Home > Kryptobörse FTX gibt Sponsoring-Deal mit Cal Athletics bekannt

Kryptobörse FTX gibt Sponsoring-Deal mit Cal Athletics bekannt

Der 17,5 Millionen US-Dollar teure Vertrag sieht vor, dass das Fußballfeld auf dem Berkeley-Campus in FTX Field at California Memorial Stadium umbenannt wird

Die Kryptowährungs-Derivatebörse FTX verkündete gestern, dass sie eine 10-jährige Partnerschaft mit Cal Athletics, der Sportabteilung der Universität von Kalifornien auf dem Berkeley-Campus, eingeht.

Der 17,5-Millionen-Dollar-Deal sieht vor, dass FTX die Namensrechte für das Football-Feld auf dem Campus erhält, das von nun an als FTX Field at California Memorial Stadium bekannt sein wird. Dies ist das erste College-Sponsoring von Krypto-Namensrechten. Der Rechteinhaber Cal Athletics wird die Bezahlung in Kryptowährung akzeptieren.

Der Sportdirektor der Universität, Jim Knowlton, kommentierte: „FTX ist ein wachsendes Unternehmen, das an der Spitze der Innovation in einer aufstrebenden Technologie steht, die sowohl zu Cal als auch in die Bay Area gut passt. Diese Vereinbarung geht weit über die Namensrechte für das Spielfeld hinaus, die Teil unseres strategischen Plans zur Diversifizierung der Einnahmequellen zur Unterstützung unserer Studenten-Athleten sind. Sie umfasst auch Engagements für unser Cameron Institute, Cal Veterans und bedürftige Studenten hier in Berkeley. Wir freuen uns darauf, unsere Beziehung jetzt und in den kommenden Jahren auszubauen."

Das Cameron Institute for Student-Athlete Development wird von einem von FTX unterstützten Programm für gesellschaftliches Engagement profitieren, das unter anderem die Förderung des öffentlichen Dienstes für studentische Athleten vorsieht. Im Mittelpunkt der Initiative steht die Hilfe für benachteiligte Gemeinschaften wie unterrepräsentierte Studenten, die Obdachlosen von Berkeley und die Cal Veterans Group.

Sina Nader, Chief Operating Officer von FTX.US, betonte: „Wir freuen uns, mit einer der weltweit größten Universitäten zusammenzuarbeiten und die Präsenz von Kryptowährungen in der College-Sportlandschaft zu erweitern. Diese historische Partnerschaft wird es uns auch ermöglichen, bei wohltätigen Initiativen zu kooperieren, die mit den Kernwerten unserer Organisation übereinstimmen.“

FTX und Cal Athletics werden philanthropische Projekte durch die Einführung einer Plattform für gemeinnützige Arbeit unterstützen. Auch die soziale Integration, das Branding des Presserahmens der Leichtathletik und das Branding auf dem Spielfeld werden im Rahmen des Sponsorings eine Rolle spielen.

Sportsponsoring ist für FTX nichts Neues. Die Kryptobörse sponserte bereits die Major League Baseball, die Esports-Organisation Team SoloMid und das Basketballteam Miami Heat, das nun seine Heimspiele in der FTX-Arena austrägt.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.