Home > Kryptomarkt im Minus, während Bitcoin mit $31k kämpft

Kryptomarkt im Minus, während Bitcoin mit $31k kämpft

Bitcoin (BTC) kämpft darum, über der Marke von $31.840 zu bleiben, was seine kurzfristige Zukunft in hohem Maße bestimmen könnte.

Die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung hat scheinbar einen doppelten Boden gebildet. Darüber hinaus haben sich die großen Zeitrahmen-Unterstützungsniveaus gut gehalten, was möglicherweise darauf hindeutet, dass die nächste große Bewegung auf dem Weg ist.

Eric Demuth, Mitbegründer und CEO von Bitpanda, erklärte, dass „es unbestreitbar ist, dass Bitcoin sich nun als etablierter und erfolgreicher Vermögenswert erwiesen hat“ und fügte hinzu, dass „Bitcoin bereit ist, das Gold des 21. Jahrhunderts zu werden.“

Obwohl der Gesamtausblick von Bitcoin immer noch bullisch ist, fordern einige Analysten einen Rücksetzer. BTC konnte einen Gewinn von 8,44% erzielen, während ETH um satte 40,77% zulegen konnte. Auf der anderen Seite gewann XRP im gleichen Zeitraum nur 5,38%.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird BTC für $31.440 gehandelt, was einen Preisanstieg von 61,77 % im Vergleich zum Vormonat bedeutet.

BTC/USD

Ein Blick auf den Tages-Chart zeigt, dass Bitcoin eine Hammer-Kerze gezeigt hat, die einen Rückgang von über 20% an diesem Tag bedeutet. Da dieser Kursrückgang jedoch schnell zunichtegemacht wurde, bildete BTC eine weitere Kerze oberhalb der Marke von $31.840. Während dieses geringe Niveau eines Retracements nicht das war, was Analysten erwartet hatten, zeigen die Bewegungen insgesamt die Stärke von Bitcoin, sowie die Hausse, die es umgibt.

Falls Bitcoin ausbricht und nach oben drängt, wird er in der Nähe des Allzeithochs auf starke Gewinnmitnahmen und Verkaufswände treffen.

BTC/USD Tagespreis-Chart. Quelle: TradingView

Der RSI-Indikator von BTC auf dem täglichen Zeitrahmen bleibt stark überkauft, sinkt aber ein wenig ab, wobei sein Wert derzeit bei 75,61 liegt.

Da das Volumen immer noch unglaublich hoch ist, können wir eher eine höhere Volatilität als eine Verlangsamung und richtige Konsolidierung erwarten.

BTC/USD 1-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Der stündliche Timeframe von Bitcoin zeigt uns, dass sich Bitcoin in einer sehr engen Spanne befindet, die nach unten durch das Niveau von $31.840 und nach oben durch die 21- und 50-Stunden-EMAs begrenzt wird. Während diese enge Spanne auf lange Sicht nicht nachhaltig ist, können wir diese Zone als „Pivot-Zone“ betrachten.

Falls Bitcoin diese Zone nach unten durchbricht, kann damit gerechnet werden, dass BTC weiter fällt und Unterstützung in der Nähe der $30.000 oder $29.300 Levels sucht. Wenn es jedoch die Zone nach oben durchbricht, könnten wir Bitcoin in sehr kurzer Zeit bei oder über dem derzeitigen Allzeithoch sehen.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.