Jaxx im Visier: Wir haben die Jaxx Wallet getestet

Die Jaxx-Wallet gehört zu den beliebtesten Bitcoin- und Altcoin-Wallets und ist beinahe für jedes Endgerät verfügbar. Mit der Jaxx-Wallet lassen sich neben Bitcoin auch bekannte andere Kryptowährungen wie Ethereum, Litecoin, Dash, Zcash oder Ethereum Classic auf einer Wallet verwalten. Welche Erfahrungen wir mit der Jaxx-Wallet machen und was diese Wallet besonders macht, berichten wir in unserem Test.


JAXX bzw. Jaxx Wallet ist eine der universell einsetzbarsten digitalen Brieftaschen für Ihre Coins und bietet Unterstützung für eine große Zahl an Währungen. Wir teilen unsere Jaxx Wallet Erfahrungen mit Ihnen und zeigen Ihnen, ob die Wallet von Jaxx sicher ist und wie Sie sie benutzen. Wir haben für Sie eine Jaxx Review zusammen gestellt, inklusive einer Info zu den Gebühren der Jaxx Wallet.

JAXX: Alle Details

  • Name der Wallet: Jaxx Cryptocurrency Wallet
  • Akzeptierte Coins: Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Ethereal Classic, Litecoin, Dash, Zcash und weitere. Ingesamt rund 20 verschiedene Coins.
  • Zugehörige Exchange: Coinbase und weitere
  • Länder: international einsetzbar, u.a. in Deutschland, Österreich, Schweiz, Kanada
  • Sprachen: Englisch
  • Kompatibilität zu Mobilgeräten: iOS (iPhone und iPad), Android (Smartphones und Tablets)
  • Wallet Bewertung 
  • Wallet Typ: Multiwährungs-Krypto-Wallet

Was ist die Jaxx Cryptocurrency Wallet?

Die digitale Jaxx Wallet wurde 2014 vom Ethereum Co-Founder Anthony Di Iorio ins Leben gerufen, um Ihnen eine einfache Möglichkeit zu geben, Ihre Coins in einer digitalen Wallet zu speichern. Über die vergangenen Jahre wurden dutzende von Blockchain Tokens mit der Wallet kompatibel gemacht, wodurch sie zu den umfangreichsten am Markt gehört. Die Wallet von Jaxx zeichnet sich zudem durch ihre Verfügbarkeit für alle gängigen mobilen Betriebssysteme, sowie Mac und Windows aus und ist dadurch für Sie von allen Ihren Geräten aus abrufbar. Die Macher der Jaxx Wallet versprechen außerdem eine gute Usability und eine sichere Verwaltung Ihrer Coins. In unserer Jaxx Review erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Download der Jaxx Wallet und der Frage, ob die Wallet sicher ist. Mehr zum Thema Wallets allgemein erfahren Sie auf unserer Wallets Seite.

Features der Jaxx Wallet

Die Jaxx Wallet bietet Ihnen einen großen Funktionsumfang, um Ihre Coins zu speichern. Daher bieten wir Ihnen in dieser Jaxx Review einen Überblick über alle Features.

Auswahl an Coins

Unsere Jaxx Wallet Erfahrungen zeigen, dass die Wallet Ihnen die Möglichkeit bietet, über ein Dutzend Kryptowährungen zu speichern. Dazu gehören Bitcoin, Bitcoin Cash, die Ethereum Coin, Ethereum Classic, Litecoin, Zcash Coin und zusätzlich weitere Altcoins. Dadurch ist Jaxx im Vergleich mit anderen Anbietern sehr vielseitig einsetzbar. Unter Umständen benötigen Sie überhaupt keine andere Wallet, um alle Ihre Coins zu speichern.

Smartphone und Desktop Verfügbarkeit

Die Jaxx Wallet ist sowohl für iOS, als auch für Android verfügbar. Auf iOS werden sowohl iPhone, als auch iPad nativ unterstützt. Die Version für Android ist ebenfalls auf Smartphones und Android Tablets zugeschnitten. Auch als Desktop Benutzer müssen Sie sich keine Sorgen machen: Jaxx ist sowohl für Windows, als auch Mac OS erhältlich und kann zudem über den Browser aufgerufen werden.

Jaxx Wallet Gebühren

Die Transaktionsgebühren und Mining Gebühren der Jaxx Wallet sind dynamisch, das bedeutet, sie richten sich nach dem aktuellen Zustand des Netzwerks. Im Menü können Sie unter „Settings > BTC Mining Fees“ genauere Infos zu den Jaxx Gebühren einsehen.

Sicherheit der Jaxx Wallet

Die Betreiber der Wallet versprechen, dass ihr Produkt sicher ist und nicht einfach gehackt werden kann, auch die Jaxx Wallet Erfahrungen der Nutzer sind meist positiv. Dennoch sollten Sie als Kunde bedenken, dass Wallets generell immer anfällig für Hackerangriffe sind – auch die besten Sicherheitsmaßnahmen können keine Garantie darstellen.

Jaxx Wallet Kundenservice

Jaxx bietet Ihnen einen umfassenden Kundenservice an, den Sie direkt über die Webseite des Anbieters aufrufen können.

Vor- und Nachteile der Jaxx Wallet

Wie bei allen Wallets gibt es auch bei der Jaxx Wallet Vorteile und Nachteile, wenn Sie diese benutzen. Als Teil unserer Jaxx Review haben wir diese für Sie aufgelistet.

Vorteile

Der größte Vorteil der Jaxx Wallet ist mit Sicherheit die große Menge an Coins, die Sie darin speichern können. Wie bereits erwähnt, sind außerdem der gute Kundenservice, die Verfügbarkeit auf beinahe allen Geräten und die gute Benutzbarkeit hervorzuheben. Die Jaxx Wallet Erfahrungen sind durchweg positiv und auch im Vergleich mit anderen Wallets schlägt sich die Jaxx Wallet damit gut.

Nachteile

Wie bei der Nutzung aller Wallets fallen auch hier Gebühren für Transaktionen Ihrer Coins an. Dies ist bei Wallets leider unvermeidlich, da die Infrastruktur aufrecht erhalten werden muss und die Betreiber ihre Kosten decken müssen. Ein weiterer Punkt betrifft die Sicherheit: Auch wenn die Jaxx Review beim Thema Sicherheit sehr gut ausfällt, sind Wallets trotz allem anfällig für Hacker.

Schnelle Schritte zur Einrichtung der Jaxx-Wallet

Sie haben sich für Jaxx entschieden, dann haben wir hier für Sie eine Anleitung mit den wichtigsten Schritten um die Wallet einzurichten.

Die Jaxx-Wallet ist in weniger als fünf Minuten heruntergeladen, installiert und betriebsbereit. Besonders der Installationsprozess gestaltet sich sehr einfach, denn es gibt keinen. Die Wallet herunterladen, entpacken und schon ist sie einsatzbereit. Der Vorteil: so kann die Wallet auch direkt auf einen USB-Stick kopiert und an beliebigen Endgeräten geöffnet werden.

Schritt 1: Jaxx-Wallet Download und Installation

Navigieren Sie entweder zur Seite des Anbieters oder suchen Sie nach „Jaxx Wallet“ in den App Stores von Apple oder Google. Starten Sie den Jaxx Download für Ihr jeweiliges Gerät.

Aktuell stehen Jaxx-Versionen für Android, iOS, OSX, Chrome, Windows und Linux zur Verfügung. Eine Hardware-Wallet scheint in nächster Zeit zu kommen.

Jaxx Wallet Installation

Schritt 2: Anmeldung bei Jaxx

Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und klicken Sie auf „Create New Wallet“. Wählen Sie Ihre gewünschten Kryptowährungen.

In unserem Test fokussieren wir uns auf die Windows-Desktop-Wallet. Nach dem Herunterladen der Wallet (ca. 2 Minuten) kann diese in einem beliebigen Ordner entpackt werden. Mit Klick auf die Anwendung „Jaxx“ öffnet sich die Wallet und kann nun eingerichtet werden. In den ersten Schritten müssen die Geschäftsbedingungen akzeptiert werden. Danach steht man vor der Wahl, eine neue Wallet „Create new Wallet“ oder eine bereits existierende zu importieren. Da wir noch keine Jaxx-Wallet besitzen, erstellen wir eine neue Wallet. Auch hier gibt es zwei Möglichkeiten „Express“ oder „Custom“. Um schnell die erste Wallet zu erstellen, empfiehlt sich der Express-Weg. Später in der Wallet kann unter den Einstellungen die Wallet angepasst werden und beispielsweise ein Backup oder ein Sicherheits-PIN eingerichtet werden.

Jaxx Wallet

Schritt 3: Senden Sie Bitcoin oder Altcoins an Ihre Jaxx Wallet

Scannen Sie hierfür den QR-Code oder nutzen Sie den Punkt „Your Current Bitcoin Adress“.

Direkt nach der Installation ist die Wallet betriebsbereit und es können Bitcoin oder Altcoins an die Wallet gesendet werden. Hierfür kann sowohl der QR-Code verwendet werden oder die – für unseren Geschmack zu klein dargestellte – Wallet-Adresse „Your Current Bitcoin Address:“

Jaxx Wallet QR Code

Nach dem Übertragen der Coins auf die Wallet dauert es je nach Netzwerk einige Sekunden oder Minuten, bis die Coins übertragen und bestätigt wurden.

Im oberen Menü kann zwischen den verschiedenen Kryptowährungen durchgeschaltet werden. Hier werden die in Schritt 1 angehakten Währungen angezeigt. Möchte man mehr Kryptowährungen verwalten, so können diese in den Einstellungen (Schritt 3) hinzugewählt werden.

Schritt 4: Jaxx Wallet Optionen setzen

Im Menü (rechts oben) können in der Jaxx Wallet wichtige Punkte, wie eine Sicherheits-PIN, das Backup der Wallet, Private-Keys (z.B. von einer Paper-Wallet) importiert, aber auch die Private-Keys der Jaxx Wallet abgerufen werden.

Backup und Sicherheits-PIN bei Jaxx

Wir empfehlen unbedingt, eine PIN zu setzen und ein Backup der Wallet einzurichten! Für das Backup der Wallet können sowohl 12-Seed-Wörter abgeschrieben oder ein QR-Code gesichert werden. Beide sollten offline und sicher verwahrt werden, da mit dem Seed oder dem QR-Code der Zugriff auf die Wallet möglich ist.

Mining-Fee einstellen

Mining Fee Jaxx

Unter „Menü“ > „Settings“  > „BTC Mining Fee“ kann die Gebühr pro Bitcoin-Transaktion angepasst werden. Hier stehen drei Möglichkeiten zur Auswahl. Sollte großen Wert auf schnelle Übertragung der Transaktion gelegt werden, so empfiehlt sich die Einstellung „FAST“ mit hohen Gebühren. Ansonsten kann die „Average“-Einstellung mit normalen Gebühren beibehalten werden.

Weitere Kryptowährungen auswählen

Aktuell unterstützt Jaxx 23 verschiedenen Kryptowährungen und Tokens. Diese können mit nur einem Klick der Wallet hinzugefügt werden.

Jaxx-Wallet Exchange: Kryptowährungen tauschen

Eine weitere integrierte Funktion in der Exodus-Wallet ist die Exchange-Möglichkeit. Durch die Integration des Anbieters Shapeshift können so sehr einfach Bitcoins gegen Altcoins oder auch Altcoins untereinander getauscht werden. Diese Funktion hat uns besonders gut gefallen, da diese sehr einfach und ohne weitere Registrierung sofort verwendet werden kann.

Zum Testzeitpunkt konnten wir Bitcoin in 17 andere Kryptowährung oder Tokens tauschen. Diese wurden dann nach einigen Minuten unseren Wallets gutgeschrieben.

Unsere Erfahrungen mit der Jaxx Wallet?

Das Ergebnis unserer Review von Jaxx kurz zusammengefasst: Die virtuelle Brieftasche ist nach unseren Jaxx Wallet Erfahrungen nicht unsicherer als andere Wallets auch. Allerdings kam in der Vergangenheit die Frage auf, ob die Verantwortung für die Datensicherheit teilweise an die Nutzer weitergegeben wurde. Laut den Berichten mancher Anwender ist es zum Beispiel Dritten, die Zugang zu Ihrem Computer haben möglich, ein Backup der Jaxx Wallet zu extrahieren und so eventuell Zugriff auf die Daten zu bekommen. Dies könnte für Sie ein Problem darstellen, falls andere Nutzer Zugang zu Ihrem PC haben. Sollten Sie also Sicherheitsbedenken haben, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst genau zu informieren, ob Ihre Daten sicher sind oder nicht.

Eine bessere Alternative zur Jaxx Wallet

Aufgrund der allgemeinen Risiken bei der Nutzung von Wallets möchten wir Ihnen auch Alternativen vorstellen. Sollten Sie Bedenken bei der Benutzung von digitalen Börsen wie Jaxx haben, dann empfiehlt sich für Sie eventuell der Kauf von Bitcoins über Broker wie eToro. Der Coin Kauf bei eToro ist sicher und Sie benötigen keine Wallet, um Ihre erworbenen Coins zu speichern. In den letzten Jahren gab es viele Fortschritte bei der Sicherheit von Wallets, doch ganz werden die Bedenken wohl nie ausgeräumt werden können. Daher raten wie Ihnen letztlich, lieber bei einem Broker zu investieren, der keine Wallet benötigt.

Unser Fazit: Gute Bitcoin- und Altcoin-Wallet

Die Jaxx Wallet gehört sicher zu den besten Bitcoin- und Altcoin-Wallets, die es aktuell auf dem Markt gibt. Dabei fällt die Ähnlichkeit zu der Bitcoin- und Altcoin-Wallet Exodus auf – nicht auf das Design bezogen, sondern den kompletten Ansatz, eine einfache und intuitiv zu bedienende Light-Wallet, über die verschiedene Kryptowährungen verwaltet werden können.

Unserer Meinung nach ist die Exodus-Wallet intuitiver gestaltet, als Jaxx – dafür bringt Jaxx mehr Einstellmöglichkeiten und Kryptowährungen mit. Ein weiterer Vorteil von Jaxx ist die Unterstützung von zig Betriebssystemen und Plattformen, wie Android, iOS, OS X, Chrome, Windows und Linux. Eine Hardware-Wallet scheint bald auf den Markt zu kommen.

Unser Tipp: Für den täglichen Gebrauch und kleinere Geldmengen ist die Jaxx Wallet hervorragend geeignet. Für das Bitcoin- oder Altcoin-Vermögen sollte jedoch auf eine Hardware-Wallet, wie beispielsweise auf die Ledger Nano S oder eine Wallet von Trezor gesetzt werden.

Häufig gestellte Fragen

Wie fällt die Jaxx Wallet Review insgesamt aus?

Die Jaxx Wallet ist insgesamt für Nutzer zu empfehlen, die auf Anbieter zurückgreifen, welche Coins nicht selbst speichern können.

Wie steht es um die Gebühren für die Jaxx Wallet?

Die Gebühren für Jaxx bewegen sich im normalen Rahmen und hängen von der Nutzung ab.

Ist die Jaxx Wallet sicher?

Die Wallet ist laut unserer Jaxx Review sicher. Jedoch gab es in der Vergangenheit bereits Zweifel an der Sicherheit der Jaxx Wallet. Es ist unklar, ob diese Schwächen inzwischen behoben sind.

Was, wenn ich meine Coins nicht in einer Wallet speichern will?

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, auf Broker umzusteigen, welche keine Wallet zum Speichern Ihrer Coins benötigen.

Wie funktioniert der Jaxx Wallet Download?

Für den Download der Jaxx Wallet müssen Sie entweder die offizielle Seite des Herstellers besuchen oder für den Download „Jaxx Wallet“ im App Store als Suchbegriff eingeben.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

F

29.12.2017

wallet wiederherstellen?

Hallo zusammen,
eine Frage, ist es möglich ein “eingefrorenes”Ledger Wallet mit Jaxx wieder herzustellen? Den Seed zu importieren und meine btc auf ein Jaxx Wallet zu bekommen?
Vielen Dank für euere Antworten,
Freya.

H

07.01.2018

Private-Keys der Jaxx-Wallet

Hallo,
ich bedanke mich für die sehr brauchbare Anleitung (zudem auf Deutsch) für die Handhabung des JAXX-Wallets.
Noch eine Frage: Warum sollte ich die Private-Keys der Jaxx-Wallet abrufen. Wozu bräuchte ich die?
Andere – wichtigere – Frage:
Ich habe auf JAXX zwei Wallets: Eines für ETH, das andere für EOS. Aber: beide haben die gleiche Wallet-Adresse. Ich denke, man soll keine ETH auf eine BTC-Adresse schicken oder umgekehrt. was passiert, wenn ich auf die identische Adressen einmal ETH schicke und auf die andere EOS? Oder habe ich etwas übersehen und nicht verstanden? Danke für eine Hilfestellung. LbGr HP

M

23.01.2018

JAXX

habt ihr euch schon mal was aus´zahlen lassen über JAXX ??

B

23.01.2018

Hallo MAX,

Vielen Dank für deine Frage.

Jaxx gilt als Wallet für Bitcoins und Altcoins. Ein- und Auszahlungen von Fiat-Geld (Euro, US-Dollar, englischer Pfund, etc.) sind nicht möglich, da sich auf Jaxx ausschließlich Kryptowährungen speichern lassen. Stattdessen kannst du deine Kryptos auf verschiedene Börsen versenden, die Altcoins dort gegen Fiat-Währung tauschen und dann eine Auszahlung vornehmen.

Die Auszahlung von Kryptowährungen, also die Überweisung auf eine andere Wallet oder einen Bitcoin Marktplatz, ist bei Jaxx sehr schnell. Einige Teammitglieder von Bitcoinmag haben dahingehend bereits positive Erfahrungen gemacht. Wie lange Transaktionen zur Börse dauern ist allerdings von der jeweiligen Kryptowährung abhängig. Sollte es Schwierigkeiten geben, hilft der Kundensupport von Jaxx gern weiter.

Bitcoinmag

B

23.01.2018

Hallo Hans-Peter,

Vielen Dank für dein Lob!

Die Private Keys von Krypto-Wallets werden benötigt, um Gelder von einer digitalen Geldbörse zu einer anderen oder auf eine Krypto-Börse zu übertragen. Diesen privaten Schlüssel darfst du auf keinen Fall weitergeben, da er zur Bestätigung einer Transaktion benötigt sowie dem Zugriff auf die Jaxx-Wallet benötigt wird. Bei Jaxx sowie einigen anderen Anbietern funktioniert es allerdings ohne direkten Private Key. Stattdessen ist der Login bei Jaxx durch eine Backup Phrase sowie eine Security PIN möglich. Das bedeutet, dass Jaxx deine Private Key sozusagen „verwahrt“. Das nimmt dir zwar ein Stück Sicherheit, welche der von den Erfindern der Kryptowährung angedachte mehrstellige Private Key bringen soll, macht es durch das Merken (oder Notieren) der Phrase aber gleichzeitig auch ein wenig einfacher. Jaxx ist grundsätzlich zu vertrauen, sodass du dir dahingehend keine Sorgen machen solltest. Deine Private Keys kannst du dir über „Menü → Tools → Display Private Keys“ anzeigen lassen.

Zu deiner zweiten Frage: Jaxx stellt dir genau eine Wallet bereit, mit welcher du allerdings verschiedene weitere Wallets in einem hast. Dir werden allerdings verschiedene Public Keys und Private Keys bereitgestellt. Stelle dir deine Wallet-Adresse in diesem Fall einfach als deine Geldbörse vor, in der du verschiedene Fächer für unterschiedliche Währungen hast. Jedes dieser Fächer hat eine eigene Public und Private Key. Die Wallet-Adresse bleibt trotz unterschiedlicher Keys aber gleich, da du alle Währungen in einer Geldbörse mit dir führst.

Um noch einmal auf Nummer Sicher zu gehen und zu überprüfen, ob die Public Keys und Private Keys deiner Einzel-Wallets von ETH und EOS gleich sind, kannst du den oben beschrieben Weg benutzen. Dort werden dir nicht nur deine Private Keys, sondern auch due Public Keys angezeigt.

Ein weiterer wichtiger Hinweis dahingehend: Jaxx unterstützt ein HD-System. Die „hierarchical deterministic“ Wallet generiert nach jedem Geldeingang eine neue Wallet-Adresse. Die Adressen können sich also laufend ändern.

Wir hoffen, wir konnten dir helfen.

Bitcoinmag

Zusammenhängende Posts

Worauf warten Sie noch? Schlagen Sie zu und profitieren Sie vom Bitcoin-Sprung!

close-link
close-link