Home > Top-Strategie von Covesting verblüfft Trader mit erstaunlichem Rekord von 10.000 % Gewinn

Top-Strategie von Covesting verblüfft Trader mit erstaunlichem Rekord von 10.000 % Gewinn

20. November 2020 By BitcoinMag-Presseteam

Vor einigen Wochen sprach man in der Krypto-Community von einer Covesting-Strategie, die einen Gesamtgewinn von über 2.000 % erreicht hatte. Dann häuften sich die Gerüchte, sie hätte es auf fast 6.000 % gebracht, und nach dem jüngsten Vorstoß von Bitcoin über 16.000 US-Dollar hat der Top-Trader von Covesting einen Meilenstein von 10.000 % Gewinn in nur 76 aktiven Handelstagen erzielt.

Der Strategiemanager hat jetzt über 1.200 Follower und hat sein Kapital von einem mageren Anfangsbestand auf über 200 BTC im Wert von Handelsmacht zwischen seinem Kapital und dem Eigenkapital der Follower erhöht. Der Rekord des Top-Traders in Kombination mit der Ankündigung einer Begrenzung des Eigenkapitals für Follower hat zu einer weitverbreiteten FOMO (Fear of missing out, engl. für Angst, etwas zu verpassen) geführt, da Trader und Investoren nun Covesting stürmen, bevor die heißbegehrten Plätze besetzt sind.

Führender Covesting-Trader erreicht 10.000 % ROI, vier von fünf Sternen

Obwohl der Trader mit dem treffenden Namen „NO 1“ schon länger an der Spitze der globalen Covesting-Rangliste steht, hätte niemand die jüngst erzielten Ergebnisse erwartet.

Das Spektakel ereignete sich gerade, als Bitcoin die 16.000-USD-Marke überschritt, was darauf hindeutet, dass NO 1 vielleicht eine Long-Position bei Bitcoin eingegangen ist und durch die Nutzung der von PrimeXBT gebotenen Hebelwirkung in der Lage war, die Performance zu maximieren.

Seit Anfang November sind die Gesamtgewinne von NO 1 von etwa 2.000 % auf über 10.000 % gestiegen. Nach Erreichen des kritischen Niveaus hat ein leichter Rückzug den ROI der Strategie auf respektable 9.800 % steigen lassen. In dieser Zeit erreichte NO 1 auch vier von fünf Sternen, was an und für sich schon eine seltene Leistung ist und sowohl den konsequenten Erfolg als auch das Risikomanagement unterstreicht.

Obergrenze für Eigenkapital von Followern führt zu FOMO in den Top Ten der Covesting-Bestenliste

Kürzlich führte PrimeXBT eine neue Obergrenze für das anfängliche Eigenkapital von Followern ein, die im Wesentlichen eine Grenze dafür festlegt, wie viel Kapital Follower in eine Strategie investieren können.

Dieser Schritt diente der Verbesserung der Sicherheit der Plattform insgesamt, indem verhindert wird, dass eine einzige Strategie mit zu viel Folgekapital gehandelt und damit unnötigen Risiken ausgesetzt wird. Die Maßnahme fördert zudem eine vielfältigere und wettbewerbsfähigere Covesting-Plattform, da Follower ihr Kapital werden verteilen müssen. Die Strategiemanager werden noch mehr dazu ermutigt, Kapital anzuziehen, indem sie eine gesunde Erfolgsquote und niedrige Risikokennzahlen beibehalten.

Doch innerhalb weniger Tage nach Auferlegung der Obergrenze erreichte der oben genannte Top-Trader bereits sein Limit. Eine massive FOMO-Welle begann, und nicht einmal Wochen später hat fast die gesamte Top Ten auf Covesting ihre Follower-Obergrenze erreicht. Dies hat wie beabsichtigt dazu geführt, dass Follower ihr Kapital verteilt haben, da sie sich sich gezwungen sahen, weiter unten auf der Rangliste „nach Gold zu graben“.

Das Fünf-Sterne-System von Covesting soll dieses Bestreben unterstützen: Je besser die Sternebewertung eines Traders, desto sicherer und beständiger seine Erträge. Da zunehmend Obergrenzen erreicht werden, wird das Fünf-Sterne-System auf der Suche nach der richtigen Strategie noch wichtiger.

Es ist nie zu spät, um Covesting-Strategiemanagern auf PrimeXBT zu folgen

Angst ist eine starke Emotion. Viele Follower befürchten, dass sie es verpassen, diesen Top-Strategiemanagern auf Covesting zu folgen, und das zu Recht. Diese Trader sind am besten darauf vorbereitet, um von der bevorstehenden Bitcoin-Hausse und den Turbulenzen auf traditionellen Märkten wie Aktienindizes, Öl- und Goldhandel zu profitieren.

Covesting macht dem Rätselraten bezüglich der Profitabilität der Märkte ein Ende, indem Benutzer die Trades von Top-Strategiemanagern kopieren können, die transparent nach Rentabilität geordnet und für alle sichtbar sind. Follower können die enthaltenen Metriken nutzen, um fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wem sie nacheifern wollen.Da das auferlegte Limit eindeutig zu einer Welle neuer Nutzer führt, werden die Top Ten bald ihre Follower-Obergrenze erreicht haben. Doch aufgrund des Fünf-Sterne-Systems und des Wettbewerbs im Handel sowie des ständig wachsenden Peer-to-Peer-Netzwerks, sprich dem Covesting-Modul für den Kopierhandel, ist es nie zu spät, sich bei PrimeXBT zu registrieren und noch heute mit einer Covesting-Strategie zu beginnen.