Home > Safemoon-Kursanalyse: SAFEMOON erholt sich gemeinsam mit dem Markt

Safemoon-Kursanalyse: SAFEMOON erholt sich gemeinsam mit dem Markt

Nach Verlusten in den ersten Tagen verzeichnete der Kryptowährungsmarkt nun endlich einen Gewinn in dieser Woche

Der Kryptowährungsmarkt hatte keinen guten Start in die Woche. Die Preise der meisten Coins fielen in der vergangenen Woche um mehr als 10 Prozent, wobei einige von ihnen ihre Allzeithochs hinter sich lassen mussten. Bitcoin verlor seine Unterstützung über 47.000 US-Dollar und rutschte Anfang dieser Woche unter 42.000 US-Dollar. Die von der führenden Kryptowährung verzeichneten Verluste führten dazu, dass auch andere Coins einen bärischen Trend erlebten.

Ether fiel zum ersten Mal seit Wochen unter die 3.000-Dollar-Marke, nachdem er Anfang der Woche mehr als zehn Prozent seines Wertes verloren hatte. In den letzten 24 Stunden stieg er jedoch um sechs Prozent und notiert wieder über 3.100 US-Dollar. Die Bullen könnten versuchen, ETH in den kommenden Stunden und Tagen in Richtung der 3.500-Dollar-Marke zu drücken.

Cardano (ADA), Binance Coin (BNB), XRP, Solana (SOL), Polkadot (DOT) und Dogecoin (DOGE) sind alle in den letzten 24 Stunden um mehr als vier Prozent gestiegen. Solana bleibt momentan der größte Gewinner unter den führenden Kryptowährungen.

Safemoon hat in den letzten 24 Stunden die Markterholung genossen und sein Preis ist bisher um über vier Prozent gestiegen. Er könnte in den kommenden Stunden weitere Gewinne erzielen.

Safemoon-Kursprognose

Das 4-Stunden-Chart der SAFEMOON/USD-Paarung beginnt sich aufwärts zu entwickeln, nachdem es sich in den letzten Tagen in tiefem bärischen Terrain befand. Die MACD-Linie wird nach den jüngsten Kursgewinnen bald in den bullischen Bereich übergehen, während sich der Relative Strength Index (RSI) mit 45 derzeit im neutralen Bereich bewegt, was besser ist als der vorherige überverkaufte Bereich.

Safemoon 4-Stunden-Chart. Quelle: https://invst.ly/w3xos

Momentan wird SAFEMOON bei 0,000001459 US-Dollar pro Coin gehandelt. Sollten die aktuellen Marktbedingungen beibehalten werden, könnte der Kurs bald den ersten wichtigen Widerstand bei 0,00000224 US-Dollar überschreiten. Bei einer ausgedehnten Markterholung dürfte sich SAFEMOON in Richtung des zweiten Widerstandspunktes bei 0,00000280 US-Dollar bewegen. Sofern sich die Erholung nicht weiter fortsetzt, dürfte das Widerstandslevel bei 0,00000310 US-Dollar den weiteren Aufwärtstrend begrenzen.

Bei Rückkehr der Bären könnte SAFEMOON in Richtung der ersten wichtigen Unterstützungsmarke bei 0,000001128 US-Dollar fallen. Bei einem ausgedehnten Ausverkauf dürfte SAFEMOON eine weitere Null verlieren und in den kommenden Stunden und Tagen um die Marke von 0,0000009 US-Dollar notieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.