Stratis kaufen (bzw. STRAT kaufen) in nur fünf Schritten

Sie planen den Kauf von Stratis (STRAT)? Wir haben alle notwendigen Informationen für Sie. Lesen Sie hier, was Stratis ist, bei welchen Anbietern Sie den Coin am günstigsten kaufen können und was Sie bei Ihrem Investment in die Kryptowährung noch beachten müssen.


In fünf schnellen Schritten entscheiden, wo Sie in Stratis investieren

Es gibt verschiedene Broker und Börsen, bei denen Sie Stratis kaufen können. Gleichwohl ist der im Vergleich zu Bitcoin und Ethereum eher kleine Coin nicht überall erhältlich. Um den richtigen Broker zu finden, sollten Sie sich deshalb vorab einige Fragen beantworten.

  1. Bei welchen Brokern und Börsen ist Stratis kaufen möglich?
  2. Ist der aktuelle Zeitpunkt günstig für den Einstieg?
  3. Möchten Sie über echte Coins oder einen CFD in Stratis investieren?
  4. Wo sind die Kosten (Spreads, Kommissionen etc.) am niedrigsten?
  5. Welches Zahlungsmittel möchten Sie einsetzen?

Was ist Stratis?

Der Stratis Token ist die Kryptowährung der Stratis Plattform. Es gibt insgesamt ca. 99 Millionen Einheiten. Zum aktuellen Marktwert belief sich die Gesamtkapitalisierung des Coins im August 2018 auf ca. 115 Millionen Euro.

Über die Stratis Plattform können diverse end-to-end Blockchain Lösungen entwickelt werden. Möglich sind dabei die Entwicklung, der Test und der Einsatz nativer C# Blockchain Anwendungen auf dem .NET Framework von Microsoft. Stratis will Unternehmen und Organisationen die Entwicklung von IT-Lösungen auf Basis der Blockchain-Technologie ermöglichen. Diese Lösungen sollen maßgeschneidert und kostengünstig sein.

Stratis basiert auf einem Proof-of-Stake Algorithmus, der Transaktionen validiert. Anders als bei Coins mit Proof-of-Work-Technologie gibt es hier kein Mining. Die Zahl der im Umlauf befindlichen Coins erhöht sich somit nicht durch die Entlohnung von Minern.

Es gibt allerdings Staking Rewards. Alle 60 Sekunden wird ein neuer Coin geschöpft und auf die user verteilt, die ihre Coins lange halten. Dem STRAT Calculator auf der Homepage der Plattform zufolge erhält ein User bei einem Bestand von 1.000 Coins innerhalb eines Jahres 14,60 STRAT.

Warum sollten Sie gerade jetzt Stratis kaufen?

Ist der Zeitpunkt für den Kauf von Stratis günstig? Prognosen sind bekanntlich dann besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen. Die Abbildung unten zeigt den Langfristchart des Coins. Vom Allzeithoch am 08. Januar 2018 ist Stratis weit entfernt. Tatsächlich notiert der Coin wieder auf dem Niveau von Mai 2017.

Stratis Langfristchart

Sie könnten in Stratis investieren, wenn Sie davon ausgehen, dass sich der Markt noch einmal in Richtung der bisherigen Hochs bewegt. In dieser Überlegung wäre das Kurspotenzial entsprechend groß.

Beachten Sie bei allen Investments, dass Kryptowährungen eine riskante Assetklasse mit Totalverlustrisiko sind. Investieren Sie keinen zu großen Anteil Ihres Gesamtvermögens in Kryptowährungen und diversifizieren Sie innerhalb dieses Anteils durch den Kauf mehrerer Coins.

Vergleich der Top-3 Broker für den Kauf von Stratis

Wir haben drei Broker verglichen, bei denen Sie Stratis kaufen können.

Coinbull

Coinbull ist ein CFD Broker aus Dominica. Der Basiswertekatalog umfasst auch Stratis. Coinbull bietet mehrere Vorzüge. Die webbasierte Handelsplattform ist auch für Einsteiger leicht verständlich und ermöglicht den Einsatz von Stop Loss und Take Profit. Zum Funktionsumfang der Plattform gehören Charts von TradingView. Einzahlen können Sie mit Kreditkarte. Es gibt einen internationalen Kundenservice, der per Live Chat, Telefon und E-Mail erreichbar ist.

Die Abbildung unten zeigt, wie Sie bei Coinbull Stratis kaufen können: Links in der Liste der Basiswerte wird der Coin ausgewählt. In der Ordermaske geben Sie Betrag, Stop Loss und Take Profit an und senden die Order ab. Eine komplette Anleitung für Ihre Kontoeröffnung mit Coinbull finden Sie in unserem Guide.

stratis kaufen mit coinbull

Der Spread im Stratis CFD bei Coinbull liegt bei gut 3,0 Prozent. Dies ist für den recht exotischen Coin ein günstiger Wert. Kommissionen fallen nicht an.

Binance

Bei Binance können Sie Stratis kaufen – keine CFDs, sondern echte Coins. Binance ist eine Kryptobörse aus dem asiatischen Raum. Im Unterschied zu anderen Anbietern agiert Binance nicht als „Market Maker“ oder „Brokerdealer“, ist also selbst nie im Besitz der gehandelten Coins. Stattdessen betreibt Binance ein Orderbuch, in das Kauf- und Verkaufsaufträge eingestellt werden. Die Liquidität stammt somit automatisch von Kunden. Die Preise werden nach einem festgelegten Verfahren (Matching Rules) ermittelt. Die Spreads beginnen somit im besten Fall bei null. Binance erhebt eine Kommission in Höhe von 0,10 Prozent des Transaktionsvolumens.

Die Abbildung unten zeigt, wie der Kauf von Stratis bei Binance funktioniert.

Stratis bei Binance kaufen

In der Liste rechts wählen Sie STRATBTC als Währungspaar aus. Bei Binance handeln Sie Kryptowährungen gegen andere Kryptowährungen. Die Order geben Sie in der Mitte auf. Sie können zwischen verschiedenen Ordertypen wählen. In Ansicht der Markttiefe links sehen Sie den geringstmöglichen Spread, der gerade im Orderbuch gilt. In der Abbildung oben ist zu sehen, dass der Spread zwischen dem höchsten Verkaufskurs und dem niedrigsten Kaufkurs 0,0000006 BTC beträgt.

LiteBit

LiteBit ist eine Kryptobörse mit Sitz in Rotterdam und wird durch die 2525 Ventures BV betrieben. Neben diversen anderen Kryptowährungen können Sie über LiteBit auch in Stratis investieren. Wählen Sie dazu oben in der Auswahl auf der Startseite das Symbol des Coins an. Daraufhin erscheint unten die Ordermaske. Dort geben Sie den gewünschten Investitionsbetrag an, wählen die Zahlungsmethode aus, tragen die Empfangswallet ein und schließen den Vorgang ab. Die Abbildung unten zeigt den Kauf von Stratis bei LiteBit.

stratis kaufen litebit

LiteBit stellt selbst Ankaufs- und Verkaufskurse und kann damit prinzipiell Margen im Spread platzieren. Zusätzlich fallen ausgewiesene Transaktionskosten an. Bei einer Einzahlung in Höhe von 100 Euro mit Giropay sind dies wie in der Abbildung zu sehen 3,50 Euro.

Unsere Experteneinschätzung: Investieren Sie bei Coinbull

Coinbull bietet gegenüber den beiden anderen vorgestellten Börsen einige Vorteile. Die Handelsplattform ist sehr einfach verständlich und dennoch mit einem komfortablen Chartingtool ausgestattet. Der Handel ist kommissionsfrei, die Spreads sind moderat. Einzahlungen sind mit Kreditkarte möglich, eine Wallet wird nicht benötigt.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Coinbull
8.4
  • 24/7 Kundenservice
€ 250 Jetzt Traden
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Coinbull
€ 250 Jetzt Traden

In Stratis investieren über Kryptocopyfonds und Social Trading?

Sie können Stratis kaufen und im Sinne des Buy & Hold Ansatzes davon ausgehen, dass sich der Coin langfristig gut entwickelt. Eine Alternative dazu sind aktive Handelsansätze. Für diese benötigen Sie grundsätzlich eine Strategie.

Wenn Sie keine Strategie besitzen, kann Social Trading eine Lösung darstellen. Social Trading Plattformen – die im deutschsprachigen Raum bekannteste Variante ist eToro – sind soziale Netzwerke für Trader. Benutzer können ihre Trades mit der Community teilen. Mitglieder der Community können geteilte Trades wahlweise manuell oder automatisch auf ihr eigenes Konto kopieren. Als Follower könnten Sie sich z. B. ein Portfolio mit 20 erfolgreichen Stratis Tradern aufbauen.

Bislang wird Stratis auf keiner Social Trading Plattform gehandelt. Sie können sich jedoch über brokerunabhängige Netzwerke wie TradingView die Ideen anderer zum Coin ansehen.

Kryptocopyfonds sind Portfolios mit CFDs auf Kryptowährungen und bei einzelnen CFD Brokern wie z. B. eToro erhältlich. Allerdings ist Stratis in den Portfolios nahezu nie enthalten. Die Funds fokussieren stattdessen die größten Coins wie Bitcoin und Ethereum.

Stratis kaufen: Zahlungsmethoden

Broker und Börsen akzeptieren unterschiedliche Einzahlungsmethoden. Meistens finden Sie auf den Homepages der Anbieter eine entsprechende Information. Bei Coinbull können Sie mit Kreditkarte einzahlen. Binance akzeptiert bislang nur Coins zur Einzahlung, plant jedoch ein Angebot für die Einzahlung mit Fiat Money. Bei LiteBit können Sie u.a. mit Giropay, Sofortüberweisung und SEPA Banküberweisung einzahlen.

So können Sie in Deutschland Stratis kaufen

Sie können bei Kryptobörsen und CFD Brokern auch dann Stratis kaufen, wenn die Anbieter im Ausland ansässig sind. Die meisten Börsen und Broker akzeptieren verschiedene, grenzüberschreitend einsetzbare Zahlungsmethoden wie z. B. Kreditkarten.

Der Kauf und Besitz sowie der Einsatz von Stratis als Zahlungsmittel ist in Deutschland vollständig legal. Rechtlich betrachtet handelt es sich bei Stratis und anderen Kryptowährungen um Rechnungseinheiten gemäß § 1 Abs. 11 KWG (Kreditwesengesetz). Diese Einstufung wurde durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) vorgenommen und besitzt bis heute Gültigkeit.

Rechnungseinheiten sind Finanzinstrumente. Die Einheiten sind mit Devisen vergleichbar, lauten aber nicht auf gesetzliche Zahlungsmittel. Sie müssen nirgends eine Erlaubnis beantragen, wenn Sie Stratis kaufen. Allerdings müssen Sie ein Gewerbe anmelden, wenn Ihr Handel mit Stratis und anderen Coins professionelle Ausnahme annimmt.

In jedem Fall müssen Sie Gewinne aus dem Handel mit Stratis versteuern. Wenn Sie über einen CFD in Stratis investieren, fällt auf Gewinne (nach der Verrechnung mit Verlusten) die Abgeltungssteuer in Höhe von 25 Prozent zzgl. Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer an. Bei CFD Brokern mit Sitz in Deutschland wird die Steuer direkt einbehalten und mit abgeltender Wirkung an das Finanzamt abgeführt. Sitzt der Broker im Ausland, müssen Sie die Gewinne selbst erklären und versteuern.

Beim Kauf von Stratis in Form echter Coins gelten andere Regeln. Sofern Sie nicht als gewerblicher Händler eingestuft werden, können Sie Gewinne aus privaten Veräußerungsgeschäften bis zu einer Freigrenze von 600 Euro pro Jahr steuerfrei vereinnahmen. Für größere Gewinne gilt die Pflicht zur Angabe in der Steuererklärung; die Besteuerung erfolgt mit Ihrem persönlichen Steuersatz.

So verwahren Sie Ihre Coins in der Wallet

Es gibt zwei offizielle STRATIS Wallets. Mit der Staking Wallet unterstützen User die Abläufe des Proof-of-Stake Algorithmus und werden dafür durch Stake Rewards in geringem Umfang vergütet. Stratis Electrum ist eine vereinfachte Wallet, die für Anwender gedacht ist, die Stratis lediglich senden und empfangen möchten.

Stratis kann auch in den Wallets diverser Drittanbieter verwahrt werden; Börsen wie Binance oder LiteBit stellen kostenlos Internetwallets zur Verfügung. Achten Sie hier stets auf Sicherheit und schützen Sie Ihre Wallet z. B. durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Fazit

Sie können sowohl bei einzelnen CFD Brokern als auch bei Kryptobörsen Stratis kaufen. Achten Sie auf niedrige Gesamtkosten bei der Anschaffung. Die Kosten bestehen aus Spreads, Kommissionen und Einzahlungsgebühren. Verwahren können Sie Coins u.a. in der offiziellen Stratis Wallet.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Coinbull
8.4
  • 24/7 Kundenservice
€ 250 STRATIS KAUFEN
Binance 8.8
  • Nur Krypto-Einzahlungen
1 Satoshi Jetzt kaufen
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Coinbull
€ 250 STRATIS KAUFEN
Binance 1 Satoshi Jetzt kaufen

FAQs

Was ist der Unterschied zwischen CFDs und echten Coins?
CFDs sind außerbörslich gehandelte Finanzprodukte, die sich auf einen Basiswert (z. B. Stratis) beziehen und dessen Kursentwicklung nahezu eins zu eins nachbilden. Einen Anspruch auf die Lieferung echter Coins gibt es jedoch nicht. CFDs können zudem nicht von einem zum anderen Broker transferiert werden.
Gibt es Stratis Mining?
Die Stratis Plattform arbeitet nicht mit dem Proof-of-Work Algorithmus wie Bitcoin, sondern mit dem Proof-of-Stake Algorithmus. Mining gibt es deshalb nicht. Es werden jedoch Stake Rewards ausgeschüttet, wenn Coins in der richtigen Wallet verwahrt werden.
Gibt es eine offizielle Wallet für Stratis?
Es gibt zwei offizielle Stratis Wallets. Die Staking Wallet ist umfangreicher. Anwender unterstützen mit der Nutzung das Proof-of-Stake Verfahren. Mit Stratis Electrum steht zusätzlich eine auf Empfangs- und Sendefunktionen beschränkte Wallet zur Verfügung.
Was ist Stratis Identity?
Stratis Identity (Stratis ID) proof-of-concept (PoC) ist eine Anwendung zur Verwaltung persönlicher Daten und virtueller Identitäten auf Basis der Blockchaintechnologie. Die Anwendung wurde in C#, Visual Studio und Xamarin entwickelt und stellt nach Darstellung der Entwickler nur den Auftakt einer Reihe von Entwicklungen in diesem Segment dar. Nutzer können z. B. Onlineaccounts in sozialen Netzwerken mit einer auf der Blockchain abgelegten Identität verknüpfen.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt