenfalls das Volumen.“

Der Gesamtausblick für Bitcoin ist extrem optimistisch, was auf das jüngste Interesse von institutionellen Investoren zurückzuführen ist. Bitcoin verzeichnete einen Wochenzuwachs von 21,83 % und übertraf damit ETH mit 8,44 %.

Zum Zeitpunkt dieses Berichts wird BTC bei 47.591 USD gehandelt, was  im Vergleich zum Vormonat einem Kursanstieg von 47,22 % entspricht. Die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung rühmt sich eines Werts von 865,13 Milliarden USD, was 61 % der gesamten Marktkapitalisierung des Kryptosektors ausmacht.

Kursanalyse BTC/USD auf der Tageschart

Nachdem ihn eine große Kerze auf über 46.000 USD befördert hat, klettert Bitcoin seit über einer Woche langsam nach oben. Da der Schwung jedoch nachlässt und viele Verkäufer ihre Verkaufsorders um 50.000 USD herum platzieren, dürfte es Bitcoin in der unmittelbaren Zukunft schwer fallen, dieses historische Niveau zu durchbrechen.

BTC versucht derzeit, bullisches Momentum zu erlangen und konsolidiert über der 47.000-Dollar-Marke.

Ein Einbruch wäre zwar durchaus möglich, es ist aber viel wahrscheinlicher, dass Bitcoin nach einem Katalysator sucht, um seinen Kurs, trotz der vielen Verkaufsorders um diesen Bereich, über die 50.000-Dollar-Marke zu schieben.

Tageschart BTC/USD. Quelle: TradingView

Der RSI von BTC im Tagesverlauf ist soeben aus dem überkauften Bereich ausgetreten. Sein aktueller Wert liegt bei 69,21.

Kursanalyse BTC/USD auf der Stundenchart

Bitcoins Stundenverlauf zeigt viel Seitwärtsbewegung, wobei er die Konsolidierungsphase kurz verlässt, um sein Auf- oder Abwärtspotenzial zu testen. Obwohl der Abwärtstrend ziemlich eindeutig war, verzeichnete die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung immer höhere Höchststände, bis sie schließlich ein neues Allzeithoch erreichte.

1-Stundenchart BTC/USD. Quelle: TradingView

Die Kryptowährung scheint gut auf die 21-Stunden- und 50-Stunden-EMAs zu reagieren, was bei der Bestimmung der kurzfristigen Kursrichtung entscheidend sein könnte.

Da das Volumen immer noch so hoch ist, stehen ein langsamer Einbruch oder Seitwärtsbewegung über längere Zeiträume scheinbar außer Frage. Stattdessen können wir erwarten, dass Bitcoin mit großer Kraft nach oben oder unten drückt.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.