Binance Coin kaufen: So funktioniert es

Wieso sollten Sie Binance Coin kaufen?

Der Binance Coin (BNB) ist die Hauswährung der chinesischen Kryptobörse Binance. BNB kann auf der Plattform unter anderem zum Begleichen der entstehenden Transaktionskosten verwendet werden. Gleichzeitig wird Nutzern bei der Verwendung des Binance Coins seitens der Börse eine Vergünstigung geboten, welche die Gebühren auf der Plattform erheblich verringert. Mittlerweile gehört BNB zu einer der Coins, mit der höchsten Marktkapitalisierung weltweit.

Binance Coin kaufen: So funktioniert es

(BNB)

Binance Coin

Price

€24.53

24H Change

7.07

7 Days Change

-9.62

Market Cap

€2.68B

Binance Coin Kaufen

In 5 schnellen Schritten Kryptowährungen kaufen

  1. Registrieren Sie sich kostenlos bei eToro, um ein Handelskonto zu eröffnen.
  2. Probieren Sie ein Demo-Konto aus, bevor Sie auf Einzahlen klicken.
  3. Wählen Sie eine Zahlungsmethode (Paypal, Kreditkarte etc.) und zahlen Sie auf Ihr Konto ein.
  4. Wählen Sie im Bereich „Handelsmärkte“ auf der linken Seite Krypto und dann Bitcoin.
  5. Wenn Sie den Handel starten, öffnet sich ein Ticket, wählen Sie Ihre Risikopräferenzen und klicken Sie dann auf ‚Handel eröffnen’.

Wo man Binance Coin kaufen kann

Kryptowährungen mit eToro kaufen

Wenn es um Kryptowährungen und den Kauf von Münzen geht, ist eToro der führende CFD-Anbieter. Wenn Sie Krypto kaufen möchten, sind Sie bei eToro genau richtig! Hier gibt es unseren 3-Schritte-Prozess zum besten Einstieg für Sie!

Registrierung

Bei eToro kann man sich kostenlos anmelden. Außerdem gibt es ein Demo-Konto mit dem Sie üben können, bevor Sie eine Kryptowährung mit echtem Geld kaufen. Um sich anzumelden, klicken Sie unten auf den Button und füllen Sie das Formular aus; Name, E-Mail, Telefon und dann erstellen Sie ein Passwort. Als nächstes müssen Sie Ihr Konto überprüfen, indem Sie auf den Link in Ihrer Bestätigungs-E-Mail klicken.

Einzahlung

Sobald Ihr Konto verifiziert wurde, müssen Sie Geld einzahlen um es zu aktivieren. Wir empfehlen, mit dem Minimum von $250 zu beginnen- klein anfangen ist eine gute Idee, mit der Zeit können Sie mehr und mehr einzahlen. Dann wählen Sie Ihre Zahlungsmethode- eToro bietet hier mehrere Optionen, wählen Sie Ihre bevorzugte Methode aus und geben Sie dann Ihre Daten ein. Zum Schluß klicken Sie auf ‘Senden’.

Kryptowährung kaufen

Sobald Sie Geld auf Ihr Konto eingezahlt haben, können Sie eine Kryptowährung kaufen. eToro’s Plattform ist ganz einfach zu bedienen. Um eine bestimmte Währung zu finden, klicken Sie links auf "Handelsmärkte", dann sehen Sie oben "Krypto". In diesem Abschnitt finden Sie die vollständige Liste der Kryptowährungen von eToro. Klicken Sie auf eine Münze und dann auf 'Trade'. Ein Ticket öffnet sich, verwaltet Ihr Risiko und öffnet dann den Handel.

Binance ist eine der größten Kryptobörsen der Welt und bietet den Handel von weit über 100 Kryptowährungen an. Unter der Führung des chinesisch-kanadischen CEO Changpeng Zhao ist Binance innerhalb weniger Monate an die Spitze der Kryptobörsen aufgestiegen. Etwa ein Dreivierteljahr nach Eröffnung der Börse erfolgte die Einführung des Binance Coins, der als internes Zahlungsmittel auf der Plattform implementiert wurde. Insbesondere der direkte Handel mit Kryptowährungen auf Binance sollte durch den Binance Coin abgewickelt werden. Als Anreiz zur Nutzung gewährte die Börse Nutzern des Coins eine nicht unerhebliche Vergünstigung von 50 % auf alle Transaktionsgebühren im ersten Jahr. Der Handel des Coins erfolgt ausschließlich auf der eigenen Plattform. Alternativ bieten jedoch Broker auch CFDs auf Binance Coins an.

Mit dem Aufstieg der Börse wuchs auch der Erfolg des Binance Coins exponentiell an. Die bei Anlegern beliebte Kryptobörse Binance schuf mit dem Coin einen zusätzlichen Anreiz für den Handel auf der Plattform. BNB ist auf 200 Millionen Einheiten beschränkt, die an Nutzer der Börse ausgeteilt wurden. Diese 200 Millionen Coins sollen in Zukunft künstlich um die Hälfte verringert werden. Dazu vernichtet die Börse durch Trading zurück erhaltene Binance Coins nach einem bestimmten Schema. Neben dem bereits erwähnten Preisnachlass im ersten Jahr kommen Händler auf der Börse auch in den Folgejahren bei Verwendung des Binance Coins in den Genuss von Vergünstigungen. Im zweiten Jahr sind dies laut Binance 25 %, im dritten 12,5 % und vierten Jahr 6,75 %. 

Der Binance Coin kann mittels anderer Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum auf der Plattform gekauft werden. Die erworbenen BNB können direkt in der Online-Wallet von Binance gelagert werden. Da es sich beim Binance Coin um einen klassischen ERC20-Token handelt, kann er alternativ auch in anderen Wallets wie beispielsweise dem myetherwallet.com zwischengespeichert werden. Binance teilte mit, dass zukünftig eine eigene Blockchain entwickelt wird, auf der BNB als Dienstwährung verwendet werden soll. Im April 2019 wurde diese Blockchain in Betrieb genommen, was sich unmittelbar auf einen positiven Kursanstieg des Binance Coins auswirkte.

Für viele Anleger ist die Tatsache, dass der Coin unmittelbar an den Erfolg der Plattform gebunden ist, ein klares Kaufargument. Binance ist eine der erfolgreichsten Börsen der Welt und in der aufregenden Kryptowelt weitestgehend skandalfrei. Mit Blick auf die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens und die angekündigten Innovationen kann davon ausgegangen werden, dass sich die Bedeutung des Binance Coins noch weiter ausbauen wird. Unter anderem wurde beispielsweise eine eigene Blockchain mit dem Namen „Binance Chain“ angekündigt. Auf dieser sollen die Binance Coins zukünftig als Dienstmittel fungieren. Zudem ist auch ein Ausbau des Binance Launchpads geplant, auf dem mittels Binance Coins in Start-Ups aus der Kryptoszene investiert werden kann.

Die Vor- und Nachteile, wenn Sie Binance Coin kaufen

Als Hauswährung der größten und erfolgreichsten Kryptobörse der Welt ist der Binance Coin eng an den Erfolg der Plattform gebunden. Dadurch lassen sich die Vor- und Nachteile des Coins schnell aufzeigen:

Vorteile:

  • Seit der Einführung des Coins kennt der Kurs nur den steilen Weg nach oben. Mittlerweile ist er auf Grundlage der Marktkapitalisierung einer der größten Coins weltweit. Nutzer der Kryptobörse können durch die Nutzung von BNB-Gebühren beim Handel auf der Plattform sparen. Durch die gewährten Preisnachlässe bei der Verwendung des Coins bindet die Börse seine Nutzer an die eigenen Dienste. Damit wurde ein System geschaffen, dass den Handel mit Kryptowährungen einerseits erheblich vereinfacht und andererseits durch günstige Gebühren auf lange Sicht attraktiv macht. Auch die künstliche Verknappung auf 200 Millionen Einheiten macht den Binance Coin so interessant für Spekulanten. Zukünftig soll die Anzahl der Coins soweit reduziert werden, bis nur noch 100 Millionen Einheiten verfügbar sind.
  • Neben seiner Funktion zur Begleichung von Transaktionsgebühren kann der Binance Coin auch zum Investieren in sogenannte Initial Exchange Offerings (IEO) verwendet werden. Ein IEO gleicht in seinem Ablauf einem klassischen Initial Coin Offering (ICO) und ist Teil des Binance Launchpads. Dies wiederum ist eine Art Start-up-Plattform für neue Unternehmen aus der Kryptoszene. Über das Launchpad kann mittels BNB in interessante und innovative Unternehmen und Projekte investiert werden. Binance kümmert sich dabei im Hintergrund um alle rechtlichen und technischen Voraussetzungen, um einen IEO erfolgreich ablaufen zu lassen. Die meisten Unternehmen, die ihr Projekt und ihre Visionen vorstellen, akzeptieren ausschließlich Binance Coins für ein Investment.

Nachteile:

  • Neben den genannten Vorteilen sollte jedoch auch immer der Fakt im Hinterkopf behalten werden, dass der Binance Coin unmittelbar an den Erfolg der Börse gekoppelt ist. Sollte es durch rechtliche oder wirtschaftliche Probleme zur Schließung der Börse kommen, wird auch der Wert des BNB sofort gegen Null fallen. Auch bei schlechten Nachrichten, beispielsweise durch behördliche Verbote der Börse in bestimmten Ländern, könnte der Kurs schlagartig fallen. In der Vergangenheit hatte Binance bereits mehrere Umzüge des Unternehmenssitzes hinter sich, da in anderen Ländern rechtliche Probleme auftraten. Bislang konnte der Binance Coin die Schwierigkeiten gut wegstecken und der Kurs blieb von dem Meldungen weitgehend unangetastet.

Was sind die besten Zahlungsarten, um Binance Coin zu kaufen?

Je nachdem, ob man die Binance Coins zur aktiven Verwendung auf Binance benötigt oder einfach nur von einer möglichen Wertsteigerung profitieren möchte, unterscheiden sich auch die angebotenen Zahlungsarten. Auf Binance selbst können die BNB gegen andere Kryptowährungen getauscht werden. Dieser Schritt ist für Anfänger jedoch nicht ganz einfach, da einerseits eine aufwendige Registrierung bei der Kryptobörse erfolgt und andererseits im Vorfeld noch eine andere Kryptowährung gekauft werden muss, die gegen die BNB eingetauscht wird. Auf der Plattform selbst konnte lange nur mit Kryptowährungen gehandelt werden. Einzahlungen mit PayPal oder SOFORT waren nicht möglich. Seit Anfang 2019 erlaubt Binance jedoch auch Einzahlungen in Fiat-Währungen wie Euro oder US-Dollar per Kreditkarte. 

Alle Anleger, die BNB nicht auf Binance zum Handel verwenden, sondern nur an einer potenziellen Wertsteigerung partizipieren wollen, sollten sich mit CFDs auf BNB beschäftigen. Mit einem CFD setzt man ausschließlich auf eine mögliche Kurssteigerung, ohne den Coin tatsächlich selbst besitzen zu müssen. Durch einen sogenannten Hebel können potenzielle Gewinne noch vervielfacht werden. Jedoch sind auch Kursverluste von der Hebelwirkung betroffen, sodass ein Verlust entsprechend schwerwiegend sein kann.

Als Alternative hat sich der Online-Broker eToro hervorgetan. Auf dieser Social-Trading-Plattform können Anleger die Strategien von anderen Experten übernehmen und an deren Erfolgen teilhaben. Gleichzeitig kann bei eToro auch auf Binance Coins in Form von CFDs gesetzt werden. Die Vorteile von eToro sind die schnelle und unkomplizierte Anmeldung und die geringe Mindesteinzahlung. Gleichzeitig bietet eToro viele Zahlungsmöglichkeiten an. Insbesondere für kurzfristige Investments in BNB lohnt sich die komfortable Einzahlung per PayPal oder Kreditkarte. Damit ist eToro eine gute Alternative für alle, die die Binance Coins nicht physisch zum Handel besitzen wollen.

Binance Coin kaufen in Deutschland

Wer Erfahrungen mit dem Handel auf Börsen hat, kann am schnellsten direkt auf Binance die Coins erwerben. Insbesondere diejenigen, die regelmäßig Trading mit Kryptowährungen betreiben, können mit der Verwendung der Binance Coins Transaktionsgebühren sparen. Der Zugang ist in Deutschland problemlos möglich, während die Kryptobörse Binance in vielen anderen Ländern durch behördliche Regulierungen gesperrt ist. Für den Erwerb von BNB sind Bitcoins notwendig. Diese müssen entweder im Vorfeld gekauft und bei Binance eingezahlt oder direkt bei Binance durch andere Währungen eingetauscht werden. Binance akzeptiert mittlerweile auch die Einzahlung in Euro und US-Dollar per Kreditkarte. Daher können nun auch über diesen Weg die benötigten Bitcoins gekauft werden. Alternativ gibt es auch mehrere Möglichkeiten, um Bitcoins auf anderen Plattformen bequem per PayPal zu erwerben. 

Ansonsten bietet sich auch die zuvor genannte Alternative mit dem Online-Broker eToro an. Die Social-Trading-Plattform ist in Deutschland etabliert und eine der ersten Anlaufstellen im Bereich des CFD-Tradings. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz verteilt in Zypern, Israel und dem Vereinigten Königreich Großbritannien und agiert bereits seit 2006 als Online-Broker. Dank der benutzerfreundlichen und sicheren Einzahlungsmöglichkeiten ist das gesendete Guthaben in wenigen Augenblicken verfügbar. Die aktuell angebotenen Zahlungsmethoden sind unter anderem Kreditkarte, PayPal, GiroPay, Neteller und SEPA.

Was ist der Unterschied zwischen Binance Coin kaufen und Binance Coin traden?

Anleger, die in aller Regelmäßigkeit mit Kryptowährungen auf Binance handeln, können durch die Verwendung von Binance Coins große Mengen an Transaktionskosten einsparen. Dazu müssen die Coins auf Binance gekauft und in der Online-Wallet gelagert werden. In diesem Fall ist der Kauf der BNB zur aktiven Nutzung auf der Plattform vorgesehen und etwaige Wertsteigerungen sind nur von nebensächlichem Interesse. Dennoch kann der Binance Coin auch für Spekulanten sehr interessant sein.

Durch den großen Erfolg der Kryptobörse ist auch der Kurs des Binance Coins stark angestiegen. Viele Anleger haben bereits frühzeitig Coins gekauft und traden ihn nun gegen andere Coins. Sie sind also nicht an der aktiven Nutzung auf der Plattform interessiert, sondern wollen den starken Anstieg des Coins ausschließlich zur Gewinnmaximierung nutzen. 

Welche Gebühren entstehen beim Binance Coin Kaufen?

Die Funktion des Binance Coins ist bereits die Einsparung von Gebühren auf der Kryptobörse. Beim Kauf des Coins fallen lediglich die standardmäßigen und individuellen Gebühren der Börse an. Diese sind auf Binance verhältnismäßig günstig. Da der Coin in physischer Form auf keiner weiteren Kryptobörse angeboten wird, erübrigt sich an dieser Stelle ein umfassender Vergleich der Gebühren. Ansonsten ist nur eine ebenfalls günstige Gebühr zu bezahlen, sobald die Coins gegen andere Kryptowährungen getauscht werden. 

Sofern der tatsächliche Besitz des Coins nicht notwendig ist und nur an möglichen Gewinnen partizipiert werden soll, ist ein CFD auf den BNB-Kurs am sinnvollsten. Viele Broker bieten günstige CFDs auf BNB an, die nur eine einmalige Gebühr beim Kauf veranschlagen. Erst beim Verkauf des CFDs wird in der Regel eine erneute Verkaufsgebühr fällig. Diese hält sich im Falle der gängigen Broker jedoch ebenfalls in Grenzen und schmälert den Gewinn kaum.

FAQs

  1. Binance Coin kaufen oder ein CFD auf den Kurs? Was lohnt sich mehr?

    Diese Frage ist nur mit einem Blick auf die geplante Verwendung zu beantworten. Anleger, die häufig auf Binance mit Kryptowährungen handeln, sind mit einem Kauf des Coins auf der Plattform besser bedient. Sie können die BNB zukünftig nutzen, um Transaktionskosten einzusparen. Zusätzlich gewährt Binance den Nutzern des Coins in den ersten vier Jahren einen erheblichen Nachlass auf die zu bezahlenden Gebühren.

    Alle anderen Anleger, die dem Coin eine große Zukunft zutrauen, ihn jedoch nicht physisch besitzen wollen, sind mit einem CFD auf den BNB-Kurs gut bedient. Ein CFD bildet den Kurs eines Anlageobjektes 1:1 ab und erlaubt, an möglichen Kurssteigerungen teilzuhaben. CFDs auf den Binance Coin sind bei vielen Brokern im Internet erhältlich, beispielsweise bei der Social-Trading-Plattform eToro.

  2. Wie sind die Zukunftsaussichten des Binance Coins?

    Die zukünftige Entwicklung des Coins hängt stark vom Erfolg der Kryptobörse Binance ab. Da der Coin die Hauswährung der Plattform ist, erfüllt er keinen übergreifenden Zweck. Sofern nichts Unvorhersehbares eintritt, sollte jedoch vorerst keine Gefahr bestehen, dass sich der Wert des Coins ernsthaft zum Negativen wandelt. Hält der Erfolg an, wird sich dies auch auf den Kurs des Binance Coins auswirken. Auch die bisherigen Probleme im Umfeld der Börse durch gesetzliche und behördliche Beschränkungen hatten keinen nachhaltig negativen Einfluss auf den Coin.

  3. Ist der Binance Coin auf jeder Börse verwendbar?

    Nein, der Binance Coin dient ausschließlich auf der Kryptobörse Binance zur Reduzierung der Transaktionskosten. Zwar kann der Coin auch auf anderen Plattformen in Form eines CFDs erworben werden, jedoch besteht dort keine Möglichkeit zur Nutzung des Coins, um Gebühren einzusparen. 

Alternative Kryptowährungen

Bitcoin
Bitcoin
Bitcoin
IOTA
IOTA
IOTA
Ethereum
Ethereum
Ethereum
Ripple
Ripple
Ripple
EOS
EOS
EOS
Litecoin
Litecoin
Litecoin

Kommentar hinzufügen

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.