Mit Kryptowährungen handeln – Der ultimative Anfänger-Guide!

Mit Kryptowährungen handeln erfreut sich immer mehr an Beliebtheit, insbesondere seit dem Höhenflug von Bitcoin im zweiten Halbjahr 2017. Viele Anleger fragen sich deshalb zurecht, wie man als Anfänger mit Kryptowährungen handeln kann. Damit Ihr erstes Investment möglichst profitabel wird, haben wir diesen Guide für Sie zusammengestellt. In der untenstehenden Tabelle finden Sie die besten Krypto-Handelsplattformen, die momentan auf dem Markt für Bitcoin, Ethereum & Co. zu finden sind. 


Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 KRYPTO KAUFEN
24Option 9.1
  • Gratis Demokonto
€ 100 KRYPTO KAUFEN
Coinbull 8.4
  • 24/7 Kundenservice
€ 100 JETZT TRADEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 KRYPTO KAUFEN
24Option € 100 KRYPTO KAUFEN
Coinbull € 100 JETZT TRADEN

Warum mit Kryptowährungen handeln?

Mit Kryptowährungen handeln ist seit vielen Jahren möglich, stößt aber vor allem seit Ende 2017 auf verstärktes Interesse bei potentiellen Investoren. Prinzipiell bestehen zwei Möglichkeiten, an Kryptowährungen heranzukommen. Einerseits lassen sie sich durch Mining produzieren, was sich jedoch selten rechnet. Die Alternative besteht darin, eine Kryptowährung zu handeln, wofür spezielle Plattformen zur Verfügung stehen. Vor dem Einstieg empfiehlt sich die genaue Beobachtung des gewünschten Kryptowährungs Kurses sowie die Abwägung von Vorteilen und Risiken.

Kryptowährungen handeln: Drei Optionen

Wir stellen ihnen drei Handelsarten vor, mit denen Sie in Kryptowährungen investieren können: CFDs, Exchanges und Futures-Trading. Alle Optionen haben unterschiedliche Charakteristiken, die Sie zu Ihrem Vorteil einsetzen können.

CFDs

Außerhalb von Börsen wird der Kryptowährungs Handel mit CFDs (Contract For Difference) durchgeführt, was einen großen Vorteil für den Trader bedeutet. Dieser bewegt sich meist im von der EU regulierten Markt und kann seine Käufe bzw. Verkäufe direkt mit einem CFD-Broker durchführen. Der Market Maker stellt im Hintergrund die Handelsoptionen zur Verfügung und legt die nötigen Kryptowährungs Kurse sowie Bedingungen für den An- und Verkauf fest. Unsere Empfehlung zum CFD-Handel ist der regulierte Broker eToro, bei dessen Social Trading Plattform Menschen aus über 140 Ländern mit Kryptowährungen handeln.

Exchanges

Dank ihrer Popularität werden bei Exchanges vor allem die marktführenden Währungen wie Bitcoin und Ethereum gehandelt. Wir haben für Sie eine Übersicht der besten Exchanges erstellt, da alle Exchanges ihre eigenen Vor- und Nachteile aufweisen. Die Unterschiede betreffen u.a. angebotene Währungen, Serversicherheit, Liquidität, Gebühren, Einzahlungsoptionen, Kundenservice, usw.

Futures

Bei Futures handelt es sich um eine kosteneffiziente Variante, um auf dem Finanz- und Rohstoffmarkt zu handeln. Hier sind standardisierte Verträge vorhanden, mit denen ein Asset zu einem bestimmten Preis ge- oder verkauft wird. Dies geschieht in der Zukunft zu einer bestimmten Quantität und Qualität. Futures sollen dabei Risiken reduzieren und für Profite auf sich schnell verändernden Märkten sorgen, unter die Kryptowährung Rankings sicherlich fallen.

Handelsstrategien für Kryptowährungen

Vor allem am Beispiel Bitcoin ist auffällig, dass Kryptowährungen anders als Aktien oder Währungen nur minimal von äußeren Faktoren wie der wirtschaftlichen Lage eines speziellen Landes beeinflusst werden. Die entscheidenden Charakteristiken lassen sich direkt von der Entwicklung des Kryptowährungs Kurses ablesen. Das sind somit die Grundlagen zum Kryptowährungs-Handel:

  • Nachrichten verfolgen: Kryptowährungs Kurse sind kurzfristig sehr reaktiv auf dazugehörige Nachrichten.
  • Zahlen verstehen: Einflüsse von Zahlen wie aktive Wallets, Handelsvolumen usw. auf langfristige Kursentwicklung und das Kryptowährung Ranking beziehen.
  • Technische Analyse: Historische Preischarts in der Kryptowährungs Liste auf Muster analysieren.

Technisches Handeln vs. Fundamentales Handeln

In der technischen Analyse werden historische Entwicklungen eines Preises analysiert, um damit schließlich zukünftige Muster vorherzusagen. Bei der fundamentalen Analyse wird auf wirtschaftliche und finanzielle Faktoren geblickt, die einen Einfluss auf das Kryptowährungs Ranking besitzen können. Bei letzterer Handelsmethode handelt es sich um ein langfristiges Prinzip, während die technische Analyse eher kurzfristig ausgelegt ist. Für die ausführliche Vorbereitung beim fundamentalen Handeln nutzen die Analysten offizielle Dokumente von Unternehmen, etwa Einkommenserklärung, Bilanzen und Cash-Flow-Erklärungen. Die technisch orientierten Händler sind davon überzeugt, dass die notwendigen Zahlen ohnehin bereits in den Kryptowährungs Rankings integriert sind.

Was ist ein technischer Chart?

Charts sind einfache grafische Darstellungen einer Preishistorie innerhalb eines festgelegten Zeitraums. Beispielsweise kann ein Chart den Kryptowährungs Kurs einer bestimmten Aktie über einen Zeitraum von einem Jahr anzeigen. Jeder Punkt würde dabei den Endwert an den einzelnen Tagen darstellen. Der Preis wird gewöhnlich auf der Y-Achse dargestellt, während Sie die Zeit auf der X-Achse vorfinden.

Was ist ein Kerzendiagramm?

Kerzendiagramm Kryptowährung Handel

Ein Kerzendiagramm ist eine bestimmte Art des Charts, welches jeweils den höchsten, niedrigsten, ersten und letzten Preis eines Kryptowährungs Kurses über einen bestimmten Zeitraum darstellt. So lässt sich feststellen, ob der Endpreis höher war als der Ausgangswert. Technische Analysten nutzen diese, um herauszufinden, wann sie in einen Handel ein- oder aussteigen und am besten in eine Kryptowährung investieren sollten.

Langzeithandel vs. Kurzzeithandel

Generell lassen sich Investoren in zwei Lager aufteilen: Diejenigen, die beim Kryptowährung handeln nach Langzeitprofit Ausschau halten und diejenigen, die kurzfristig auf Gewinn aus sind. Beide Strategien haben Vor- und Nachteile. Kurzzeithandel bezieht sich gewöhnlich auf einen Zeitraum von unter einem Jahr. Nur ein kleiner Teil des Gesamtvolumens sollte in den Kurzzeithandel fließen. Auf der anderen Seite mag Langzeithandel auf den ersten Blick etwas langweilig erscheinen. Dennoch sind es vor allem die erfahrenen und professionellen Investoren, die oftmals auf die Langzeitstrategie setzen.

Investieren

Beim Investieren geht darum, das eigene Geld mit dem Investment in Bitcoin und Co. zu vervielfachen oder es für langfristige finanzielle Ziele anzusparen. Im Gegensatz zum kurzfristigen Sparen geht es um Ihre größeren Ziele in der ferneren Zukunft. Ihr Geld soll dabei mehr Geld für sie produzieren.

Scalping

Scalping ist darauf ausgelegt, möglichst viel Profit durch kleinere Preisveränderungen in der Kryptowährungs Liste zu erzielen. Mit einer strikten Exit-Strategie können große Verluste vermieden und beachtliche Gewinne erzielt werden.

Swingtrading

Durch Swingtrading wird versucht, in gewöhnlich zwei bis sechs Tagen einen Trend im Kryptowährungs Kurs auszumachen und auf diesen rechtzeitig zu reagieren, um entsprechenden Profit einzufahren. Die Risiken sind deutlich höher als über einen langfristigen Zeitraum verteilt.

Wie Sie eine Handelsplattform auswählen

Vor der Auswahl einer Plattform aus der Kryptowährungs Liste gibt es einiges zu beachten, zum Beispiel die Gebühren, die pro Transaktion im Kryptowährungs Handel anfallen. Diese beinhalten etwa Spreads, Kommissionen und Finanzierungskosten. Ebenso werden wir stets auf das minimale Investmentvolumen blicken. Nicht immer haben Anleger große Mittel zur Verfügung, möchten aber dennoch in gewinnbringende Kryptowährungen investieren. Die Bedienfreundlichkeit der Plattform hat ebenso einen Einfluss auf die Gesamtbewertung wie das vorhandene Volumen an Coins. Als Anfänger ist es außerdem schwierig, einen Überblick über die Unternehmen im Kryptowährungs Ranking zu gewinnen. Wir haben daher für Sie die besten Exchanges und Broker übersichtlich aufbereitet.

Die besten Plattformen zum Kryptowährungs Handel

Viele Plattformen zum Kryptowährungs Handel streiten um die besten Positionen auf dem Markt. Doch nicht alle können vollends überzeugen, weshalb wir die vier besten Optionen zum Handel ausgewählt haben. Der Sieger im Test heißt eToro, der mit viel Sicherheit und einem erstklassigen Demokonto punktet.

Unsere empfohlene Plattform: eToro

Mit dem regulierten Broker eToro ist unsere Empfehlung schnell gefunden. Der Anbieter punktet mit exzellenten Werten bei den Gebühren. Die Mindesteinzahlung für die meisten Einzahlungsmethoden liegt bei nur 200 €. Auf Kommissionen wird komplett verzichtet, während Spreads fix sind. Das unbefristete Demokonto ist insbesondere für Einsteiger praktisch. Sie finden hier unsere umfassende Bewertung von eToro. Dank der EU-Regulierung gelten hohe Standards zum Anlegerschutz sowie zur Einlagensicherung und erhöhen die Seriosität des Anbieters. In dieser Tabelle haben wir für Sie alle Vorteile von eToro zusammengefasst.

Vorhandene Coins Bitcoin, Ethereum, BitcoinCash, Ripple, Dash, Litecoin, Cardano, Ethereum Classic, Stellar, EOS, NEO, Bitcoin/Euro, Ethereum/Euro
Zahlungsmethoden Kreditkarte, Debitkarte, PayPal, Überweisung, UnionPay, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung
Regulierung Reguliert durch EU-Gesetzgebung
Copy Trading Durch CopyTrader-Funktion
Minimale Einzahlung 200€

2. 24Options.com

24Options.com bietet in seiner Kryptowährungs Liste die bekanntesten Währungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple. Der CFD-Broker wächst noch, bietet aber schon viele Vorteile wie eine intuitive App zum Kryptowährung kaufen. Neben dem Kryptowährungs Handel ist es auch möglich, Forex zu nutzen.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 KRYPTO KAUFEN
24Option 9.1
  • Gratis Demokonto
€ 100 KRYPTO KAUFEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 KRYPTO KAUFEN
24Option € 100 KRYPTO KAUFEN

3. Binance

Binance bietet eine große Auswahl von über 100 Kryptowährungen. Die Kosten sind niedrig, die Spreads eng. Allerdings gibt es keinen Kundendienst in deutscher Sprache. Für viele Coins gibt es bei Binance immerhin die größte Liquidität unter sämtlichen Mitbewerber-Börsen.

4. Bittrex

Bittrex ist ebenfalls eine sehr bekannte Plattform, auf der rund 130.000 Bitcoins betreut werden. Solche Zahlen machen den Anbieter zu einer der größten Exchange-Börsen, die 199 Handelspaare mit Bitcoin an den Kunden bringt.

Wie Sie jetzt mit Kryptowährungen handeln

Wir zeigen Ihnen nun Schritt für Schritt, wie Sie bei dem Broker eToro mit Kryptowährungen handeln. Nach der Registrierung und Verifizierung Ihres Kontos zahlen Sie erstmals einen Wunschbetrag ein. Klicken Sie einfach auf den blauen Button „Geld einzahlen“.

etoro Bitcoin einzahlen

Diese Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Kredit-/Debitkarte
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • UnionPay
  • Skrill
  • NETELLER
  • WebMoney
  • Yandex

Sie können nun Bitcoin oder nach Wahl eine andere Kryptowährung erwerben. Einfach das Kürzel oder den Namen eingeben und schon taucht das richtige Produkt auf. Mit einem Klick auf den Button „Traden“ und dann „Trade öffnen“ kann es losgehen.

etoro bitcoin handeln

eToro führt Bestellungen für Bitcoin zu vier vordefinierten Uhrzeiten am Tag aus: 6:00, 8:00, 12:00 und 0:00 Uhr GMT. Beim Kauf von anderen Produkten können diese Angaben abweichen.

Vorteile und Risiken beim Kryptowährung handeln

Neben den großen Chancen beim Handel mit Kryptowährungen gibt es auch Risiken wie etwa die teils große Unbeständigkeit der Kryptowährungs Kurse. Hier sind die Vor- und Nachteile, wenn Sie mit Kryptowährung handeln.

Vorteile

  • Unkompliziert: Der Mittelsmann entfällt beim Investment in die Kryptowährung.
  • Einfach: Wallets sind einfach einzurichten. Bei eToro kommen Sie sogar ohne eine Wallet aus.
  • Sicherheit: Seriöse Anbieter wie eToro garantieren Betrugsschutz und sichere Trades.

Risiken

  • Undurchsichtigkeit: Die Quellen bleiben stets intransparent.
  • Verlustrisiko: Beim Verlust persönlicher Daten oder Hacking könnte sämtliches Geld verloren gehen.
  • Anfängerfehler: Vertrauen Sie am besten von Anfang an auf einen regulierten Broker.

Top Tipps zum Start

  • Persönliche Risikotoleranz analysieren: Investitionsvolumen entsprechend anpassen
  • Aufbewahrung der Digitalwährung: passende Wallet wählen
  • Die richtige Plattform: entscheiden Sie sich für einen regulierten Broker
  • Steuern: informieren Sie sich je nach Standort über anfallende Steuern
  • Überblick bewahren: immer auf dem neuesten Stand bleiben wenn Sie sich zu einem Handel mit Kryptowährungen entscheiden

Robots zum Kryptowährung Handeln

Es gibt mittlerweile automatisierte Robots, die sämtliche Arbeit beim Kryptowährungs-Handel für Sie übernehmen und genau nach Ihren Vorstellungen arbeiten. Wir stellen Ihnen drei Robots vor.

  • BitCoin Code: benutzt Algorithmen, um den Markt zu analysieren und potentiell lohnende Trades zu entdecken. Hier sind unsere Erfahrungen mit diesem Robot.
  • Bitcoin Secret Loophole: bietet laut eigenen Angaben lohnende Resultate innerhalb von 24 Stunden.
  • BinBotPro: ist seit 2016 als Website registriert und bietet recht wenige Informationen auf der Website.
Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Crypto Robot 365
9.3
  • 90% Win-Rate
€ 250 JETZT ANMELDEN
Bitcoin Code 8.6
  • Trading Bot
€ 250 JETZT ANMELDEN
Ethereum Code 8.6
  • Trading Bot
€ 250 JETZT ANMELDEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Crypto Robot 365
€ 250 JETZT ANMELDEN
Bitcoin Code € 250 JETZT ANMELDEN
Ethereum Code € 250 JETZT ANMELDEN

Der Handel mit Kryptowährungen: Häufig gestellte Fragen

Wie sieht die Kryptowährung Zukunft aus?

Die führenden Kryptowährungen werden trotz aller Schwankungen nicht so bald vom Markt gehen. Selbst wenn kleinere Digitalgelder immer wieder verschwinden, sind Bitcoin, Ethereum und Co. so groß und bekannt, dass sie ein interessantes Investmentziel bleiben.

Wo kann ich Kryptowährungen als Zahlungsmittel nutzen?

Im Alltag sind Kryptowährungen immer öfter als Zahlungsmittel nutzbar. So setzen vor allem viele Online-Händler auf die neuartige Zahlungsvariante.

Muss ich eine Wallet benutzen?

Sie sind nicht dazu verpflichtet, eine Wallet zu nutzen. Wallets sind darüber hinaus immer wieder Hackerangriffen ausgesetzt. Sie sind Sie bei einem Anbieter wie eToro sicherer, da der Broker ganz auf Wallets verzichtet.

Was ist die Kryptowährung Petro

In Venezuela brachte der Staat selbst mit Petro eine Kryptowährung auf den Markt, die von Unternehmen und Privatpersonen gekauft werden kann. Sie soll der hohen Inflation entgegenwirken und könnte bei Erfolg sehr zukunftsweisend sein.

Wie wertvoll ist die Kryptowährung Ethereum?

Oftmals ist von Bitcoin die Rede, doch Ethereum gilt als Nummer zwei des Kryptowährung Rankings. Noch im Januar stieg der Kurs auf seinen Höchstwert, pendelte sich seitdem recht konstant rund um 500€ ein.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Worauf warten Sie noch? Schlagen Sie zu und profitieren Sie vom Bitcoin-Sprung!

close-link
close-link