Home > Terra und Flow machen große Gewinne, während Bitcoin und Ether stagnieren

Terra und Flow machen große Gewinne, während Bitcoin und Ether stagnieren

Ein Großteil des Marktes stagtiert, während Terra und Flow diesem Trend mit neuen Notierungen, Partnerschaften sowie der Entwicklung von Stablecoins trotzen

In der vergangenen Woche stagnierte ein Großteil des Kryptomarktes. Bitcoin fiel um 3 %, während Ether um 8 % zurückging. Die meisten großen Kryptowährungen bildeten letzte Woche ebenfalls rote Kerzen. Einigen Coins gelang es jedoch, sich diesem Trend zu widersetzen. Zwei dieser Coins im Höhenflug waren Terra (LUNA) und Flow (FLOW).

Terra ist eine Defi-Infrastruktur (Decentralised Finance), die stabile programmierbare Zahlungen unterstützt. Sie bietet Smart Contracts, ein Oracle-System und ein Stablecoin-Protokoll, das durch mehrere Stablecoins im Stil von Seigniorage-Aktien gestützt wird, die algorithmisch durch LUNA, die native Kryptowährung des Projekts, stabilisiert werden.

Der mit dem Dollar hinterlegte Stablecoin TerraUSD (UST) und die Plattform für synthetische Vermögenswerte Mirror Protocol (MIR) basieren beide auf der Terra-Blockchain und erhalten werden laut einer Ankündigung von letztem Freitag beide auf Bitfinex notiert.

Luna wurde Ende Juni zudem bereits auf Crypto.com notiert, während Harmony letzte Woche eine Partnerschaft mit Terra bekannt gab, durch die UST dem Harmony-Ökosystem beitreten wird.

Diese Entwicklungen haben eindeutig Aufmerksamkeit erregt: Die Erwähnungen von Terra auf Social Media sind in der letzten Woche um 40 % gestiegen, während das soziale Engagement laut LunarCRUSH um 115 % gestiegen ist. Das Ergebnis ist, dass LUNA in der letzten Woche um 41 % und allein gestern um 7 % zugelegt hat.

Die digitale Infrastruktur von Flow ist für Internet-Anwendungen, Spiele und digitale Vermögenswerte konzipiert, die alle von der FLOW-Kryptowährung angetrieben werden.

Das Ökosystem durchlief in den letzten Wochen viele Entwicklungen. Es wurde bekannt, dass Flow bald USDC unterstützt, und dass das Projekt auch seinen eigenen Stablecoin, Flow USD (FUSD) auf den Markt bringt.

Flow ist bekannt für seine Partnerschaften mit beliebten NFT-Projekten (nicht-fungible Token) wie CryptoKitties und NBA Top Shot. Vor kurzem hat das Projekt weitere Innovationen im NFT-Bereich hervorgebracht: So unterstützte es den Genesis NFT Drop von CNN. Flow wird auch den brandneuen NFT-Marktplatz von Rarible beherbergen.

Darüber hinaus erweiterte die regulierte Digitalbank Anchorage aufgrund der erheblichen Nachfrage institutioneller Kunden  ihr Angebot um die Verwahrung und Unterstützung von FLOW.

Diese Nachfrage spiegelte sich in der jüngsten Kursbewegung des Tokens, der letzte Woche um 73 % gestiegen ist und am Wochenende knapp 26 % zugelegt hat.

Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.