Home > Laut CEO launcht PayPal bald eine Krypto-Super-App

Laut CEO launcht PayPal bald eine Krypto-Super-App

Zahlungsanbieter PayPal arbeitet nach eigenen Angaben an einer Super-App für Kryptowährungen, die bald veröffentlicht werden soll

Der CEO von PayPal, Dan Schulman, verriet gestern während des Investor-Update-Calls für das zweite Quartal 2021, dass das Unternehmen kurz vor der Einführung seiner Kryptowährungs-Super-App stünde. Er erklärte, dass die Nutzer nicht mehr lange warten müssen, um zusätzliche Funktionen für Kryptowährungen über ihre Plattform zu nutzen.

Schulman teilte den Investoren mit, dass die erste Version von PayPals Super-App-Wallet „code complete“ sei und er damit rechne, dass die Wallet in den nächsten Monaten für seine US-Kunden verfügbar sein werde. Er nannte jedoch keinen konkreten Monat, in dem die App für Kryptowährungs-Investoren und -Trader verfügbar sein wird.

Laut PayPal wird die Super-App-Wallet mit zahlreichen Funktionen ausgestattet sein, einschließlich hochverzinslichen Ersparnissen, Messaging-Funktionen, frühzeitigem Zugang zu direkten Einzahlungen, zusätzlichen Kryptowährungsfunktionen und mehr. Der CEO wies darauf hin, dass jede Wallet durch fortschrittliche KI und maschinelle Lernfähigkeiten angetrieben werde, wodurch sie sich von anderen maßgeblich unterscheide.

Wir sind eines der wenigen Zahlungsunternehmen, die es Verbrauchern ermöglichen, Kryptowährungen als Finanzierungsquelle zu nutzen. Auch auf Venmo beobachten wir eine starke Zunahme von Kryptowährungen und deren Handel,” so Schulman.

PayPal führte vor einigen Monaten seine Kryptowährungs-Services ein und ermöglichte es seinen Millionen von Nutzern, mit Bitcoin und einigen anderen Kryptowährungen zu interagieren. Das zu PayPal gehörende Venmo folgte diesem Beispiel ein paar Monate später.

Anfang des Monats kündigte der Online-Zahlungsriese an, dass er für einige Benutzer in den Vereinigten Staaten das Limit für Kryptowährungskäufe erhöhen würde. Die aktuelle Obergrenze liegt bei 20.000 $, wobei PayPal diese auf 100.000 $ anheben will.

Während der gestrigen Investorenrunde teilte PayPal mit, dass das Unternehmen zum Ende des zweiten Quartals mehr als 400 Millionen aktive Nutzerkonten verzeichnete – mit einem Gesamtzahlungsvolumen von 311 Milliarden Dollar in diesem Zeitraum.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.