Home > Coinbase Ventures investiert in DeFi-Plattform Saffron Finance

Coinbase Ventures investiert in DeFi-Plattform Saffron Finance

Saffron Finance leistet Pionierarbeit in Sachen risikoadjustierten Renditen im DeFi-Bereich, um die Migration von Vermögenswerten aus dem traditionellen Finanzsektor zu ermöglichen

Das DeFi-Protokoll Saffron Finance gab gestern bekannt, dass es durch neue strategische Partnerschaften die Migration von Vermögenswerten von den traditionellen Finanzmärkten auf die dezentralen Finanzmärkte erleichtern will. Die Finanzierungsrunde wurde von Dragonfly Capital geleitet und umfasste auch die Beteiligung von Coinbase Ventures, Multicoin Capital, DeFi Holdings, Leo Cheng und Tegan Kline.

Saffron hat auf diesem Gebiet im DeFi-Bereich Pionierarbeit geleistet. Die Risikoadjustierung ist ein Konzept aus dem traditionellen Finanzwesen, durch das Saffron den Geldgebern die Möglichkeit gibt, ihr individuelles Risikoniveau zu wählen. Saffron-Nutzer können dann ihr individuelles Risiko- und Ertragsprofil nutzen, indem sie ihre Krypto-Vermögenswerte auf der Plattform besichern, die automatisch Liquidität an DeFi-Lending-Pools von Drittanbietern liefert.

Seit seinem Launch im November 2020 hat das Saffron-Protokoll einen Gesamtwert von mehr als 50 Millionen US-Dollar erreicht, der auf fast zwei Dutzend Asset-Pools verteilt ist. Der systemeigene Governance-Token des Protokolls, SFI, wurde in großem Umfang an Early Adopters verteilt und hat derzeit eine Marktkapitalisierung von über 200 Millionen US-Dollar.

Dragonfly Capital sagte zu ihrer Beteiligung: „Der Kauf und Verkauf von Risiken ist eine entscheidende Komponente jedes ausgereiften Finanz-Stacks. Saffron ist das beste Team, das hier eine skalierbare Lösung entwickelt. Risikoadjustierung ist in der traditionellen Finanzwirtschaft üblich. Saffron nutzt die Kompositionsfähigkeit von DeFi, um die kryptonativen Finanzproduktlandschaft um Optionen zur Risikoverteilung zu erweitern. Wir freuen uns sehr, Saffron dabei zu unterstützen, die Zukunft des Risikomanagements im DeFi-Bereich zu gestalten.“

Saffron hat sich in der letzten Zeit stark weiterentwickelt: mit einem Sicherheitsupgrade seines Smart-Contract-Systems, das eine neue Multisig-Struktur implementierte, und der Einführung von Saffron V2 auf der Binance Smart Chain und Ethereum mit neuen Funktionen wie Perpetual Staking und Liquidity-Targeting.

Saffrons anonymer Entwickler, psykeeper, kommentierte: „Saffron wurde entwickelt, um die Migration von Milliarden von Dollar in ertragsbasierten Finanzprodukten von zentralen Finanzinstituten zu dezentralen Open-Source-Finanznetzwerken zu ermöglichen, indem Risiko und Ertrag für private und institutionelle Investoren in den DeFi-Raum ausgeglichen werden… Unsere neuen Partner verfügen über ein enormes Fachwissen über die Kapital- und DeFi-Märkte und werden die nächste Wachstumsphase von Saffron mitgestalten.“

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.