Vertcoin

Vertcoin kaufen: Wir erklären, wie und wo

0 Kommentare

Der Vertcoin macht es besser: Bei diesem Altcoin handelt es sich um eine Kryptowährung, die nicht per Cloud-Mining gemint werden kann. Auch als Zahlungsmittel lässt sich der Vertcoin deutlich einfacher einsetzen, sodass die Währung gute Chancen hat, gegenüber dem Bitcoin und anderen Kryptowährungen bestehen zu können. Wenn auch Sie in den Vertcoin investieren und Profit aus steigenden Kursen ziehen möchten, zeigen wir Ihnen, über welche Plattformen Sie den Vertcoin kaufen können. Melden Sie sich direkt bei einem der seriösen und zuverlässigen Händler an.


Wie und wo kann man Vertcoin kaufen?

 

Anders als bei Bitcoin, Ethereum, Dash und weiteren Kryptowährungen gibt es leider noch keine Möglichkeit, den Vertcoin bei der Social Trading-Plattform eToro zu handeln. Allerdings steht Ihnen mit CryptoGo eine gute Alternative zur Verfügung. Bei CryptoGo erhalten Sie für Ihre Zahlung per Banküberweisung oder Kreditkarte sofort die Vertcoin Coins in Ihre Wallet überwiesen. Das Prozedere ist simpel gestaltet. Über Binance, der wohl weltweit größten Handelsplattform für Kryptowährungen, ist das Traden mit VTC aktuell noch nicht möglich. Es ist aber davon auszugehen, dass diese Variante in Zukunft hinzugefügt werden wird.

So investieren Sie in den Vertcoin

Vertcoin

CryptoGo ermöglicht es als eine der wenigen Webseiten, direkt gegen Euro eine Vielzahl an Kryptowährungen zu kaufen. Auch Zahlungen mit US-Dollar und dem britischen Pfund sind möglich. Auch bei kleineren Plattformen, die wie die Krypto-Börse Binance arbeiten, können Sie mittlerweile Vertcoin kaufen. Allerdings ist das Handelsvolumen dort vergleichsweise gering.

Anleitung: Vertcoin schnell und einfach kaufen

Aktuell ist der Vertcoin nur über CryptoGo zu erwerben. Wir haben Ihnen deshalb eine Anleitung zusammengestellt, wie Sie die Kryptowährung möglichst leicht kaufen und dadurch in den Kurs investieren können.

Unser Tipp: Vertcoin gegen Euro über CryptoGo kaufen

Die Schritte, mit denen Sie den Vertcoin kaufen können, sind angenehm einfach. CryptoGo verfügt über weitere Vorteile, wie dem umfangreichen Angebot, das über 200 Kryptowährungen umfasst. Zahlen können Sie einfach mit Kreditkarte oder Banküberweisung. Der Kundenservice steht auch in deutscher Sprache zur Verfügung, sodass Sie bei Fragen einen direkten Ansprechpartner haben. Erreichbar sind die Mitarbeiter per Email und Telefon.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
CryptoGo
9.1
  • Keine Transaktionslimits
100 € JETZT KAUFEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
CryptoGo
100 € JETZT KAUFEN

Schritt 1: Kaufformular ausfüllen

Für den ersten Schritt müssen Sie zu CryptoGo navigieren. Auf der Webseite geben Sie die benötigten Daten zu Ihrer Person an. Zu nennen sind lediglich Ihr Vor- und Nachname, Ihre gültige Email-Adresse sowie eine Handynummer, über welche Sie SMS empfangen können. Anschließend wird Ihnen ein Drop-Down-Menü bereitgestellt, über welches die jeweilige Kryptowährung auszuwählen ist, in diesem Fall also Vertcoin.

CryptoGo Formular

Sie können bei CryptoGo übrigens mit und ohne Registrierung auf der Webseite Vertcoin kaufen. Durch Ihre Anmeldung ersparen Sie sich einige Schritte bei der Eingabe der persönlichen Daten. Doch auch bei manueller Eingabe erhalten Sie Ihre Vertcoins vergleichsweise schnell.

Schritt 2: Einleitung des Bezahlvorgangs

Wenn Sie in Schritt 1 bestätigt haben, dass es sich bei Ihnen nicht um einen Roboter handelt und Sie mit „Buy Now“ auf die nächste Seite weitergeleitet wurden, können Sie konkret angeben, wie viele Vertcoin Coins Sie kaufen möchten. Geben Sie einfach an, wie viele Euro Sie in die Währung investieren möchten.

CryptoGo Anmeldung

 

Anschließend haben Sie die Wahl zwischen zwei Bezahlmöglichkeiten, Kreditkartenzahlung und Banküberweisung. Weitere Bezahlsysteme sind aktuell leider nicht verfügbar, sodass beispielsweise das Vertcoin kaufen mit PayPal nicht möglich ist. Sollten Sie über eine Kreditkarte verfügen raten wir Ihnen, diese auch für Ihre Order bei CryptoGo zu nutzen. Die Gelder werden sofort an das Unternehmen übertragen und es finden eine Bestätigung sowie die direkte Übertragung der Coins statt. Bei der Banküberweisung kann es einen bis drei Werktage dauern, bis das Geld bei CryptoGo angekommen ist und der Transfer der Coins angewiesen wird. Akzeptieren Sie nach Ihrer Auswahl die allgemeinen Geschäftsbedingungen und klicken Sie auf „Confirm Order“.

Der bei CryptoGo angezeigte Betrag der Order ist der finale Preis, der von Ihrer Kreditkarte abgebucht wird. Alle Gebühren wie individuelle Kosten der Bezahlvorgänge sind darin bereits enthalten.

Schritt 3: Bestätigung Ihrer Identität und Transfer der Vertcoins

Nach Ihrer Zahlung erhalten Sie von CryptoGo eine Email. In dieser befinden sich Anweisungen, wie als nächstes zu verfahren ist. Aufgrund der aktuellen Geldwäschegesetze und weiteren rechtlichen Bestimmungen ist es notwendig, die eigene Identität zu verifizieren, wenn Kryptowährungen online gekauft werden. Sie werden deshalb angewiesen, eine Kopie Ihres Personalausweises per Email zu senden. Die Bearbeitung der Dokumente findet normalerweise innerhalb eines kurzen Zeitraums statt. Anschließend werden Ihre Coins freigegeben und können an Ihre Vertcoin Wallet verschickt werden.

Geben Sie den Kundendienstmitarbeitern also die Wallet-Adresse Ihrer Vertcoin Wallet an, um die Coins zu erhalten. Sollten Sie noch nicht über eine solche digitale Geldbörse verfügen, ist es möglich, in einem kurzen Telefongespräch gemeinsam mit den Kundendienstbetreuern innerhalb von fünf bis zehn Minuten eine Vertcoin Wallet zu erstellen. CryptoGo wird die Coins alsbald an die Adresse der neuen Wallet senden. Insgesamt ist das Prozedere einfach gestaltet.

Zahlungsmethoden für den Vertcoin Kauf

Dadurch, dass der Vertcoin aktuell weder bei eToro, noch bei der wohl größten Plattform für Kryptotrading, Binance, zur Verfügung steht, haben Sie nur eingeschränkte Zahlungsmöglichkeiten für Ihren Vertcoin-Kauf. Bei CryptoGo werden Ihnen die Zahlung mit Kreditkarte sowie die klassische Banküberweisung angeboten. Weitere Varianten stehen aktuell nicht zur Verfügung.

Sollte der Coin in Zukunft bei Binance handelbar sein, können Sie Vertcoin gegen Bitcoin oder Ethereum tauschen. Mit einer Integration zu eToro wäre unter anderem sogar die Zahlung per PayPal möglich. Sie können aber auch versuchen, Vertcoin bei LiteBit, Bittrex oder Poloniex zu erwerben.

Wie funktioniert Vertcoin eigentlich?

Der Vertcoin ist, wie auch schon der große Bruder Bitcoin, eine reine Kryptowährung, die als Austausch bei Transaktionen und Zahlungsmethoden gedacht ist. Wie auch viele andere Währungen ist Vertcoin dezentral. Interessant ist auch die Verteilung der Vertcoins. Während beispielsweise 88 % der Bitcoins in der Hand von 1 % der Nutzer sind, soll Vertcoin ganz im Zuge des Fokus der Dezentralität im Besitz einer Vielzahl von Nutzern bleiben. Vertcoin möchte eine Akkumulation verhindern und sorgt dafür, dass Cloud-Mining-Dienste Vertcoins nicht minen können. Die Bedingungen sind entsprechend fair.

Im Grunde funktioniert das System des Vertcoins ähnlich dem, das von Bitcoin bekannt ist. Beim Vertcoin soll es sich laut Entwicklern um eine reine Währung handeln, die für Kauftransaktionen genutzt werden kann. Weitere Möglichkeiten wie Smart Contracts gibt es beim aktuell Vertcoin nicht.

Lohnt es sich, in den Vertcoin zu investieren?

Vertcoin ist bei vielen Investoren langfristig im Portfolio. Die Währung hat gegenüber dem Bitcoin viele Vorteile und Anleger können sich generell vorstellen, dass Vertcoin in Zukunft auch in stationären Geschäften zum Bezahlen genutzt werden kann. Die Technologie ist dahingehend bereits ausgebaut.

Vertcoin Mission

Darüber hinaus ist Vertcoin eines der Krypto-Projekte, die wirklichen Fortschritt machen und von den verantwortlichen Entwicklern aktiv begleitet werden. Vertcoin zeigt sich überaus fair und transparent. Die Dezentralität steht im Fokus. Hinzu kommt eine aktive Community, die sich privat an der Fortsetzung des Projekts interessiert und so beispielsweise Spenden an die Entwickler weitergibt, um den Vertcoin am Laufen zu halten.

In der Kryptoszene gibt es kaum Projekte, die langfristig auf freiwilliger Basis geführt werden und trotz stetigen Kursschwankungen fortbestehen. Da Vertcoin auch auf technischer Basis einige Vorteile gegenüber dem Bitcoin und weiteren Altcoins hat, kann sich eine Anlage durchaus lohnen. Investoren, die nach stabilen Coins suchen, sind beim Währungspaar VTC/EUR richtig.

Das unterscheidet Vertcoin vom Bitcoin

Der Vertcoin gehört in die Kategorie der Kryptowährungen, die für den Finanzmarkt gedacht sind. Während die Blockchain-Währungen bei Projekten wie IOTA nur als Zahlungsmittel für die Erfüllung von Smart Contracts gelten, sollen Bitcoin, Ripple und auch Vertcoin aktiv für Zahlungsabwicklungen eingesetzt werden. Während beim Bitcoin aber viele Coins in der Hand weniger Nutzer sind und das Prinzip der dezentralisierten Währung dadurch nur teilweise Bestand hat, bemühen sich die Entwickler von Vertcoin, den Coin dezentral zu halten. Beispielsweise ist es nicht möglich, mit Cloud-Mining Anbietern zu minen. Jeder Nutzer kann das Mining einfach mit dem eigenen Computer durchführen. Seit kurzem gibt es dazu auch einen 1-Click-Anbieter, mit welchem die Einrichtung noch einmal wesentlich vereinfacht wird. Näheres dazu findet sich auch im Vertcoin Whitepaper.

Positiv:

Wirklich dezentrales Netzwerk

 Mining kann sich für Nutzer lohnen

 Einfache Technik zum schnellen Einbau bau Dienstleistern

 Transparente und faire Gestaltung des Coins

Verbesserungsfähig:

 Kurs teils starken Schankungen ausgesetzt

Vertcoin Kurs: Die bisherigen Entwicklungen

Kaum ein Preis einer Kryptowährung hat in der Vergangenheit eine vergleichbare Geschichte von Hoch- und Tiefphasen erlebt, wie es beim Vertcoin Kurs der Fall ist. Der offizielle Start des Coins war am 20. Januar 2014. Auf eine Vertcoin ICO wurde aus Gründen der Fairness verzichtet. Angeboten und gehandelt wurde der Vertcoin zu einem Preis von 0,05 € pro Token. Bis Mitte Februar 2014 hat sich der Vertcoin Kurs dann bereits auf einen Preis von über 4,00 € entwickelt und ist demnach um über das 80-fache des Startwertes gestiegen. In der Zeit zwischen Mitte 2014 und Anfang 2017 notierte der Kurs dann bei Werten von um die 0,02 €/Token. 8,28 € konnten dann am 5. Dezember 2017 erreicht werden, also auf der Hochphase des Krypto-Booms. Anschließend sank der Vertcoin Kurs wieder auf Preise zwischen 3,00 € und 1,20 €.

Vertcoin Kurs

Wie geht es weiter? Die Vertcoin Prognose 2018

Der Vertcoin war in der Vergangenheit als überaus volatiler Coin bekannt, konnte sich aber zuletzt stabilisieren und scheint daher eine sinnvolle Alternative zu anderen Kryptowährungen zu sein. Langfristig könnte sich der Vertcoin als Zahlungswährung durchsetzen. Es ist davon auszugehen, dass es im Jahr 2018 zu weiteren mittelfristigen Steigerungen kommt. Genaue Vertcoin Vorhersagen gibt es allerdings aktuell nicht, da der Coin zum einen noch recht klein ist und sich die Branche auf der anderen Seite aktuell mit Prognosen zurückhält. Einer generellen Kurssteigerung sollte allerdings nichts im Wege stehen.

Fazit: Investieren Sie jetzt in den Vertcoin und unterstützen Sie Dezentralität

Der Vertcoin ist innerhalb der Krypto-Branche nahezu eine Rarität. Die Währung ist leicht als echtes Zahlungsmittel einzusetzen und wird von Team und Community ständig weiterentwickelt. Darüber hinaus ist Cloud-Mining nicht möglich.

Die Basis für den Vertcoin ist also zuversichtlich und zukunftsorientiert. Wenn auch Sie in den Vertcoin investieren möchten, dann kaufen Sie am besten noch heute den VTC bei CryptoGo und profitieren Sie von den Kurssteigerungen!

Werfen Sie auch einen Blick auf unsere bestbewertete Krypto-Börse eToro, wenn Sie Coins wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple handeln möchten:

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
100 JETZT KAUFEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
100 JETZT KAUFEN

 

 

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

BESTER KRYPTO BROKER 2018

eToro

Akzeptiert PayPal

KRYPTO KAUFEN

Interessante Artikel

Bitcoin Altcoin steuererklaerung steuer steuerrecht steuerfrei veraeusserungsgeschaeft Bitcoinrecht, Bitcoin Handel

Bitcoin Steuern: Alles zum Thema Kryptowährung Steuern für Privatanleger

Da die Frage nach der Besteuerung von Kryptowährungen noch relativ neu ist, gibt es viele (Halb-)Wahrheiten und auch offene Fragen. Wir haben alle Fakten über die Besteuerung von Bitcoin, Ethereum & Co. für euch zusammengetragen und weitestgehend durch Gesetze verifiziert. Eines vorweg: Keine Steuern zu zahlen und das Thema zu ignorieren, das ist langfristig auf jeden Fall die schlechteste Alternative – denn nichts ist so sicher wie der Tod und die Steuer.

weiterlesen »

Bitcoin

Bitcoin-Mining-Profit-Rechner in BTC & Euro

Der Bitcoin-Mining-Profit wird mit einer aktuellen Bitcoin-Difficulty 2.874.674.234.415,00** und einem Bitcoin-Wechselkurs von 1 BTC = 7.897,78 Euro* berechnet. Diese Angaben sind ohne Gewähr und können sich sekündlich ändern, als durchschnittliche Block-Zeit wird mit 600 Sekunden gerechnet. Auch der Bitcoin-Block-Reward wird nach den aktuellen Angaben berechnet – zukünftige Änderungen des Block-Rewards werden nicht mit berücksichtigt. Die…

weiterlesen »

Sie möchten nichts verpassen?
Um über Neuigkeiten, Angebote und Tipps auf dem Laufenden zu bleiben, bestätigen Sie bitte, dass Sie von uns Updates per E-Mail erhalten möchten, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben und auf Abonnieren klicken. Wie verwenden wir Ihre Daten?​

ABONNIEREN 
close-link
Sie möchten nichts verpassen?
Um über Neuigkeiten, Angebote und Tipps auf dem Laufenden zu bleiben, bestätigen Sie bitte, dass Sie von uns Updates per E-Mail erhalten möchten, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben und auf Abonnieren klicken. Wie verwenden wir Ihre Daten?​

ABONNIEREN 
close-link