Home > TIME akzeptiert Zahlungen in Kryptowährung für digitale Abonnemente

TIME akzeptiert Zahlungen in Kryptowährung für digitale Abonnemente

Das fast hundertjährige TIME Magazine will künftig Kryptowährungen als Zahlungsmittel für seine digitalen Abonnemente akzeptieren

Die amerikanische Zeitschrift TIME gab gestern bekannt, dass es ab sofort Kryptowährungen als Zahlungsmittel für seine digitalen Abonnemente akzeptiert. Vor kaum einem Monat beschloss TIME, Bitcoin in seine Bilanz aufzunehmen.

Der Pressemitteilung zufolge wird der Dienst zunächst Abonnenten in Kanada und den USA zur Verfügung stehen, jedoch in den nächsten Monaten auf andere Teile der Welt ausgedehnt werden.

Um seinen Abonnenten diese Zahlungsfunktion anbieten zu können, ist TIME eine Partnerschaft mit der Krypto-Handelsplattform Crypto.com eingegangen. „Abonnenten, die sich für eine Bezahlung mit Kryptowährung entscheiden, erhalten mit ihrem einmaligen Kauf 18 Monate lang unbegrenzten Zugang zu Inhalten auf Time.com sowie zu Veranstaltungen und Angeboten, die nur für Abonnenten zugänglich sind“, so TIME.

Crypto.com bietet seinerseits Rückvergütungen von bis zu 10 % für Abonnenten an, die ihr Abonnement mit der plattformeigenen Coin CRO bezahlen. Dieser Deal sorgte auf beiden Seiten für Aufregung. TIME-Präsident Keith Grossman äußerte seine Freude darüber, der Community von 2,3 Millionen Abonnenten diese neue Zahlungsoption anbieten zu können.

Kris Marszalek, Mitbegründer und CEO von Crypto.com, sagte: „Wir schätzen uns glücklich, mit TIME zusammenzuarbeiten zu dürfen. Unsere Mission ist es, den weltweiten Übergang zu Kryptowährung zu beschleunigen. Zusammen mit TIME haben wir gerade einen bedeutenden Schritt in Richtung dieses Ziels gemacht.“

Für Bharat Krish, Technikdirektor bei TIME, ist die massive Nutzung von Kryptowährungen im vergangenen Jahr ein gutes Argument für die Einführung digitaler Währungen als Zahlungsoptionen für seine Zeitschrift. „Wir freuen uns, unseren digitalen Abonnenten erstmals Kryptowährung als Zahlungsoption anbieten zu können“ , fügte er hinzu.

In den vergangenen Monaten hat die 98 Jahre alte Publikation ihre Präsenz im Krypto-Bereich erweitert. Letzten Monat versteigerte TIME eine exklusive Serie von drei seiner berühmtesten TIME-Cover als nicht-fungible Token. Es folgte eine Partnerschaft mit Grayscale Investments, aus der eine lehrreiche Videoreihe zum Thema Kryptowährungen hervorgehen sollte.

Grayscale wird TIME in Bitcoin bezahlen und das Magazin beabsichtigt die Kryptowährung in seiner Bilanz zu behalten.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen