Home > MicroStrategy will 400 Millionen US-Dollar für noch mehr Bitcoin aufbringen

MicroStrategy will 400 Millionen US-Dollar für noch mehr Bitcoin aufbringen

MicroStrategy will 400 Millionen US-Dollar aufbringen, um mehr Bitcoin zu kaufen, solange der Kurs der Kryptowährung unter 40.000 US-Dollar bleibt.

MicroStrategy will durch den Verkauf von vorrangig besicherten Anleihen im Rahmen einer Privatplatzierung 400 Millionen US-Dollar einnehmen. Mit dem Erlös will das Unternehmen weitere Bitcoins kaufen und so seine Position als eines der führenden Unternehmen mit den größten Bitcoin-Beständen festigen.

Gestern sagte MicroStrategy in einem Blogbeitrag, dass die vorrangig besicherten Anleihen für Investoren außerhalb der USA zur Verfügung stehen werden. Die Anleihen sind im Jahr 2028 fällig, und die Anleger erhalten ein Engagement in Bitcoin und anderen Vermögenswerten, die vom Unternehmen erworben werden.

Die Anleihen und die damit verbundenen Garantien werden zusammen mit den bestehenden und zukünftigen vorrangigen Schulden von MicroStrategy durch Sicherungsrechte an im Wesentlichen allen Vermögenswerten von MicroStrategy und den Garantiegebern besichert, einschließlich aller Bitcoins oder anderer digitaler Vermögenswerte, die bei oder nach Abschluss des Angebots erworben wurden, jedoch mit Ausnahme der bestehenden Bitcoins von MicroStrategy sowie der Bitcoins und digitalen Vermögenswerte, die mit den Erlösen aus den bestehenden Bitcoins erworben wurden“, erklärte MicroStrategy in einem Statement.

Darüber hinaus ist die Privatplatzierung zwar auch für Anleger außerhalb der USA zugänglich, unterliegt aber den Markt- und sonstigen Bedingungen. MicroStrategy besitzt derzeit einen der größten Bitcoin-Bestände der Welt. Das Unternehmen hält 92,079 Bitcoins (im Wert von über 3,3 Milliarden US-Dollar). Laut eigenen Angaben würden die Bitcoins von seiner neu gegründeten Tochtergesellschaft MacroStrategy LLC gehalten.

Das US-amerikanische Unternehmen hat seine Absichten hinsichtlich der Verwendung der Mittel deutlich gemacht. MicroStrategy will die generierten Mittel nutzen, um mehr Bitcoin zu kaufen. Der Kurs der führenden Kryptowährung ist seit ihrem Allzeithoch um rund 40 % gesunken. Mehrere institutionelle Investoren und Unternehmen sehen die Preiskorrektur als eine Gelegenheit, mehr Kryptowährungen zu kaufen. MicroStrategy ist eines der Unternehmen, das seine Position im Kryptowährungsmarkt stärkt.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.