Home > Cynthia Lummis ist unter den Hauptrednern am Texas Blockchain Summit

Cynthia Lummis ist unter den Hauptrednern am Texas Blockchain Summit

An der ersten Konferenz dieser Art kommen Themen wie die Regulierung digitaler Vermögenswerte und das Bitcoin-Mining in Texas zur Sprache

Das Texas Blockchain Council hat gestern das Line-up für den ersten Texas Blockchain Summit bekannt gegeben. Bei der Veranstaltung, die später in diesem Jahr stattfindet, geht es darum, wie die Regulierung von Kryptowährung und Blockchain der texanischen und amerikanischen Wirtschaft zugutekommen kann.

Cynthia Lummis, die Senatorin von Wyoming, wird eine der Hauptrednerinnen des Gipfels sein. Lummis hat sich einen Ruf als kryptofreundliche Politikerin erworben, seit sie Bitcoin als Ausweg aus den US-Schulden pies und während einer Episode des Podcasts What Bitcoin Did im letzten Jahr ihre Absicht äußerte, andere Senatoren über Bitcoins Vorteile aufzuklären. Anfang der Woche pries sie Kryptowährungen auch als wertvolle Anlage für die Altersvorsorge.

Zu den weiteren Krypto- und Blockchain-Experten, die die Veranstaltung leiten, gehören die Gründerin der Chamber of Digital Commerce Perianne Boring, der texanische Bankenkommissar Charles Cooper, der Chefstratege der Human Rights Foundation Alex Gladstein, der Finanzprofessor Nik Bhatia und der Risikokapitalgeber Nic Carter.

Der Gründer und Präsident des Texas Blockchain Council, Lee Bratcher, erklärte: „Diese Konferenz ist der Höhepunkt jahrelanger politischer Arbeit in Texas, die Anfang 2019 begann, als der Abgeordnete Parker den ersten Gesetzentwurf der Blockchain-Arbeitsgruppe einreichte. Wir vom Texas Blockchain Council sind davon überzeugt, dass Texas eine führende Rolle übernehmen kann, wenn es darum geht, ein innovationsfreundliches Klima rund um die Blockchain-Technologie zu schaffen.“

Das Gipfeltreffen wird das erste seiner Art sein. Zu den Themen, die zur Diskussion stehen, gehören das Bitcoin-Mining in Texas, digitale Identität, Richtlinien für digitale Vermögenswerte und wie sich Kryptowährungen auf die Souveränität und nationale Sicherheit der USA auswirken könnten.

Natalie Smolenski, Vorstandsvorsitzende des Texas Blockchain Council, fügte hinzu: „Wir befinden uns an einem einzigartigen Punkt in der Geschichte der menschlichen Zivilisation. Zum ersten Mal gibt es eine Form von verlässlichem Geld, das nicht von einem Nationalstaat ausgegeben wird. Die daraus resultierenden tiefgreifenden Auswirkungen auf die politische Ökonomie wollen die brillanten Denker, die am Texas Blockchain Summit teilnehmen, ergründen.“

Texas zeigt sich gegenüber der Blockchain-Technologie offener als viele andere Gerichtsbarkeiten. Es wurde spekuliert, dass Chinas Bitcoin-Miner wegen der billigen und erneuerbaren Energie nach Texas abwandern könnten. Darüber hinaus hat der texanische Gouverneur Greg Abbott im letzten Monat ein Gesetz unterzeichnet, das den rechtlichen Status virtueller Währungen anerkennt. Außerdem wurde texanischen staatlich zugelassenen Banken die Befugnis erteilt, Verwahrungsdienstleistungen für virtuelle Währungen anzubieten.

Der erste Texas Blockchain Summit findet am 8. Oktober 2021 in Austin statt.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.