Home > Synthetische Rohöl-Token gehen auf Synthetix live

Synthetische Rohöl-Token gehen auf Synthetix live

13. November 2020 By Lacie-Mae Durham

Händler können jetzt Rohöl-Futures als Long mit sOIL kaufen oder als Short mit iOIL

Die DeFi Derivate-Handelsplattform Synthetix kündigte gerade die Einführung von zwei synthetischen Rohöl-Token an. Dabei handelt es sich um sOIL, das Händlern erlaubt, eine Long Position einzugehen, und um iOIL, ein inverses Synth, das Händlern erlaubt, eine Short Position einzugehen, und das Ober- und Untergrenzen hat, um Gewinne und Verluste zu begrenzen.

Da der Ölpreis durch die einzelnen Kontrakte mit unterschiedlichen Verfallsdaten bestimmt wird, aus denen sich der Terminmarkt zusammensetzt, war es eine Herausforderung, einen einzigen Referenzpreis für den Synth zu finden. Zu diesem Zweck ging Synthetix eine Partnerschaft mit Chainlink ein, deren dezentralisiertes Oracle Netzwerk es ermöglicht, Rohöldaten aus zahlreichen Kontrakten des Futures-Marktes zu aggregieren. Dies ermöglichte die Entwicklung eines nicht auslaufenden Rohölindexes, der auf den Preisen der Futures auf Rohöl der Sorte Brent der Intercontinental Exchange (ICE) basiert.

Die Chainlink Technologie scheint im Moment sehr gefragt zu sein – gestern wurde auch bekannt gegeben, dass die Oracles von xBTC genutzt werden, um einen Spot-Preis für die Bitcoin Market Cap Dominance (BMCD) zu erstellen, sowie von Bondly, um digitale Vermögenswerte auf seiner E-Commerce-Plattform genau zu bepreisen.

sOIL ist nun live an der Börse Synthetix und der Synthetix basierten Derivatehandels-Plattform dApp Kwenta. Die Benutzer können sOIL für jeden Synth mit null Slippage und unbegrenzter Liquidität handeln und auch mit seinem zukünftigen Preis handeln, indem sie binäre Optionsmärkte mit sOIL einrichten.

Synthetix sagte gestern in einem Twitter-Thread: „Die Einführung von sOIL steht für die Zukunft der dezentralisierten Finanzwirtschaft – immer mehr des traditionellen Marktes wird bald über Synthetix zugänglich sein, und unsere Integration mit Chainlink ermöglicht es uns, kontinuierlich qualitativ hochwertige Datenanbieter für die Bereitstellung neuer Vermögenswerte zu erschließen.

In der Tat kann die gleiche Methode auf viele andere Vermögenswerte mit großen Futures-Märkten angewandt werden, darunter Kaffee, Weizen, Platin und vieles mehr. Synthetix ist davon überzeugt, dass Kryptowährungshändler schon bald in der Lage sein werden, in vielen verschiedenen Branchen ein Engagement in einem vielfältigeren Spektrum von Vermögenswerten aufzubauen, ohne ihre Wallet verlassen zu müssen. Derzeit werden Kunden befragt, um ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welchen Vermögenswert Synthetix als Nächstes zu den verfügbaren Synths hinzufügen sollte.