Home > Bitcoin-Kursanalyse: BTC steuert 5.000 US-Dollar an

Bitcoin-Kursanalyse: BTC steuert 5.000 US-Dollar an

Der Kryptomarkt konnte sich nach einem negativen Wochenauftakt langsam erholen und ist nun für weitere Gewinne in den kommenden Stunden gerüstet

Der Kryptowährungsmarkt hat sich in den letzten 24 Stunden hervorragend entwickelt. Die meisten der führenden Coins sind in diesem Zeitraum um mehr als zwei Prozent gestiegen. Bitcoin setzte seine langsame Erholung in Richtung 50.000 US-Dollar fort, nachdem er die Widerstandsmarke von 48.000 US-Dollar überschritten hatte.

Ether ist vielleicht der größte Gewinner unter den führenden Kryptowährungen: Er stieg innerhalb von 24 Stunden um fast sieben Prozent. ETH durchbrach die kritische Marke von 3.500 US-Dollar und notiert nun über 3.600 US-Dollar pro Coin. Die Kryptowährung hatte in der vergangenen Woche vor dem Absturz die Marke von 3.800 US-Dollar geknackt und könnte sich nun erneut auf dieses Niveau zubewegen.

Cardano (ADA), Binance Coin (BNB), XRP und Dogecoin sind einige der anderen führenden Coins, die derzeit im grünen Bereich gehandelt werden. Die Performance von Bitcoin war in den letzten Tagen hervorragend. Marktanalysten sind zuversichtlich, dass er bald die 50.000-Dollar-Marke erreichen könnte.

https://twitter.com/CryptoMichNL/status/1438137465546629120

Bitcoin-Kursprognose

Das 4-Stunden-Chart von BTC/USD bewegt sich erfolgreich im bullischen Bereich, nachdem es in den letzten Tagen darum kämpfte, aus dem bärischen Terrain herauszukommen. Die MACD-Linie liegt über dem Schwellenwert, was auf ein bullisches Momentum hinweist, während der RSI von 62 ein starkes Kaufsignal für den Markt darstellt.

Bitcoin hat den Widerstand bei 48.000 US-Dollar erfolgreich überwunden und könnte sich auf den nächsten Widerstand bei 50.000 US-Dollar zubewegen. Sobald Bitcoin in der Lage ist, genügend Schwung für die Überwindung des 50.000-Dollar-Widerstands zu sammeln, könnten die Bullen ausreichend Antrieb erhalten, um den nächsten Widerstand bei 51.500 US-Dollar anzusteuern.

BTC/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Sofern es nicht zu einem Marktausbruch kommt, dürfte der Widerstand bei 53.000 US-Dollar eine weitere Aufwärtsbewegung auf kurze Sicht begrenzen. Andererseits könnte Bitcoin, wenn er unter die 48.000-Dollar-Marke fällt, kurzfristig ein rückläufiges Momentum entwickeln.

Er könnte gezwungen sein, die Unterstützungsmarke bei 47.300 US-Dollar zu verteidigen, die auch sein exponentieller gleitender 20-Tage-Durchschnitt (EMA) ist. Sollte BTC unter diese Marke rutschen, dürfte er sich in den folgenden Stunden in Richtung der Unterstützung bei 46.000 US-Dollar bewegen.

Das bedeutende Support-Level bei 45.500 US-Dollar scheint jedoch eine weitere Abwärtsbewegung in nächster Zeit zu begrenzen, sofern es nicht zu einem ausgedehnten Sell-Off am Markt kommt.

Besuchen Sie unsere Seite zum Kauf von Bitcoin hier

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.