Home > Hacker stehlen BTC im Wert von 12,7 Millionen US-Dollar von DeFi-Plattform pNetwork

Hacker stehlen BTC im Wert von 12,7 Millionen US-Dollar von DeFi-Plattform pNetwork

Die Plattform bietet den Hackern 1.500.000 US-Dollar für die Rückgabe der Gelder

Im jüngsten Angriff auf die dezentrale Finanzindustrie (DeFi) hat pNetwork, eine Plattform für kettenübergreifende DeFi-Zusammensetzung, einen Angriff auf die Smart Chain von Binance gemeldet. Dabei wurden Bitcoin im Wert von rund 12,7 Millionen US-Dollar gestohlen. Der Vorfall inmitten der zunehmenden Bedrohung der DeFi-Branche durch Cyberkriminalität wird auf die Aufmerksamkeit zurückgeführt, die mit dem massiven Wachstum des Sektors einhergeht.

In einem heute veröffentlichten Twitter-Thread informierte pNetwork seine Nutzer darüber, dass ein Angreifer einen Fehler in seiner Codebasis ausgenutzt habe, um 277 pBTC von der Binance Smart Chain zu stehlen. Die Plattform ergänzte, dass die meisten der gestohlenen Gelder Securities des Netzwerks seien und beteuerte, dass alle anderen Bridges und Gelder im pNetwork sicher seien.

Obwohl die Plattform keine Informationen über Pläne zur Entschädigung der betroffenen User preisgab, bestätigte der Thread, dass das pNetwork-Team an einer Lösung für die vom Angriff direkt betroffenen Benutzer arbeitet. pNetwork bietet dem Hacker außerdem einen Anteil von 11,5 Prozent der gestohlenen Gelder an, wenn der Rest sicher an das Netzwerk zurückgegeben wird.

An den Black Hat Hacker. Auch wenn dies eher unwahrscheinlich ist, bieten wir eine Belohnung von sauberen 1.500.000 US-Dollar, wenn die Gelder zurückgegeben werden“, teilte die Plattform mit.  

Nach der Nachricht über einen Angriff ist der Preis des nativen Governance-Tokens PNT von pNetwork in den letzten 24 Stunden um über 18 Prozent gefallen. 

Der Vorfall reiht sich in die Vielzahl der Angriffe auf die Binance Smart Chain in diesem Jahr ein. Plattformen wie PancakeBunny, Bogged Finance, Uranium Finance und Spartan Network wurden bereits Opfer eines solchen Angriffs. BSC war zudem in den berüchtigten Poly Network-Hack im vergangenen Monat verwickelt.

Cross-Chain-Plattformen wie THORChain wurden in weniger als einem Monat mit zwei Attacken konfrontiert, bei denen es zu Verlusten in Höhe von 7,6 und 8 Millionen US-Dollar kam. Dies unterstreicht die zunehmende Notwendigkeit für DeFi-Plattformen, permanent in Alarmbereitschaft zu bleiben. 

pNetwork gab bekannt, dass der Fehler identifiziert wurde und ein möglicher Fix derzeit geprüft werde. „Wir möchten allen versichern, dass wir Sicherheit über Geschwindigkeit stellen“, so die Plattform abschließend. 

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.