Home > Japanische Firma erstellt Blockchain-basiertes E-Voting-Protokoll

Japanische Firma erstellt Blockchain-basiertes E-Voting-Protokoll

9. November 2020 By Lacie-Mae Durham

Dieses Projekt ist Teil von Tsukubas „Smart City“-Initiative

Layer X, ein Blockchain-Startup mit Sitz in Japan, hat angekündigt, dass es im Rahmen einer umfassenden “Smart City”-Initiative für die Stadt Tsukuba an einem System zur elektronischen Stimmabgabe arbeitet, das auf einem Blockchain-Protokoll basiert.

Das Unternehmen erklärte, dass das neue System die technischen Anforderungen für die elektronische Stimmabgabe erfüllen wird. Dazu gehören die Vermeidung von Doppelabstimmungen, die genaue Speicherung aller Abstimmungsinhalte, die Gewährleistung der Wählervertraulichkeit und die Verwaltung der Betriebsaufzeichnungen.

Außerdem wird es den Wählern möglich sein, ihre eigenen Abstimmungsergebnisse einzusehen. Diesen Vorteil kann bisher nur die Kryptographie bieten und gewährleistet damit, dass die Aufzeichnungs- und Aggregationsprozesse für die Abstimmungen im Blockchain-Netzwerk ordnungsgemäß ablaufen.

Das Startup erklärte, dass sein neues System seine Ziele im Hinblick auf eine Verlagerung hin zur elektronischen Stimmabgabe in den Kommunalverwaltungen erfülle. Ferner wurde erläutert, dass es sich auf die Lösung technischer Probleme im Bereich der digitalen Transformation konzentriert, die bei zahlreichen Verwaltungsdiensten auftreten können.

Darüber hinaus gab Layer X auch bekannt, dass es sich dem Smart Council der Stadt Tsukuba in der Präfektur Ibaraki anschließen würde, einer Einrichtung, die sich darauf konzentriert, Tsukuba in eine „Smart City“ zu verwandeln und in das digitale Zeitalter zu führen.

„Wir begrüßen die Teilnahme von Layer X am Tsukuba Smart City Council“, erklärte ein Sprecher der Stadt Tsukuba in der Ankündigung von Layer X. Er erläuterte, dass dieser Rat an der Lösung von Problemen im Gebiet von Tsukuba und der Verbesserung städtischer Funktionen, wie zum Beispiel der digitalen Robotik, arbeiten werde.

Im Rahmen seiner Bemühungen, parallel zu seinen Modernisierungsprojekten zu expandieren, hat Layer X auch angekündigt, dass es derzeit Software-Ingenieure und Business Development Manager suche.

Da die Coronavirus-Pandemie die alltäglichen Aktivitäten auf der ganzen Welt stört, haben sich viele Länder und Kommunen Online-Abstimmungsmöglichkeiten zugewandt, die auf der Blockchain aufbauen. Dies mindert das Infektionsrisiko, vor allem für Risikogruppen wie ältere Leute. Russland hat bereits mit Blockchain-basierten elektronischen Wahlsystemen experimentiert. Der Quellcode der Plattform wurde auf GitHub veröffentlicht.

Auch die französische Kommune Verneuil-sur-Seine, lancierte eine Abstimmung über ein Straßenbauprojekt mittels einer Blockchain-basierten App, und die Michigan Democratic Party führte mit der Blockchain-basierten Voatz-Plattform ein Experiment zur elektronischen Abstimmung durch.