Home > Velo Labs geht eine neue Partnerschaft mit Interstellar ein

Velo Labs geht eine neue Partnerschaft mit Interstellar ein

Die strategische Partnerschaft wird in ganz Südostasien schnelle und günstige grenzüberschreitende Zahlungen auf der Stellar-Blockchain ermöglichen

Das Blockchain-Finanzprotokoll Velo Labs gab heute eine Integration mit Interstellar bekannt. Dank der Entwicklung eines globalen Abwicklungsnetzwerks werden so in Südostasien schnellere, billigere und transparentere grenzüberschreitende Zahlungen möglich.

Das in San Francisco ansässige Technologieunternehmen Interstellar revolutioniert die Zahlungsverkehrsbranche mit seiner Unternehmensberatung und der Entwicklung verschiedener Produkten und Lösungen. Dazu nutzt es meist das Netzwerk der Stellar-Blockchain, das derzeit mehr als 4,8 Millionen Konten hat und sowohl als Plattform für die Ausgabe von digitalen Vermögenswerten als auch als währungsübergreifendes Transaktionssystem fungiert.

Sowohl das Stellar-Netzwerk als auch der thailändische Mischkonzern CP Group unterstützen Velo Labs, das sich zum Ziel gesetzt hat, ein föderiertes Netzwerk von Kreditbörsen aufzubauen und die bestehende Bankeninfrastruktur mit der CeFi- (zentrale Finanzen) und DeFi- (dezentrale Finanzen) Kryptoindustrie zu verbinden.

Die strategische Partnerschaft begann im Januar 2020 und kombiniert die südostasiatischen Beziehungen von Velo Labs mit dem Fachwissen über die Stellar-Blockchain des Interstellar-Teams, um internationale Zahlungen zu revolutionieren. Die Integration wird vom CEO von Interstellar und dem neuen CEO von Velo Labs, Mike Kennedy, mit Unterstützung der Lightnet Group und dem Stellar Development Fund geleitet.

Kennedy kommentierte: „Interstellar hat sich darauf konzentriert, den internationalen Zahlungsverkehr und insbesondere in Südostasien mit der Stellar-Blockchain-Technologie zu revolutionieren. Der Zusammenschluss der Teams von Velo und Interstellar ist eine natürliche Weiterentwicklung dieses Projekts und wird unsere gemeinsame Vision der Beschleunigung von Implementierung und Einführung in der gesamten Region vorantreiben. Wir haben schon so viel zusammen erreicht und ich bin stolz darauf, dieses Team durch die nächste Phase unseres Wachstums zu führen.“

Letztes Jahr lancierte Velo Labs mit der Unterstützung von Interstellar seinen VELO-Token auf dem Stellar-Netzwerk. Zu den weiteren bemerkenswerten Errungenschaften gehören die Entwicklung von Kernfunktionen wie die Ausgabe von digitalen Krediten auf dem Velo-Protokoll, die ersten Live-Transaktionen des föderierten Kreditbörsen-Netzwerks und die Notierung von VELO-Token an wichtigen Börsen.

Jed McCaleb, Gründer von Interstellar und des Stellar-Netzwerks, fügte hinzu: „Dies ist ein bedeutender Schritt für das Stellar-Ökosystem, mit dem Potenzial, das Netzwerk zu erweitern und neue On-/Off-Rampen in Asien sowie Geschäftsmöglichkeiten für die Velo- und Stellar-Community zu schaffen. Letztendlich kommen wir der gewünschten Zukunft näher, in der Stellar die globale Finanzinfrastruktur so verbindet, dass sie schneller, erschwinglicher und zugänglicher ist.“

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen