Home > Bitwise beantragt Genehmigung zum öffentlichen Handel seines Bitcoin-Fonds

Bitwise beantragt Genehmigung zum öffentlichen Handel seines Bitcoin-Fonds

Der Krypto-Asset-Manager Bitwise will seinen Bitcoin-Fonds öffentlich an Over-the-Counter (OTC)-Schaltern und Sekundärmärkten handeln

Bitwise Asset Management gab gestern bekannt, dass sie bei der Regulierungsbehörde der Wertpapierbranche (FINRA) ein Formular 211 eingereicht haben. Die Gesellschaft verwaltet Kryptovermögen und will ihre Bitcoin-Fonds-Anteile öffentlich an Over-the-Counter (OTC)-Schaltern und Sekundärmärkten handeln.

Das Unternehmen erhofft sich von der Finanzaufsichtsbehörde die Genehmigung zur öffentlichen Notierung des Bitwise Bitcoin Fund an den OTC-Märkten. Im Falle einer Genehmigung wird der Bitwise Bitcoin Fund (BBF) am OTCQX Best Market gehandelt. Einen Ticker für den Bitcoin-Fonds hat Bitwise noch nicht gewählt.

Teddy Fusaro, Präsident von Bitwise, freut sich darüber, dass der Bitwise Bitcoin Fund den gleichen Weg einschlägt wie der Bitwise 10 Crypto Index Fund (OTCQX: BITW), der kürzlich die Zulassung erhalten hat. „Wir verwalten diesen Fonds seit 2018 und bieten Anlegern eine kostengünstige, bequeme und sichere Möglichkeit zur Investition in Bitcoin. Wir freuen uns darauf, dass Anteile des Fonds möglicherweise an der OTCQX notiert werden,“ fügte er hinzu.

Der Bitwise Bitcoin Fund ist seit Dezember 2018 für Privatplatzierungen geöffnet. Der Zugang zum Fonds steht jedoch nur akkreditierten Investoren offen. Der Bitwise Bitcoin Fund erhebt eine Kostenquote von 1,5 %, einschließlich Verwahrungs-, Steuer-, Buchhaltungs- und Verwaltungsgebühren.

Zunehmendes Interesse von professionellen Investoren

Matt Hougan, der Chief Investment Officer von Bitwise, betonte, dass das Unternehmen diesen Schritt aufgrund des steigenden Interesses am Zugang zu Bitcoin seitens professioneller Investoren macht. Diese Investoren Bitcoin als Werkzeug nutzen, um ihr Portfolio abzusichern und ihr Vermögen vor der steigenden Inflation zu schützen.

„Vor allem Finanzberater nehmen die umfangreichen Investitionen wahr, die Hedge-Fonds, Institutionen, Versicherungsgesellschaften und traditionelle Vermögensverwalter in Bitcoin tätigen“, so Hougan. Finanzberater finden es an der Zeit, einen Teil ihrer Gelder in Bitcoin anzulegen, fügte er hinzu.

Wenn er genehmigt wird, konkurriert der Bitwise Bitcoin Fund mit Grayscale, dem bisher führenden Fondsmanager im Kryptobereich. Grayscale verkauft derzeit zahlreiche Fonds an den OTC-Märkten, die Finanzinstituten ein Engagement in Bitcoin und anderen Kryptowährungen ermöglichen. Die Fonds von Grayscale sind auf den OTC-Märkten verfügbar und damit für ein größeres Publikum zugänglich, während Bitwise auf private Beteiligungen beschränkt ist.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.