Home > Venezuela Petro kämpft um die Schaffung von Werten

Venezuela Petro kämpft um die Schaffung von Werten

Der PTR, der ursprünglich 2018 entwickelt wurde, um die wirtschaftlichen Turbulenzen zu lösen, kämpft immer noch darum, als legitime Währung Fuß zu fassen.

Es ist zwei Jahre her, dass Venezuela als Reaktion auf die massiven wirtschaftlichen Turbulenzen den Petro (PTR) entwickelt hat. Die Währung hat jedoch noch einen langen Weg vor sich, bis sie anerkannt und eingeführt wird.

Während die nationale Regierung versucht hat, festzustellen, dass die PTR bei etwa 80 Dollar gehandelt wird, wurde sie auf dem offenen Markt für nur 8 Dollar gefunden. Die Preisunterschiede haben die Venezolaner verunsichert, die erwarten, zu dem Preis zu kaufen, auf dem die Regierung besteht.

Die Regierung ist entschlossen in ihren Bemühungen, den Petro in die Wirtschaft zu integrieren. Er wurde als einzige Zahlungsmöglichkeit für die Zahlung des Urlaubsgeldes von Staatsbediensteten und für den Erwerb von Reisepässen durch die Bürger eingeführt. Der Petro hat auch ein offizielles Portemonnaie, das PetroApp, in dem die Nutzer ihr Geld aufbewahren.

Diese Bemühungen, den Jeton als eine gültige Zahlungsform zu etablieren, werden durch Streitigkeiten über seinen tatsächlichen Wert abgelenkt. Mehrere Unternehmen haben aufgehört, Petros zu akzeptieren, obwohl die Regierung ihn weiterhin als legitime Zahlungsform weiterleitet, was zu Spannungen zwischen der Regierung und der Bevölkerung geführt hat.

Kürzlich hat c auch versucht, den Petro als einen Weg zu etablieren, um Ärzte für ihre Arbeit gegen die COVID-19-Pandemie zu entschädigen.

Kryptowährungen sind in Venezuela generell willkommen. Bitcoin wird im Vergleich zum Bolivar und zum Petro als stabiler und wertvoller angesehen, die beide aufgrund der Auswirkungen der US-Sanktionen und des Einbruchs der Ölpreise, die ihre Rolle als Ölexporteur beeinträchtigen, voraussichtlich weiter abwerten werden.

Venezuela durchlebt den größten wirtschaftlichen Zusammenbruch außerhalb des Krieges in den letzten fünfundvierzig Jahren. Das Ausmaß ihres Niedergangs übertrifft den Zustand Simbabwes unter der Herrschaft von Robert Mugabe und geht sogar bis zum Zerfall der Sowjetunion.

Das Land erwägt derzeit den Tausch des US-Dollars gegen den Russischen Rubel im Rahmen gegenseitiger Handelsabkommen, was in der Zukunft das Potenzial für etwas mehr haben könnte. Es gibt Spekulationen, dass Venezuela eine Zusammenarbeit mit Russland anstrebt, falls die Versuche, seine Wirtschaft zu regulieren, weiter ins Stocken geraten sollten.

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Alt coin news

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Zeit zu Zeit Sonderangebote von uns per E-Mail. Ihre Daten werden nicht an Dritte verkauft oder weitergegeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen